Fortuna Düsseldorf – VfL Wolfsburg, 27.10.12 – Bundesliga

Fortuna hat im bisherigen Saisonverlauf doppelt so viele Punkte im Vergleich zu den Wölfen geholt und das ist natürlich eine große Überraschung. Jetzt befindet sich aber die Fortuna in einer negativen Serie, die jedoch bei Wolfsburg noch ausgeprägter ist, sodass die Wölfe letztendlich die Schlussleine gezogen haben und somit Magath entlassen haben. Das einzige Gemeinsame das diese zwei Mannschaften haben, ist die Tatsache, dass sie noch keinen Heimsieg haben und dass sie die meisten Punkte auswärts geholt haben. In den letzten zwei Spielen haben sowohl Fortuna als auch Wolfsburg keine Tore erzielt und haben dazu noch sehr viele Gegentreffer kassiert. Bis jetzt sind sie noch nicht in der ersten Liga aufeinandergetroffen und in den vier Spielen, die sie in der zweiten Bundesliga gegeneinander gespielt haben, hat Wolfsburg zwei Mal gewonnen und zwei Spiele endeten ohne einen Gewinner. Beginn: 27.10.2012 – 15:30

Die heutigen Gastgeber haben seit vier Spielen nicht gewonnen, aber das ist keine allzu große Überraschung, da man erwartet hat, dass ihre Spielform nachlässt. Sie haben eine fantastische Abwehr gespielt und hauptsächlich Remis geholt, somit sie mit vier Remis weiterhin der Rekordhalter der Liga sind. In fünf Runden haben sie kein Gegentor kassiert, aber dann hat sich das Blatt gewendet und in nur drei Spielen haben sie ganze acht Gegentreffer kassiert. Dies ist auch keine Überraschung, da Schalke in Düsseldorf zwei Tore erzielt hat, die Fortuna dann mit zwei erzielten Toren ausgeglichen hat. In Mainz wurden sie knapp bezwungen und zwar durch das Tor in der Spielschlussphase. Dann in der letzten Runde sind sie auf Bayern getroffen und haben eine richtige 5:0-Katastrophe vor eigenen Fans erlebt. Sie wurden völlig auseinandergenommen und hatten nicht mal eine richtige Torchance. Torwart Giefer hat sie vor einer noch schwerwiegenderen Niederlage gerettet. Eine kleine Entschuldigung ist die Abwesenheit von zwei wichtigen Spielern, Innenverteidiger Malezas und Mittelfeldspieler Fink. Malezas wird verletzungsbedingt auch in diesem Spiel nicht mitspielen, während Fink seine rote Karte abgesessen hat und jetzt sicherlich ins Team zurückkommt. Nach der letzten Runde gibt es viele Kandidaten für die Ersatzbank, aber letztendlich muss sich Trainer Meier entscheiden. Koreaner Cha wird sicher wieder auf die Ersatzbank verbannt, während der erfahrene Voronin anstatt Islo spielen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Fortuna: Giefer – Levels, Langeneke, Juanan, J.va den Bergh – O.Fink, Bodzek – Lambertz, Voronin, Kruse – Schahin

Die Wolfsburg-Vereinsverantwortlichen haben am Mittwoch wie erwartet reagiert und Felix Magath entlassen. Vielleicht hätte man ihn früher entlassen müssen, aber Magath ist ein großer Name, sodass man länger als sonst gewartet hat. Der letzte  Tabellenplatz, nur ein Sieg, nur zwei erzielte Tore, viele Missverständnisse mit den Spielern, Sperren von ein paar Spielern usw. sind genügend Gründe für den Trainerwechsel. Die Mannschaft wird von Köstner übernommen, der viel Erfahrung hat. Er ist für eine kurze Zeit schon mal der Trainer der Wölfe gewesen und zwar sehr erfolgreich. Jetzt wartet eine schwere und vor allem undankbare Aufgabe auf ihn, da die Mannschaft völlig durcheinander ist und ihr Selbstbewusstsein am Boden ist. Sie haben vier Spiele in Folge verloren und haben dabei keinen einzigen Treffer erzielt. Die Wolfsburger haben nur in der ersten Runde gewonnen, also haben sie seit sieben Spielen keinen Erfolg gehabt. Die letzte Niederlage haben sie zuhause gegen Freiburg kassiert, als sie völlig überspielt wurden. Torwart Benaglio ist in diesem Spiel der beste Einzelspieler gewesen. Magath ist bis zum letzten Moment seiner Spieltaktik treu geblieben und gegen Freiburg hat er die Mannschaft wieder mal völlig durchgemischt und sogar Diego wurde auf die Ersatzbank verbannt. Jetzt ist es natürlich sehr schwer zu sagen, welche und wie viele Veränderungen Köstner vornehmen wird, aber es wird sicherlich einige Änderungen in der Startelf geben.

Voraussichtliche Aufstellung Wolfsburg: Benaglio – Trasch, Felipe, Pogatetz, Rodriguez – Knoche, Polak – Kahlenberg, M.Schafer – Olić, Lakić

Fortuna ist in einer kleinen Krise und braucht ein gutes Ergebnis. Andererseits hat Wolfsburg ein gutes Spiel natürlich noch nötiger. Deswegen ist es sehr möglich, dass die Gastgeber wieder auf ihre erprobte defensive Taktik zurückgreifen und auf Remis spielen, während die Gäste mit dem neuen Trainer mit einem Remis nicht unzufrieden wären. Angesichts dessen sollte es auch nicht so viele Tore geben, da wir ein ruhig geführtes Spiel erwarten, in dem keiner der beiden Vereine sehr viel riskieren wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300848″ title=”Statistiken Fortuna Düsseldorf – VfL Wolfsburg”]