Eintracht Frankfurt – Bayern München 08.11.2014, Bundesliga

Eintracht Frankfurt – Bayern München / Bundesliga – Hier treffen zwei alte Rivalen aufeinander. Eintracht ist in einer Krise und hat vier Spiele in Folge verloren, weswegen die Mannschaft in die untere Tabellenhälfte runtergerutscht und aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden ist. Bayern hat eine Serie von Siegen, die durch ein Remis beendet wurde. Bayern ist damit auch Tabellenführer, während er auch im Rahmen der Champions League tolle Ergebnisse erzielt. Was die gemeinsamen Duelle angeht, hat Bayern wiederum in Frankfurt schon seit Jahren Probleme, weswegen er seit langem nicht klar gewinnen konnte. Die letzten zwei Aufeinandertreffen gewannen die Bayern jeweils 1:0. In München sind sie aber viel dominanter. Beginn: 08.11.2014 – 15:30 MEZ

Eintracht Frankfurt

Dieses Spiel gegen Bayern steht, was Eintracht angeht zum schlimmstmöglichen Zeitpunkt auf dem Programm. Die Mannschaft hat nämlich drei Meisterschaftsniederlagen in Folge kassiert und ist aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden. Das sind dann vier verlorene Spiele und ein weiterer Misserfolg würde die Mannschaft sehr nahe an die Abstiegszone bringen. Die Frankfurter hatten viele Probleme mit der Abwehr und haben deswegen auch viele Gegentore kassiert. Dann in der letzten Runde gegen Hannover haben sie diesen Teil des Teams unter Kontrolle gebracht und konnten den Angriffen der Gastgeber wiederstehen. Bis es zwei Minuten vor dem Ende war. Dann hat Madlung ein Eigentor erzielt.

Madlung hat interessanter Weise als Innenverteidiger gegen Stuttgart zwei Tore erzielt und sorgt somit also immer wieder für Aufmerksamkeit. Trainer Schaaf hat nach der Niederlage gegen Stuttgart fast die ganze Startelf ausgewechselt, aber gegen Hannover hat auch das nicht geholfen. Jetzt werden bestimmte Spieler wie Seferovic wieder dabei sein. Er hat nämlich seine Strafe abgesessen. Auch Innenverteidiger Anderson sowie der linke Außenspieler Oczipka sind wieder dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht: Wiedwald – Chandler, Madlung, Anderson, Oczipka – Russ, Hasebe – Aigner, Inui, Meier – Seferović

Bayern München

Bayern spielt in dieser Saison sicher und hatte bis jetzt keine Unannehmlichkeiten. Es ist zwar vielleicht nicht so überzeugend wie in der letzten Saison, aber es sind auch wenige Mitkonkurrenten dabei, die gut spielen. Diese Gegner haben auch vier Punkte Rückstand auf Bayern. Die Bayern spielen auch ab und zu mal unentschieden und zwar natürlich auswärts, wo sie ihr Können immer noch nicht ganz so unter Beweis gestellt haben. Dabei meinen wir nicht das brillierende CL-Spiel in Rom, als sie Roma deklassiert haben. Diesen Gegner haben sie dann auch am Mittwoch zuhause bezwungen und zwar wieder mit einer Routinepartie.

Guardiola hat doch mit vier Abwehrspielern gespielt und Dante, Robben sowie T. Müller waren auf der Ersatzbank. Robben und T. Müller sollten jetzt wieder mitspielen, während M. Götze auf die Ersatzbank gehen sollte und auch Alaba wird nicht dabei sein. J. Bernat wird links außen agieren und Dante kommt auf die Position des Innenverteidigers. Es sollten also wieder drei Abwehrspieler dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern:  Neuer – J.Boateng, Dante, Benatia – Lahm, Xabi Alonso, J.Bernat – Robben, T.Muller, Ribery – Lewandowski

Eintracht Frankfurt – Bayern München TIPP

Eintracht mag es anscheinend zuhause gegen Bayern zu spielen und war früher irgendwie besonders motiviert, also wird es keine Überraschung sein, wenn die Mannschaft das jetzt wiederholt. Bayern spielt auswärts sowieso nicht mit ganzer Kraft und versucht gar nicht die Gegner zu deklassieren.

Tipp: unter 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,98 bei betvictor (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!