Fortuna Düsseldorf – Greuther Fürth 24.11.2014, 2.Bundesliga

Fortuna Düsseldorf – Greuther Furth / 2.Bundesliga – Hätte man dieses Spiel zu Beginn der Saison gespielt, wäre es sicherlich ein großes Derby, weil beide Rivalen Aufstiegsambitionen haben. Zu diesem Zeitpunkt hat aber nur Fortuna diese Rolle gerechtfertigt. Die Mannschaft aus Düsseldorf befindet sich nämlich auf dem zweiten Tabellenplatz und hat sechs Punkte Vorsprung auf den Tabellenneunten Fürth. Auch die aktuelle Spielform ist entsprechend so, weil Fortuna schon lange nicht besiegt wurde. Siel spielen abwechselnd Siege und Remis, während Führt auf der anderen Seite nur einen Sieg in den letzten fünf Spielen erzielt hat. In den direkten Duellen sind diese beiden Teams ziemlich ausgeglichen und in der vergangenen Saison haben beide Rivalen Heimsiege verbucht. Beginn: 24.11.2014 – 20:15 MEZ

Fortuna Düsseldorf

Fortuna hat in den richtigen Rhythmus gefunden und derzeit sieht diese Mannschaft unbesiegbar aus. Es wäre alles noch viel besser, wenn sie weniger Remis einfahren würden, aber es ist wichtig, dass sie ihre Spiele nicht verlieren. Fortuna hat nämlich seit dem dritten Spieltag und der Heimniederlage  gegen Karlsruher keine Niederlage kassiert. Das passierte also Ende August und ist schnell vergessen worden. In den letzten vier Matches haben sie nur ein Gegentor kassiert. Vor allem spielt Fortuna in der Ferne gut, weil sie da noch immer ungeschlagen sind.

In letzter Zeit hatten sie einen sehr schwierigen Spielplan mit einigen Derbys und schweren Auswärtsspielen auf dem Programm, aber das hindere sie nicht daran, gute Ergebnisse zu erzielen. Am letzten Spieltag haben sie in München mit 1:0 gefeiert. Auch die Probleme mit Ausfällen wirkten sich nicht negativ auf die Ergebnisse aus, denn in München spielten sie ohne Schmitz und Pinto, aber dennoch triumphierten sie. Die gute Nachricht ist, dass Bodzek ins Team zurückkehrt, der aber im defensiven Mittelfeld agieren soll.

Voraussichtliche Aufstellung Fortuna: Rensing – Schauerte, Tah, Bruno Soares, Schmitz – Avevor, Bodzek – Bellinghausen, Liendl – Benschop, Hoffer

Greuther Fürth

Die Gäste aus Führt haben viele Probleme in dieser Saison und derzeit verweilen sie in der Tabellenmitte. Derzeit haben sie jeweils fünf Siege und Niederlagen auf dem Konto und die gleiche Anzahl von erzielten Toren und kassierten Gegentoren, wobei sie auswärts viel schlechter spielen. Dennoch ist ihr Rückstand auf die Tabellenspitze nicht so groß, vor allem nicht auf den dritten Platz, der in die Aufstiegsrelegation führt. Was die Platzierung auf den zweiten Tabellenplatz angeht, wird dieses Spiel wahrscheinlich entscheidend sein und wenn sie verlieren sollten, werden sie in die Eliteklasse kaum direkt schaffen können.

Die aktuelle Form spricht nicht für sie, vor allem wenn man sich die letzte Runde anschaut, als sie eine 0:3-Heimneiderlage gegen Karlsruhe kassierten. Es war ein richtiges Debakel in der zweiten Spielhälfte und ähnlich war es auch im Heimspiel davor, als sie von FSV Frankfurt mit 2:5 bezwungen wurden. Trainer Kramer hat gehofft, dass er mit dem gleichen Team, das vor zwei Runden gegen Union Berlin gefeiert hat, wieder zum Triumph kommen kann, aber es war nicht so. Der rechte Flügelspieler Schrock wird kartenbedingt ausfallen, weshalb Lam auf dieser Position spielen soll.

Voraussichtliche Aufstellung Fürth: Mickel – Lam, M.Caligiuri, B.Rocker, Gieselmann – Furstner, Stiepermann – K.Przybylko, Weilandt, Zulj – Wurtz

Fortuna Düsseldorf – Greuther Fürth TIPP

Aufgrund der aktuellen Form und den zahlreichen Ausfällen im Team von Fürth, werden wir in dieser Begegnung Fortuna Vorteil geben. Wahrscheinlich wird es nicht leicht sein, weil die Liga ziemlich ausgeglichen hat, aber die Gastgeber sehen wirklich viel besser aus und diese Tatsache müssten sie ausnutzen können.

Tipp: Sieg Fortuna

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€