Erzgebirge Aue – 1. FC Kaiserslautern 17.02.2014

Erzgebirge Aue – 1.FC Kaiserslautern – Die letzte Begegnung dieser Runde der 2. Bundesliga werden zwei Mannschaften bestreiten, die sich auf den Relegationsplätzen befinden. Der Unterschied ist aber darin, dass Aue auf dem 16. Tabellenplatz ist, während K`lautern den dritten Tabellenplatz belegt. Es ist interessant, dass beide Mannschaften jeweils vier Remis eingefahren haben, während Aue zehn Niederlagen kassierte und gerade so viele Siege hat K`lautern verbucht. Die Rückrunde haben beide Mannschaften gut eröffnet, wobei Aue ein Auswärtsremis eingefahren hat, währen K´lautern im Derby einen Heimsieg holte. Darüber hinaus sicherten sich die heutigen Gäste den Einzug ins Pokalhalbfinale. Bisher trafen diese beiden Rivalen sieben Mal aufeinander und Aue hat dabei nur einen Triumph verzeichnet. Im Hinspiel feierte K`lautern einen 2:1-Sieg. Beginn: 17.02.2014 – 20:15 MEZ

Erzgebirge Aue

Aue befindet sich in einer nicht beneidenswerten Lage, aber punktemäßig ist die Situation nicht so schlecht und die Tabellenmitte ist nur drei Punkte weit entfernt. Das bedeutet, dass sie mit einem Sieg oder zwei guten Ergebnissen in Folge ihre Situation deutlich verbessern würden. Das Auswärtsremis gegen Aalen am letzten Spieltag ist ein gutes Ergebnis, obwohl sie zwei Mal in Führung waren. Aue ist seit fünf Runden sieglos und das letzte Mal feierte sie im November gegen Fortuna.

In der Wintertransferzeit haben drei Spieler den Verein verlassen, aber es wurden auch drei neue Spieler verpflichtet, aber bisher hat sich nur der Stürmer Loning den Platz in der Startelf erkämpft. Trainer Götz hat in der Abwehrreihe im Vergleich zum Finish der Hinrunde nichts verändert, aber dafür hat er das Mittelfeld und den Angriff komplett ausgewechselt. Da sie am letzten Spieltag zwei Tore erzielt haben, wird er wahrscheinlich die gleichen Spieler auflaufen lassen.

Voraussichtliche Aufstellung Erzgebirge Aue: Mannel – Klingbeil, Paulus, Nickenig, Miatke – Konnecke, Benatelli, Diring, Kocer – Sylvestr, Loning

1. FC Kaiserslautern

Die Gäste aus Kaiserslautern haben die Rückrunde toll eröffnet. In der ersten Runde haben sie im Derby Fürth zuhause bezwungen und somit sind sie wieder im Rennen um einen der ersten beiden Tabellenplätze der Liga. Darüber hinaus haben sie sich am Mittwoch das Halbfinale des Pokals gesichert und zwar nach dem Auswärtssieg gegen die zweitplatzierte Mannschaft der Bundesliga, Bayer aus Leverkusen. Im Duell gegen Fürth hat Trainer Runjaic mit Idrissou in der Angriffsspitze gespielt und da waren noch die offensiven Fortounis und Gaus.

In Leverkusen blieb Idrissou auf der Ersatzbank, Occean agierte als einzige Spitze, während das Mittelfeld zusätzlich verstärkt war. Simunek spielte in der Abwehr anstelle von Heintz und diese geschlossene Taktik half ihnen dabei, das eigene Tor sauber zu halten und das Tor von Jenssen in der Verlängerung reichte völlig aus für das Weiterkommen. Jenssen traf auch im Spiel gegen Fürth, sodass die Abwesenheit vom besten Torschützen Zoller bisher nicht spürbar gewesen ist. In diesem Match erwarten wir wieder bestimmte Änderungen in der Startformation.

Voraussichtliche Aufstellung K’lautern: Sippel – Dick, Torrejon, Heintz, Lowe – Karl, Jenssen – Matmour, Alushi, Fortounis – Idrissou

Erzgebirge Aue – 1. FC Kaiserslautern TIPP

Es ist offensichtlich, dass K`lautern momentan sehr gut drauf ist und dass er in der Rückrunde sicher sein Bestes geben wird, um sich den Aufstieg zu erkämpfen. Der Pokalsieg hat sicherlich dazu beigetragen, dass sie dieses Spiel noch selbstsicheren antreten werden und der schwachspielende Gastgeber wird kaum mithalten können.

Tipp: Sieg K´lautern

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei mybet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)