Fortuna Düsseldorf – Eintracht Braunschweig 07.12.2015, 2.Bundesliga

Fortuna Düsseldorf – Eintracht Braunschweig / 2. Bundesliga – Ein sehr wichtiges Spiel für beide Rivalen, weil Fortuna knapp oberhalb der Gefahrenzone verweilt und zwar ohne Punktevorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften, während Braunschweig nur einen Punkt Rückstand auf die Aufstiegsplätze hat. Vor diesem letzten Spiel der Hinrunde hat Braunschweig neun Punkte mehr auf dem Konto als Fortuna. Bisher haben beide Mannschaften jeweils vier Remis eingefahren und am letzten Spieltag haben beide Teams Siege verbucht. Für Braunschweig war das der erste Sieg nach drei schlechten Ergebnissen, während Fortuna davor zwei schlechte Ergebnisse verbuchte. In der vergangenen Saison endete das Duell dieser Rivalen in Düsseldorf mit einem 2:2-Remis, während Braunschweig zuhause einen 2:1-Sieg holte. Beginn: 07.12.2015 – 20:15 MEZ

Fortuna Düsseldorf

Für Fortuna ist jedes nächste Spiel sehr wichtig und sie dürfen sich einfach keine weiteren Patzer im eigenen Stadion erlauben. Sie befinden sich knapp oberhalb der Gefahrenzone, obwohl man sagen kann, dass sie in letzter Zeit viel besser spielen als zu Beginn der Saison. In den letzten vier Runden haben sie zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage verbucht. Sie haben bei St. Pauli eine hohe 0:4-Niederlage kassiert und zwar nach dem Heimtriumph über Fürth. Nach der katastrophalen Niederlage gegen St. Pauli haben sie ein mageres Heimremis gegen den Tabellenletzten Duisburg eingefahren.

Am letzten Spieltag haben sie endlich eine gute Partie abgeliefert und ihren ersten Auswärtssieg in dieser Saison geholt und zwar gegen FSV Frankfurt (2:1). Fünf Minuten vor dem Spielschluss wurde Dembiray vom Platz verwiesen, was sie teuer zu stehen kommen konnte aber da ihr Torwart Rensing gut gelaunt war, kam ihr Sieg nicht in Frage. Es ist interessant, dass Dembiray in dem Match beide Tore erzielte und so ist es klar, dass er in diesem Duell gegen Braunschweig sehr viel fehlen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Fortuna Düsseldorf: Rensing – Schauerte, Haggui, Madlung, Belinghausen – Koch, Schmitz – Bebou, Sararer – Pohjanpalo, Ya Konan

Eintracht Braunschweig

Braunschweig ist im Rennen um die ersten drei Tabellenplätze. Sie steckten in einer kleinen Ergebniskrise, weil sie drei Runden sieglos waren. Zuerst haben sie nämlich zwei Mal Remis gespielt, wobei das Remis in Freiburg kein so schlechtes Ergebnis ist wie das Remis gegen 1860 München. Danach folgte eine Niederlage in Nürnberg, als sie das Gegentor zum endgültigen 1:2 im Spielfinish kassierten, während sie am letzten Spieltag zuhause gegen Bochum einen 1:0-Sieg holten.

Wie sie gespielt haben, beweist am besten die Tatsache, dass ihr Torwart Gikiewicz der beste Spieler auf dem Spielfeld gewesen ist. Er hatte sogar einen Elfmeter abgewehrt, sodass man nicht sagen kann, dass sie in die gute Spielform zurückgefunden haben. Nach der Niederlage in Nürnberg hat Trainer Lieberknecht nur eine Änderung vorgenommen und zwar in der Angriffsspitze. Anstelle von Hochscheidt spielte Hvlisom und er war solide und so sind weitere Änderungen in der Startbesatzung nicht zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Braunschweig: Gikiewicz – Baffo, Decarli, Reichel – Ofosu-Ayeh, Zuck – Omladic, Matuschyk – Khelifi, Holtmann – Hvilsom

Fortuna Düsseldorf – Eintracht Braunschweig TIPP

Unabhängig vom aktuellen Tabellenstand finden wir, dass die heutigen Gastgeber aus Düsseldorf größere Chancen in diesem Match haben. Sie spielen zuhause und weisen momentan eine aufsteigende Formkurve auf, während Braunschweig in letzter Zeit viele Probleme hat. Deshalb haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: Asian Handicap 0 Fortuna Düsseldorf

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,77 bei betvictor (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€