Eintracht Frankfurt – 1.FC Köln 04.10.2014

Eintracht Frankfurt – 1.FC Köln – Diese Gegner haben die Saison erwartungsgemäß gestartet. Es gab da auch ein paar Überraschungen wie zum Beispiel die tolle Abwehr von Köln oder der Tatsache, dass Eintracht noch kein Auswärtsspiel verloren hat. Eintracht hat drei Punkte mehr und hat drei Spiele ohne Niederlage in Folge abgelegt. Köln dagegen lässt nach und hat in den letzten vier Spielen nicht gewonnen, während die letzten zwei Spiele verloren wurden. Die Teams sind seit drei Saisons nicht aufeinandergetroffen. In den letzten gemeinsamen Duellen hat Köln zwei Siege in Folge geholt, während Eintracht in den letzten sieben Spielen nicht gewonnen hat. Beginn: 04.10.2014 – 18:30 MEZ

Eintracht Frankfurt

Eintracht spielt gut in der Bundesliga und es wird nur noch erwartet, dass die Adler bessere Heimpartien liefern. Bis jetzt haben sie viel besser auswärts gespielt, obwohl es auf keinen Fall leichte Partien waren. Sie haben bei Wolfsburg und Schalke unentschieden gespielt, während sie gegen HSV gewonnen haben und jedes Mal haben die Frankfurter jeweils zwei Tore erzielt. Zuhause sieht das nicht so toreffizient aus und nur einmal haben sie gewonnen. Das war in der ersten Runde. Später haben sie dann gegen Augsburg verloren.

Sie haben nur in diesem Spiel kein Tor erzielt und somit reichte auch nur ein kassiertes Gegentor für die Niederlage aus. In der letzten Runde waren sie in Hamburg in einer untergeordneten Rolle, während sie geduldig auf ihre Chance gewartet haben. Am Ende haben sie durch ein wunderschönes Tor von Ersatzspieler Piazon aus dem Standard gewonnen. Stammtorwart Trapp ist immer noch nicht dabei, aber Zambrano geht wieder auf die Position des Innenverteidigers, während Inui im Mittelfeld agieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht:  Wiedeald – Chandler, Zambrano, Russ, Oczipka – Medojević – Aigner, Hasebe, Inui – Meier, Seferović

1.FC Köln

Köln hat die Saison sehr gut gestartet und hat in den ersten vier Runden nicht verloren. Damals waren die Köln auch die einzige Mannschaft ohne ein kassiertes Gegentor. Aber danach haben sie auch nachgelassen und sie haben zwei Spiele in Folge verloren. Seit dem Sieg in Stuttgart in der zweiten Runde ging es bei Köln eigentlich bergab. Die Abwehr ist standfest, aber der Angriff ist schlecht und die Kölner haben in den letzten vier Spielen kein Tor erzielt.

Alle drei Remis waren 0:0 und danach haben sie in Hannover 0:1 verloren, während es in der letzten Runde zuhause gegen Bayern 0:2 ausging. Sie wurden in diesem Duell völlig überspielt und hatten fast keine richtige Torchance. Trainer Stoger versucht es jetzt mit unterschiedlichen Veränderungen. Somit waren Risse, Poeszko und Vogt gegen Bayer auf der Ersatzbank. Wegen der schlechten Partie von Köln ist jetzt zu erwarten, dass diese Spieler wieder in der Startelf sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Brecko, Maroh, Wimmer, Hector – Vogt, M.Lehmann – Risse, D.Halfar, Peszko – Ujah

Eintracht Frankfurt – 1.FC Köln TIPP

Wir erwarten endlich eine gute Heimpartie von Eintracht. Köln ist offensichtlich in einer Krise und kann in diesem Auswärtsspiel höchstens ein Remis holen, das eigentlich auch einen Sieg wert wäre.

Tipp: Asian Handicap 0 Eintracht Frankfurt

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,72 bei betvictor (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!