Greuther Fürth – Hamburger SV, 06.10.12 – Bundesliga

Wenn dieses Spiel vor ein paar Runden stattgefunden hätte, wäre es ein richtiges Kellerduell, aber momentan befindet sich nur Fürth am Tabellenende, während HSV langsam, aber sicher in die obere Tabellenhälfte gelangt, wobei sich das Team momentan in der Tabellenmitte befindet. Vor vier Runden wurden beide Teams bezwungen und seit dem konnte Fürth nur ein Mal unentschieden spielen, mit zwei kassierten Niederlagen, während auch HSV ein Mal unentschieden gespielt hat, aber dafür auch zwei Siege geholt hat. Beide Mannschaften haben jeweils zehn Gegentore bis jetzt kassiert. Bis jetzt sind sie noch nie aufeinandergetroffen, da Fürth zum ersten Mal in der Bundesliga spielt und HSV ist noch nie abgestiegen. Auch beim Pokal sind sie noch nie aufeinandergetroffen. Beginn: 06.10.2012 – 15:30

Fürth befindet sich auf dem vorletzten Tabellenplatz und diese Platzierung zeigt auch wie der neue Erstligist am Anfang dieser unglaublichen Saison als Aufsteiger eigentlich spielt. Vieles funktioniert nicht und das ist besonders zuhause sichtbar. Die Kleeblätter haben alle drei Heimspiele verloren und haben dabei auch keinen einzigen Treffer erzielt. Sie sind nicht die einzigen die keinen Heimtreffer geschossen haben, aber sie sind die einzigen die keine Heimpunkte geholt haben. Vier Punkte die sie erzielt haben, sind alle auswärts gewesen und der letzte Punkt wurde in Wolfsburg geholt. In diesem Spiel haben sie auch das letzte Tor erzielt, von insgesamt zwei Toren. Interessant ist dass wenn sie ein Tor erzielen, dann verlieren sie das Spiel auch nicht. In den letzten zwei Vorrunden wurden sie jeweils 0:2 bezwungen und haben keine besonders gute Leistung abgeliefert. Gegen Fortuna haben sie zuhause ein paar gute Torchancen gehabt, während sie in der letzten Runde in Leverkusen gegen den gutgelaunten Gastgeber nichts auf die Beine stellen konnten und können damit zufrieden sein, dass sie nur zwei Gegentreffer kassiert haben. Interessant ist dass die heutigen Gastgeber im Spiel gegen Fortuna beide Gegentore in der ersten Halbzeit und gegen Bayer in der zweiten Halbzeit kassiert haben. Trainer Buskens verändert die Aufstellung nicht so sehr, besonders die Abwehr nicht. In diesem Spiel kann er mit Petsos nicht rechnen, während auch Prib nicht ganz fit ist. Dafür haben sich Mikkelsen und Stieber ganz erholt, die aber auf der Ersatzbank starten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Greuther Fürth: Grun – Nehrig, Kleine, Mavraj, Schmidtgal – Sararer, Peković, Furstner, Pekturk – Edu, Azemi

HSV hat mit drei Niederlagen angefangen und jetzt befindet sich die Mannschaft in einer Serie von drei Spielen ohne Niederlage und fast wären es drei Siege gewesen. Vor zwei Runden haben die Rothosen in M´gladbach bis zur Nachspielzeit die Führung gehabt, haben aber dann ein Gegentor kassiert und mussten sich mit einem Punkt zufrieden geben. Dafür haben sie zwei Heimsiege geholt, obwohl es beide Male knapp war, aber einer der Gegner war Borussia Dortmund und der zweite Hannover, den sie am letzten Samstag bezwungen haben. Beide Siege sind knapp gewesen und die Fußballer von HSV mussten in diesen Spielen um den Sieg fürchten. Für die Siege ist neben dem Torschützen und tollem Mittelfeldspieler van der Vaart definitiv auch Torwart Rene Adler verantwortlich. Beide Male ist er der beste Einzelspieler gewesen und momentan ist er bestimmt der beste Torwart der Liga. In allen drei Spielen hat der erwähnte van der Vaart brilliert, der ein Tor erzielt und vier Vorlagen produziert hat. Auch Stürmer Rudnevs ist in Fahrt gekommen und hat in den letzten zwei Spielen getroffen, während auch Mittelfeldspieler Badelj immer besser wird. Trainer Fink hat die Aufstellung gefunden, die Punkte erzielt, wird sie aber jetzt ändern müssen, da sich Ilicevic verletzt hat und anstatt ihm Jiracek spielen wird. Auch weiterhin sind wichtige Spieler wie Aogo, Rincon und Kacar nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – Diekmeier, Westermann, Mancienne, Jansen – Badelj, Arslan – Jiracek, van der Vaart, Son – Rudnevs

Die Fußballer von Fürth geben sich wirklich Mühe und geben objektiv gesehen ihr Bestes, was aber für diese Konkurrenz nicht ausreicht. HSV möchte die positive Serie fortsetzen, also ist auch ein Remis nicht schlecht. Die heutigen Gäste werden den Sieg anpeilen, was auch verständlich ist, wenn man all die Schwächen von Fürth berücksichtigt, aber vielleicht gelangt auch den Gastgebern ein Treffer.

Tipp: Asian Handicap 0 HSV

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,93 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300834 ” title=”Statistiken Greuther Fürth – Hamburger SV “]