FC Augsburg – Borussia M’gladbach 20.12.2014, Bundesliga

FC Augsburg – Borussia M’gladbach / Bundesliga – Das Spitzenspiel dieser letzten Runde vor der Pause wird in Augsburg gespielt. Die Gastgeber sind auf dem sechsten Tabellenplatz und empfangen jetzt das drittplatzierte Borussia, das auch drei Punkte mehr hat. Augsburg lässt aber in letzter Zeit anscheinend etwas nach und hat zwei Niederlagen ohne ein erzieltes Tor in Folge kassiert, während Borussia eine Serie von vier Spielen ohne Niederlage hat. Von den sechs gemeinsamen Bundesligaduellen endeten drei ohne einen Gewinner, während Borussia einmal gewonnen hat. In der zweiten Liga hat Borussia beide gemeinsamen Duelle gewonnen. In der letzten Saison war es in Augsburg 2:2 und in M´gladbach haben die Gäste 2:1 gewonnen. Beginn: 20.12.2014 – 15:30 MEZ

FC Augsburg

Auch wenn Augsburg zwei Niederlagen in Folge kassiert hat, hat die Mannschaft keinen Grund mit der Hinrunde unzufrieden zu sein. Die Augsburger befinden sich auf dem tollen sechsten Tabellenplatz und werden sicher in der oberen Tabellenhälfte überwintern, während sie mit einem Sieg in diesem heutigen Duell sogar die CL-Position erreichen können. Vor den zwei erwähnten Niederlagen hatten sie eine Serie von vier Siegen, während sie noch kein einziges Remis auf dem Konto haben. Die Zahl der erzielten Tore und der kassierten Gegentore ist gleich.

Die Spieler von Augsburg haben in den letzten zwei Spielen kein einziges Tor erzielt, während sie sechs Gegentreffer kassiert haben. Sie haben aber vor zwei Runden Bayern empfangen und 0:4 verloren. Dabei haben sie alle Gegentore im dritten Viertel des Spiels kassiert. Am Dienstag spielten sie dann bei Hannover und verloren 0:2, wobei sie eigentlich gut waren und der Held des Spiels war der gegnerische Torwart. Es ist nicht das erste Mal in dieser Saison dass die Augsburger gut spielen aber am Ende verlieren. Das passiert ihnen hauptsächlich auswärts. In Hannover war Innenverteidiger Callsen-Bracker nicht dabei. Er hat sich jetzt erholt und wird vielleicht mitspielen, während auch To. Werner wieder dabei sein sollte und zwar anstatt Esswein.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Baba – Baier – Bobadilla, Feulner, Halil Altintop, To.Werner – Djurdjic

Borussia M’gladbach

Nach einer kleinen Krise von vier Spielen ohne Sieg hat Borussia wieder Gas gegeben und hat mittlerweile seit vier Spielen nicht verloren. Dabei hat die Mannschaft dreimal gewonnen und einmal in Leverkusen unentschieden gespielt. Ein Sieg war auch im Rahmen der Europaliga wo die Fohlen die Weiterplatzierung routinemäßig geholt haben. Die anderen zwei Siege holten sie zuhause im Rahmen der Meisterschaft und dabei haben sie sieben Tore erzielt.

Trainer Favre verändert mit dem Ende der Hinrunde immer mehr die Startelf. Borussia hat im ersten Saisonteil viele Auftritte abgelegt und aus diesem Grund sind die Spieler auch erschöpft, während es auch Verletzte gibt. Innenverteidiger Stranzl war in den letzten zwei Spielen nicht dabei, während jetzt Raffael nicht dabei ist und Hahn sollte wieder in der Startelf sein. Wahrscheinlich wird auch Hazard starten, da die Mannschaft mit Hrgota und M. Kruse doch zu offensiv für so ein schweres Auswärtsspiel wäre.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M´gladbach:  Sommer – Korb, Brouwers(Stranzl), Jantschke, A.Dominguez – G.Xhaka, Kramer – Hahn, Herrmann, Hazard – M.Kruse

FC Augsburg – Borussia M’gladbach TIPP

Auch wenn es so aussieht als ob Augsburg nachlassen würde, sehen wir in diesem Duell nicht Borussia im Vorteil. Die Gäste sind nämlich auch angeschlagen und spielen auswärts nicht besonders gut. Vielleicht wird es doch zum ersten Remis von Augsburg kommen.

Tipp: Asian Handicap 0 Augsburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€