Greuther Fürth – SC Freiburg 04.04.2016, 2.Bundesliga

Greuther Fürth – SC Freiburg / 2. Bundesliga – An der Tabellenspitze der 2. Bundesliga haben sich drei Mannschaften abgesetzt und es ist ziemlich sicher, dass sie auch da bleiben werden, während ums Überleben mehrere Teams kämpfen werden. Die heutigen Gastgeber gehören in keine dieser Kategorien. Derzeit befinden sie sich auf dem siebten Tabellenplatz und sind sicher in der Tabellenmitte. Auf der anderen Seite befinden sich die Gäste aus Freiburg auf dem ersten Platz und sie kämpfen um den direkten Aufstieg in die Eliteklasse und derzeit haben sie drei Punkte Vorsprung auf die drittplatzierten Nürnberger. Fürth befindet sich in einer soliden Spielform und in den letzten vier Runden ist er niederlagelos (2 Siege und 2 Remis), während Freiburg in einer Positivserie von sechs Siegen in Folge ist. Im Hinspiel feierte Freiburg gegen Fürth einen 5:2-Heimsieg. Beginn: 04.04.2016 – 20:15 MEZ

Greuther Fürth

Führt hat keine Chance mehr eines der ersten drei Plätze zu erreichen, aber dennoch spiet diese Mannschaft in letzter Zeit sehr gut und ist seit vier Runden niederlagelos. In den letzten sieben Duellen wurden sie nämlich nur einmal bezwungen. Sie zeigen eine tolle Effizient in letzter Zeit und in vier erwähnten Runden, in denen sie nicht verloren haben, spielten sie auswärts zwei Remis, während sie in den beiden Heimspielen triumphiert haben und zwar ohne kassierte Gegentore.

Am letzten Spieltag in Bochum führten sie 2:1, aber das zweite Gegentor zum Ausgleich des Gegners kassierten sie in der Nachspielzeit. Davor haben sie in Braunschweig einen 3:0-Sieg geholt und zwar ohne größere Veränderung in der Aufstellung. Auf der Ersatzbank blieben Wurtz und Tripic, während Hofmann und Ve.Berisha eingesprungen sind. Dieses Mal ist Mittelfeldspieler J. Gjasula nicht spielberechtigt, der am am letzten Spieltag vom Platz verwiesen wurde. Ausfallen wird auch Tripic, der sich schwer verletzte. Gjasula soll durch Hirsch ersetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Greuther Fürth: Mielitz – Heidinger, M.Caligiuri, M.Franke, Gieselmann – A.Hofmann, Hirsch, Stiepermann, Ve.Berisha – Zulj, Wurtz

SC Freiburg

Die Freiburger sind im Ansturm und diese Mannschaft will auf jeden Fall die schnelle Rückkehr in die Eliteklasse schaffen. Trotz tollen Partien hat sich Freiburg den Aufstieg noch nicht gesichert, da der Tabellenzweite Leipzig punktgleich ist, während die drittplatzierten Nürnberger nur drei Punkte weniger hat. Deshalb müssen die Freiburger versuchen mit ihrer Positivserie weiterzumachen. Derzeit befinden sie sich nämlich in einer Serie von sechs Siegen in Folge. Einen dieser Siege haben sie gerade gegen Leipzig verbucht und danach feierten sie noch auswärts gegen FSV Frankfurt sowie am letzten Spieltag zuhause gegen Karlsruher (1:0).

Einzigen Treffer gegen Karlsruher erzielten sie erst in der zweiten Halbzeit, aber man muss dennoch sagen, dass sie besser drauf waren als ihr Rivale. Sie spielten ohne Stürmer Niederlechner, der gelb-gesperrt war, während Guede auf der Ersatzbank blieb. Petersen agierte in der Angriffspitze, während Philpp anstelle von Guede spielte. Niederlechener kehrt jetzt ins Team zurück und er wird wahrscheinlich zusammen mit dem ersten Torschützen Petersen agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Schwolow – P.Stenzel, Hohn, Kempf, C.Gunter – Hofler, Abrashi – Frantz, Grifo – Petersen, Niederlechner

Greuther Fürth – SC Freiburg TIPP

Obwohl Fürth in letzter Zeit sehr gut spielt, befinden sich die Freiburger in einer besseren Spielform und außerdem kämpfen sie um den Aufstieg, sodass sie auch die Punkte viel mehr benötigen. Fürth wird sicherlich nicht so leicht aufgeben, aber die Freiburger sind momentan besser drauf und wir glauben nicht dass sie bei diesem Gastaufritt verlieren werden, während ein Remis nicht ausgeschlossen ist.

Tipp: Asian Handicap 0 Freiburg

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€