Hamburger SV – 1899 Hoffenheim 19.10.2014

Hamburger SV – 1899 Hoffenheim – Hier trifft die größte negative Überraschung auf die positivste Überraschung der aktuellen Saison der deutschen Bundesliga und aus diesem Grund hat diese Partie sehr viel Reiz und Spannung. Die Gastgeber aus Hamburg haben zum ersten Mal in der letzten Runde gewonnen und zwar auswärts, wo es niemand erwartet hat. Auf der anderen Seite haben die Gäste aus Hoffenheim kein einziges Spiel verloren und sie haben ebenfalls in der letzten Runde einen wichtigen Sieg erspielt. In der letzten Saison gab es in diesem Duell zwei 99er-Siege und in der vorletzten Saison gab es zwei HSV-Siege. Beginn: 19.10.2014 – 15:30 MEZ

Hamburger SV

Der HSV hat sieben Runden gebraucht, um den ersten Saisonsieg einzufahren und sechs Runden hat der traditionsreiche Verein aus Hamburg auf sein erstes Saisontor warten müssen. Jetzt haben sie all die Negativserien beendet und sie waren sicherlich gar nicht froh, dass die Liga eine zweiwöchige Spielpause hatte, da sie richtig in Fahrt gekommen sind. Die Ergebnisse sind noch nicht auf dem gewünschten Niveau, aber der 1:0-Auswärtssieg bei der Dortmunder Borussia ist sicherlich sehr gut für ihr angeschlagenes Selbstbewusstsein. Kurz davor haben sie gegen die Frankfurter Eintracht sehr gut gespielt, aber in der letzten Spielminute wurden sie mit einem unglücklichen Gegentor bezwungen.

In Dortmund hat sich vor allem die Abwehr als sehr gut gezeigt und insgesamt muss man sagen, dass die Abwehr gar nicht kritisch ist, was man sehr gut am torlosen Remis gegen die übermächtigen Münchener gesehen hat. Das einzige Gute an der Länderspielpause war die Tatsache, dass der geniale Mittelfeldspieler van der Vaart mehr Zeit zum Erholen hatte. Jetzt wo der Niederländer wieder gesund ist, dürfte die Offensive der Hanseaten torgefährlicher als vorher werden. Mit der Rückkehr von van der Vaart wird eine Änderung vorgenommen und zwar die Verbannung von Jansen auf die Ersatzbank. Das sollte die einzige Änderung im Vergleich zur letzten Ligarunde sein.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Drobny – Diekmeier, Djourou, Westermann, Ostrzolek – Behrami, Arslan – N. Müller, van der Vaart, Holtby – Lasogga

1899 Hoffenheim

Die Gäste aus Hoffenheim sind das absolute Gegenteil vom HSV. Sie genießen die ersten Ligarunden, die sehr stark an ihre erste Bundesligasaison erinnern. Jetzt führen nicht die Tabelle wie damals an, aber sie sind auf dem zweiten Platz und wurden immer noch nicht bezwungen und zwar obwohl sie eine schwere Spielansetzung hatten. Momentan spielen sie völlig anders als in den früheren Jahren, wo sie mit sehr viel Risiko nach vorne gestürmt sind. Bisher zahlt sich diese Spielherangehensweise zur Gänze aus. Sie spielen öfters unentschieden als sie gewinnen, aber das Wichtigste ist, dass sie nicht verlieren.

Die Offensive spielt solide und bei einem einzigen Spiel hat sie gar kein Tor erzielt. Die Abwehr ist auch auf der Höhe des Geschehens, da sie bei drei Gastauftritten gerade mal ein einziges Gegentor zugelassen hat. In der letzten Bundesligarunde haben sie die Königsblauen 2:1 bezwungen und zwar obwohl sie ohne Innenverteidiger Bicakcic auskommen mussten. Jetzt kann ihr Trainer Gisdol auf den wichtigen Verteidiger wieder zählen, somit er die stärkste Elf bieten kann. Das einzige Dilemma gibt es im Angriff, wo es unklar ist, ob Szalai, der gegen Schalke getroffen hat, oder Modeste, der viel schneller als Szalai ist, spielen wird. Modeste wäre für die Konter besser, aber Szalai ist taktisch besser drauf.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Baumann – Strobl, Bicakcic, Sule, Beck – Rudy, Polanski – Volland, Roberto Firmino, Elyounoussi – Szalai (Modeste)

Hamburger SV – 1899 Hoffenheim TIPP

Wie es aussieht, haben die Hanseaten ihre Reihen konsolidiert, aber wir sollten keinesfalls die Gäste aus Hoffenheim unterschätzen, weil sie einfach unbeschwert spielen und nach einer neuen Sensation suchen. Die Gäste können definitiv ein, zwei Tore erzielen, aber die Gastgeber aus Hamburg ebenfalls, somit es klar ist, welchen Ratschlag wir bei dieser Partie ausgeben und zwar den Tipp auf viele Tore.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei ladbrokes (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Sonderbonus!