Eintracht Braunschweig – Energie Cottbus, 06.05.13 – 2. Bundesliga

Das letzte Spiel dieser Runde der 2. Bundesliga werden Eintracht Braunschweig und Energie Cottbus bestreiten. Die Gastgeber aus Braunschweig haben sich am letzten Spieltag den Aufstieg definitiv gesichert, während sich Cottbus am letzten Spieltag den Klassenerhalt definitiv gesichert hat. Da Cottbus keine Chance mehr hat, den dritten Tabellenplatz zu erreichen, wird in diesem Duell nur um Prestige gespielt. In den letzten fünf direkten Duellen hat Cottbus drei Siege verbucht, während Braunschweig nur einmal triumphiert hat. Im Hinspiel feierte Cottbus einen 3:1-Sieg. Beginn: 06.05.2013 – 20:15

Unabhängig davon, dass sie in der Rückrunde in einer etwas schlechteren Form gewesen sind, hat die Mannschaft aus Braunschweig vor allem dank der guten Partien aus der Hinrunde den Aufstieg geschafft. Ganz verdient ist diese Mannschaft, die vor kurzem in der dritten Liga gespielt hat, zum großen Erfolg gekommen, sodass sie die letzten drei Runden völlig entspannt antreten kann. Obwohl sie nicht so gut wie in der Hinrunde gespielt haben, haben sie in diesem Frühjahr einige sehr gute Partien abgeliefert. In den letzten sieben Runden haben sie nämlich nur im Auswärtsspiel gegen Hertha verloren. In der Ferne haben sie drei Siege verbucht und die Feier hat am vergangenen Freitag angefangen, als sie in Ingolstadt einen 1:0-Sieg geholt haben. Der Torschütze war Vrancic in der zweiten Minute der Nachspielzeit, obwohl auch ein Remis ausreichend gewesen ist. Es fehlten kartenbedingt Boland und Theuerkauf sowie der verletzte Kruppke. Für dieses Spiel ist der beste Torschütze Kumbela fraglich, während Boland immer noch gesperrt ist. Theuerkauf kehrt ins Team zurück und es ist möglich, dass Trainer Lieberknecht noch einige Änderungen vornimmt, da der Sieg aus dieser Begegnung kein Muss ist.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Braunschweig: Petković – Kessel, Bičakčić, Dogan, Bohl – Vrančić, Theuerkauf – Elabdellaoui, Petersch – Ademi, Kumbela(Merkel)

Die Gäste aus Cottbus befinden sich in der Tabellenmitte und deshalb können die bis zum Ende der Saison entspannt spielen. Sie waren in einer negativen Serie von fünf sieglosen Spielen, sodass sie sich vom dritten Tabellenplatz definitiv verabschieden mussten. Am letzten Spieltag haben sie gerade den Tabellendritten K`lautern zuhause empfangen und als man es am wenigsten erwartet hat, beendete Cottbus seine negative Serie und holte einen 4:2-Sieg. Bis dahin hatten sie viele Probleme mit der Torumsetzung und der Gegner ist besonders stark in der Abwehr, aber Cottbus lieferte die beste Partie der Rückrunde ab. Der beste Torschütze Sanogo war wieder auf der Höhe und erzielte dabei zwei Tore, sodass der Sieg nicht ausbleiben konnte. Der gesperrte Verteidiger Borner war kartenbedingt gesperrt und er wird auch in diesem Spiel fehlen, sodass Hunemeier für ihn spielen wird. Bittroff ist gelb-gesperrt und außerdem wird Bickel wahrscheinlich durch Fomitschow ersetzt.

Voraussichtliche Aufstellung Energie Cottbus: Kirschbaum – M.Schulze, Hunemeier, Mohrle, Rippert – Banović, Kruska – Fomitschow, Rivić, Farina – Sanogo

Beide Mannschaften werden entspannt sein und haben außerdem sehr gute Torschützen in ihren Reihen, sodass wir hier viele Treffer erwarten können. Braunschweig wird für das eigene Publikum spielen, bei dem er sich für die Unterstützung bedanken will und es gibt keinen Grund, warum Cottbus eine solche Spielweise nicht annehmen sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Eintracht Braunschweig – Energie Cottbus