Eintracht Braunschweig – VfB Stuttgart 29.09.2013

Eintracht Braunschweig – VfB Stuttgart – Sicherlich sind beide Gegner am Anfang dieser Saison enttäuscht. Braunschweig hat nämlich auch nach sechs Runden keinen Sieg geholt, weswegen sich die Mannschaft am Tabellenende befindet und aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden ist. Stuttgart wurde zuerst aus der Europaliga eliminiert und am Mittwoch schied die Mannschaft auch beim Pokal aus, während sie in der Meisterschaft unbeständig spielt und sich zurzeit auf dem 12. Tabellenplatz befindet. In den letzten zwei Duellen haben beide Mannschaften unentschieden gespielt, dann haben sie beide verloren und gemeinsam haben sie schon lange nicht mehr gespielt, also sind die Ergebnisse im heutigen Duell irrelevant. Beginn: 29.09.2013 – 17:30 MEZ

Eintracht Braunschweig

Braunschweig konnte bis jetzt nur ein Remis holen und hat auch die wenigsten Tore in der Liga erzielt, insgesamt drei Tore, also im Schnitt mach das ein Tor pro Spiel. Das sieht ungefähr so aus: die Braunschweiger spielen zuhause solide und haben auch Torchancen, die sie aber nicht auszunutzen wissen und verlieren hauptsächlich wegen eigener Fehler und ziemlich naiv. Auswärts sind sie nur in Dortmund solide gewesen, während sie in den übrigen zwei Auswärtsspielen klar bezwungen wurden. In der letzten Runde haben sie in M´gladbach wieder vier Gegentore kassiert und die Tatsache das sie selber ein Tor erzielt haben, ist nicht gerade tröstlich. Trainer Lieberknecht hat nach dem Heimremis gegen Nürnberg keine Veränderungen in der Aufstellung gemacht, was auch nicht verwunderlich ist, da er keine besonders große Auswahl an guten Spielern hat und verletzt sind sogar fünf Spieler, von denen Oehrl und Hochscheidt am meisten fehlen. Deswegen wird auch gegen Stuttgart gewiss die gleiche Startelf auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Braunschweig: Petković – Kessel, Bicakcic, Dogan, Reichel – M.Caligiuri, Theuerkauf – Elabdellaoui, Boland – Bellarabi, Kumbela

VfB Stuttgart

Die Enttäuschung über Stuttgart in dieser Saison wird fortgesetzt. Was die Meisterschaft angeht, konnten die Schwaben ihr Spiel ein wenig konsolidieren, aber nach dem EL-Ausscheiden, haben sie das gleiche Schicksal auch beim Pokal erlebt, wo sie in der letzten Saison im Finale gewesen sind. Jetzt hat sich bereits in der zweiten Runde Freiburg für die Halbfinalniederlage im Frühling revanchiert. Jetzt bleibt ihnen nur noch die Meisterschaft, wo sie eine Serie von drei Spielen ohne Niederlage haben. Zweimal haben sie gewonnen und dann in der letzten Runde haben sie Eintracht Frankfurt empfangen und unentschieden gespielt, obwohl sie in den letzten Spielsekunden einen Elfmeter erkämpft haben, den aber Ibisevic nicht realisiert hat. Er hat es mit dem Pokaltreffer teilweise wieder gutgemacht, aber dieses Tor hatte ja nichts zu bedeuten. Trainer Schneider hat beim Pokalwettbewerb bestimmte Veränderungen gemacht und somit sind Abdellaoui, Rausch und Traore in der Startelf gewesen, während Boka, Ti. Werner und Maxim ausgeruht haben. Maxim wurde dann eingewechselt und hat die Vorlage für das einzige Tor von Ibisevic geliefert. Das größte Handicap war die Abwesenheit von Torwart Ulreich, was im Spiel der Schwaben auch zu spüren gewesen ist und er wird auch in Braunschweig nicht dabei sein, also kommt Kirschbaum vors Tor. Leitner hat sich erholt und könnte möglicherweise Harnik vertreten, während Boka, Ti. Werner und Maxim sicher wieder in der Startelf sind.

Voraussichtliche Aufstellung Stuttgart: Kirschbaum – G.Sakai, Schwaab, Rudiger, Boka – Gentner, Kvist – Leitner, Ti.Werner, Maxim – Ibišević

Eintracht Braunschweig – VfB Stuttgart TIPP

Stuttgart ist nur noch in der Meisterschaft aktiv und möchte somit in die obere Tabellenhälfte gelangen, also ist das Auswärtsspiel bei Braunschweig die ideale Gelegenheit für einen Auswärtssieg. Braunschweig hat Probleme und wird diesem Gegner schwer parieren können. Deswegen tippen wir auf einen Sieg von Stuttgart.

Tipp: Sieg Stuttgart

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei Ladbrokes (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!