Greuther Fürth – Karlsruher SC 25.07.2015, 2. Bundesliga

Greuther Fürth – Karlsruher SC / 2. Bundesliga – Beide Teams haben früher mal auch in der ersten Liga gespielt, während das Ziel in der aktuellen Saison für Fürth wahrscheinlich die Tabellenmitte ist und Karlsruher möchte um die ersten drei Positionen kämpfen. In der letzten Saison wäre Fürth fast ausgeschieden und hatte am Ende nur einen Punkt Vorsprung auf die Abstiegszone, während Karlsruher fast den Aufstieg in die erste Liga geschafft hätte. Dementsprechend verliefen auch die gemeinsamen Duelle. Karlsruher hat beide Male gewonnen, und zwar auswärts 3:0. Beginn: 25.07.2015 – 13:00 MEZ

Greuther Fürth

Wir erinnern uns, dass Fürth damals, nach der tollen Saison in der zweiten Liga, in der ersten Liga gespielt hat, gleich aber wieder abgestiegen ist und auch fast in der dritten Liga gelandet wäre. Die letzte Saison war nämlich sehr schlecht. Das Team ließ mit dem Saisonfortschritt immer mehr nach und ist von einem soliden Start zu einer sehr schlechten Rückrunde gekommen. Die Mannschaft hatte nämlich eine Serie von neun Spielen ohne Sieg, weswegen sie auch abstiegsgefährdet war.

Am Ende hatten die heutigen Gastgeber einen Punkt mehr, aber alles in allem war es eine sehr schlechte Saison. Das gilt vor allem für die Auswärtsspiele. Der beste Angriffsspieler Przybylko hat den Verein verlassen, aber es wurden zwei neue Stürmer dazu geholt, und zwar Kumbel und Berisha. Auch ein neuer Torwart ist da, und zwar Mielitz, während ins Mittelfeld Hofmann und J. Gjasul sowie Trybull gekommen sind. Fürth hat auch den Trainer gewechselt und jetzt ist da Stefan Ruthenbeck. In diesem ersten Spiel sind die verletzten Korcsmar, Mittelfeldspieler Schrock und Stürmer Azemi nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Greuther Fürth: Mielitz – Wurtz, M.Caligiuri, B.Rocker, Gieselmann – J.Gjasula, A.Hofmann, Zulj – Tripic, Freis – Berisha

Karlsruher SC

Die Karlsruher sind mit den Gedanken wahrscheinlich immer noch bei der letzten Saison, als sie in der Schlussphase den Aufstieg in die erste Liga knapp versiebt haben. Es stand nämlich 1:1 und sie hatten noch das Auswärtsspiel bei HSV. Zu Hause lag Karlsruher 1:0 in Führung und kassierte in der Schlussphase einen Gegentreffer. Es ging in die Verlängerung, wo sich die Gastgeber nicht so richtig zurechtfinden konnten und verloren. Es ist sehr fraglich, ob sie bald wieder so eine Chance bekommen werden. Sie hoffen aber in der aktuellen Saison wieder hoch platziert zu sein und um den Aufstieg kämpfen zu können.

Dafür werden sie aber wieder gute Abwehr- und Auswärtspartien liefern müssen. Kauczinski hat seine Trainerposition natürlich behalten, während es bestimmte Veränderungen des Spielerkaders gab. Mittelfeldspieler Yabo, Stürmer Micanski und der rechte Außenspieler Klingmann sind weg, während Innenverteidiger Thoelke und Stürmer E. Hoffer dazu geholt wurden. Hoffer sollte auch gleich in der Startelf sein. Verletzungsbedingt werden drei Außenspieler ausfallen, und zwar Valentini, Traut und Bader sowie Mittelfeldspieler Yamada.

Voraussichtliche Aufstellung Karlsruher: Orlishausen – Stoll, Gordon, Gulde, Max – Torres, G.Krebs, Meffert, Nazarov – Hoffer, Hennings

Greuther Fürth – Karlsruher SC TIPP

Es ist Saisonanfang und beide Teams möchten ihre Kraft beweisen und da kein großer Druck lastet, könnte es ein tolles und torreiches Spiel werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,30 bei betvictor (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€