Fortuna Düsseldorf – Greuther Fürth 07.10.2013

Fortuna Düsseldorf – Greuther Fürth – Diese Partie der zehnten Runde der zweiten Bundesliga ist das Spitzenspiel dieser Runde und zwar obwohl die Tabelle was völlig anderes zeigt. Die Fürther sind nämlich der aktuelle Tabellenführer, während die Düsseldorfer nur auf dem fünfzehnten Platz mit ganzen 10 Punkten Rückstand verweilen. Die Düsseldorfer sind dazu noch aus dem Pokal rausgeflogen und haben seit vier Runden nicht gewonnen. Die Fürther sind aus dem Pokal auch rausgeflogen, aber dafür spielen sie in der Meisterschaft sehr gut. In der letzten Saison gab es in diesem Duell zwei Siege der Fortuna. Beginn: 07.10.2013 – 20:15 MEZ

Fortuna Düsseldorf

Im Spiel der Düsseldorfer gibt es viele offene Baustellen und gerade deswegen befinden sie sich nur einen Platz oberhalb der Abstiegszone. Die erste Baustelle ist die Torausbeute, die einfach ungenügend ist, was man sehr gut am Schnitt von gerade mal einem erzielten Tor pro Spiel sehen kann. Sie haben außerdem vier Remis, von denen sie drei zuletzt erspielt haben. Der letzte Heimsieg stammt aus dem Monat August, als sie Bochum bezwungen haben und einen Auswärtssieg haben sie noch gar nicht. All ihre Spiele verlaufen ähnlich und wenn man sich ihre Spielweise anschaut, dann wundert es nicht, dass sie so oft unentschieden spielen. Ihr Trainer Büskens ist teilweise dran schuld, weil er in seinem Spielerkader kaum was ändert, aber heute sollte gerade Trainer Büskens der Trumpf der Düsseldorfer werden, da er die Fürther lange Zeit trainiert hat, somit er sie sehr gut kennen sollte. Heute könnte er was ändern und zwar im Mittelfeld, wo sich die Verbannung von Kenia auf die Ersatzbank ankündigt. Für Kenia wird er Belinghausen spielen lassen. Wir sollten noch erwähnen, dass Lambertz seit Längerem fehlt, weil er verletzt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Fortuna: Giefer – Levels, Bomheuer, Malezas, Ramirez – Bodzek, O.Fink – Belinghausen, Reisinger, Gianniotas – Bance

Greuther Fürth

Die Fürther führen die Tabelle an und man muss schon sagen, dass sie sehr gut spielen und zwar obwohl sie in den letzten sechs Spielen zwei Niederlagen und zwei Remis erspielt haben. Eine der beiden Niederlagen wurde im Pokal vom HSV kassiert und sie war zu erwarten, aber die zweite Niederlage, die von Bochum mitten in Fürth kassiert wurde, ist schon sehr überraschend. Eins der beiden Remis unterlief ihnen gegen Köln, somit dieses Ergebnis auch nicht als schlecht bezeichnet werden kann. Wir sollten uns eher auf die letzten beiden Spiele konzentrieren, die sie locker gewonnen haben. Bei diesen zwei Spielen haben sie acht Tore erzielt. Zuerst wurde Union mitten in Berlin mit einem actionreichen 4:2 bezwungen und anschließend am letzten Montag Dynamo Dresden mit einem ganz klaren 4:0. In beiden Spielen begeisterte Mittelfeldspieler Stieber, der gegen Dynamo drei Torvorlagen und ein Tor und gegen Union zwei Tore für sich verbuchte. Ihr Trainer nahm nach dem Union-Spiel zwei Änderungen vor, wobei er zur Ersten gezwungen war und zwar aufgrund der Verletzung von Sukalo, der von Fürstner vertreten wird. Die zweite Änderung war logisch und notwendig, da er den immer besser spielenden Angreifer Trinks für den völlig neben sich stehenden Fullkrug eingesetzt hat. Heute wird Kramer höchstwahrscheinlich nichts mehr ändern.

Voraussichtliche Aufstellung Greuther: Hesl – Brosinski, Korcsmar, Mavraj, Baba – Furstner, Sparv – Stieber, Trinks, Weilandt – Azemi

Fortuna Düsseldorf – Greuther Fürth TIPP

Die Gastgeber aus Düsseldorf dürfen nicht mal an eine Niederlage denken, während die Gäste mit einem Remis hochzufrieden wären. Das bedeutet, dass die Düsseldorfer das Spieltempo vorgeben werden und die Gäste eher abwarten werden. Aus diesem Grund sehen wir die Fortuna im leichten Vorteil, wobei das Remis nicht ausgeschlossen ist.

Tipp: Asian Handicap 0 Fortuna

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,69 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!