Greuther Fürth – 1.FC Kaiserslautern 12.08.2013

Greuther Fürth – 1.FC Kaiserslautern – Zum Abschluss dieser Runde haben wir ein richtiges Derby auf dem Programm. Es treffen nämlich zwei Mannschaften mit den Aufstiegsambitionen aufeinander, die nicht vor langer Zeit in der Eliteklasse gespielt haben und die die aktuelle Saison sehr gut eröffnet haben. Sie belegen nämlich die ersten beiden Tabellenplätze mit maximaler Leistung und jeweils vier erzielten Toren, wobei K`lautern auch ein Gegentor kassiert hat. Im Pokalwettbewerb haben sie auch Siege verbucht. Das letzte Mal trafen Fürth und K`lautern im Jahr 2010 aufeinander und damals hat Fürth einen 3:0-Heimsieg geholt und dies war der einige Heimsieg von Fürth gegen K`lautern in insgesamt vier Spiele. Beginn: 12.08.2013 – 20:15 MEZ

Greuther Fürth

Die Gastgeber aus Fürth haben nur eine Saison in der Eliteklasse verbracht, aber wie sie die neue Saison eröffnet haben ist es nicht ausgeschlossen, dass sie wieder aufsteigen. An den ersten zwei Spieltagen haben sie nämlich Siege verbucht (jeweils 2:0), während sie mit dem identischen Ergebnis auch im Rahmen der ersten Pokalrunde gesiegt haben, was nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga sicherlich ermutigend ist. Darüber hinaus wurden viele neue Spieler verpflichtet und so war es zu erwarten, dass sie Zeit zum Einspielen brauchen werden. In den beiden Ligaspielen gingen sie in früher Spielphase in Führung, was ihnen die Arbeit einigermaßen erleichtert hat. Trainer Kramer lief in den beiden Begegnungen mit der identischen Besatzung auf, in der vier Neuzugänge vorzufinden waren. Drei der Neuzugänge waren Mittelfeldspieler Sparv, Sukalo und Weilandt. Sukalo und Weilandt haben sogar Tore erzielt. Die Abwehr angeführt vom Torwart Hesl sieht sehr gut aus und von den Neuzugängen ist da der rechte Außenspieler Brosinski. Es ist möglich, dass Trainer Kramer eine Änderung vornimmt und zwar links außen wo anstelle von Zillner Gießelmann kommen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Greuther Fürth: Hesl – Brosinski, M.Kraus, Mavraj, Gießelmann – Sukalo, Sparv – Weilandt, Stieber – Djurdjic, Azemi

1.FC Kaiserslautern

Den Gästen aus K`lautern entging in der vergangenen Saison erst in der Relegation die Rückkehr in die 1. Bundesliga, aber daran waren sie selber schuld, weil sie die Mannschaft hatten, die es verdient hat, einen der beiden Tabellenplätze zu besetzen. Allerdings belegte K´lautern erst den dritten Platz und später war Hoffenheim besser. Die neue Saison eröffneten sie sehr gut und mit maximaler Leistung. An den ersten zwei Spieltagen haben sie Siege verbucht, jeweils einen Heim- und Auswärtssieg, wobei sie nur ein Gegentor kassiert haben und zwar im Duell gegen Ingolstadt (3:1). Trainer Foda lief in den beiden Spielen genau wie sein Kollege aus Fürth mit der identischen Besatzung auf und nur im Pokalspiel gegen den Niedrigligisten Neckarsulmer, den sie 7:0 bezwungen haben, erlitt die Startformation Veränderungen. In diesem Match kamen die Neuzugänge Matmour, Occean und Gaus zur Geltung, während in den Ligaspielen der Neuzugang Zoller sehr gute Partien ablieferte. Weiterhin wird Stürmer Bunjaku ausfallen, sodass wir im Vergleich zu den letzten zwei Spielen keine Änderungen erwarten sollen.

Voraussichtliche Aufstellung K’lautern: Sippel – Dick, Simunek, Orban, Lowe – Karl, Ring – Matmour, Gaus – Zoller, Idrissou

Greuther Fürth – 1.FC Kaiserslautern TIPP

Hier haben wir ein  echtes Derby zweier ausgeglichenen Mannschaften, weshalb wir wahrscheinlich ein vorsichtiges Spiel auf beiden Seiten erwarten können. Dementsprechend ist ein Remis durchaus logisch zu erwarten. Darüber hinaus soll es nicht so viele Treffer geben, weil beide Mannschaften standfeste Abwehrreihen haben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!