Hamburger SV – Bayer Leverkusen 04.04.2014

Hamburger SV – Bayer Leverkusen – Hier herrscht der Kampf um den Klassenerhalt und der Kampf um die CL-Platzierung. HSV ist Tabellenvorletzter und ist zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte abstiegsgefährdet. Bayer hat durch eine Serie von schlechten Ergebnissen sowohl den zweiten als auch den dritten Tabellenplatz verloren und verteidigt jetzt den vierten Tabellenplatz, der auch stark gefährdet ist. HSV hat drei Spiele in Folge ohne Sieg abgelegt und Bayer hat in den letzten zehn Spielen nur einen Sieg geholt. In der Hinrunde hat Bayer zuhause 5:3 gewonnen, während die Apotheker die letzten vier Auswärtsspiele in Hamburg nicht verloren haben. Beginn: 04.04.2014 – 20:30 MEZ

Hamburger SV

HSV hat in den letzten acht Runden nur zweimal gewonnen und in den letzten drei Runden hat die Mannschaft überhaupt nicht gewonnen. Die Mannschaft ist deswegen auf den vorletzten Tabellenplatz runtergerutscht und jetzt ist jedes weitere Spiel wichtig und zwar besonders zuhause. So wie es meistens der Fall ist, passierte es auch jetzt, dass der Gegner unter diesen Umständen unangenehm ist. Obwohl aber auch Bayer in letzter Zeit nicht besonders beeindruckend spielt. HSV hat die beiden Rückrundensiege zuhause erzielt und spielt auch irgendwie besser gegen die stärkeren Gegner. Somit haben die Hamburger Borussia Dortmund bezwungen. In der letzten Runde haben sie auswärts bei Borussia M´gladbach verloren und zwar hatten sie in diesem Spiel sogar die Führung.

Die Abwehr hat wiedermal eine Reihe von Mankos aufgedeckt und auch der sehr gute Torwart Adler konnten nicht helfen. Dazu kamen auch noch die Probleme mit den Verletzungen und den Karten. Badelj war in M´gladbach kartenbedingt nicht dabei und die Liste der verletzten Spieler ist sehr lang. Auch Lasogga ist wieder verletzt und wird jetzt nicht dabei sein, während Ilicevic zurückkommen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung HSV:  Adler – Diekmeier, Djourou, Mancienne, Westermann – Badelj, Arslan – Ilićević, Calhanoglu, van der Vaart – Zoua

Bayer Leverkusen

Bayer steht zwar nicht so sehr unter Druck wie die Gastgeber, stellt aber auch die eigenen Fans stark unter Probe und diese werden bald auch die schlechten Rückrundenergebnisse nicht mehr tolerieren. Nach der Hinrunde war die CL-Platzierung fast sicher, aber jetzt ist sie fraglich und sogar die EL-Teilnahme ist gefährdet. Die Apotheker müssen bald ihre Reihen konsolidieren und anfangen viel besser zu spielen. Vor zwei Runden haben sie auswärts bei Augsburg gewonnen und es sah so aus, als ob die Krise vorbei ist, aber dann haben sie in der letzten Runde den vorletzten Braunschweig nicht bezwingen können.

Es war 1:1 und der beste Einzelspieler des Duells war Leno, was genug darüber aussagt, wie Bayer gespielt hat. Trainer Hyypia hat es in diesem Spiel mit der gleichen Startelf versucht die in Augsburg gewonnen hat, aber das Ergebnis war nicht das gleiche und somit sollte es jetzt wieder zu Veränderungen kommen. Hilbert sollte wieder nach rechts außen kommen und zwar anstatt Donati, während Reinartz ins Mittelfeld anstatt Guardado gehen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Hilbert, Toprak, Spahić, Boenisch – Reinartz, L.Bender, Can – Castro, Son, Kiesling

Hamburger SV – Bayer Leverkusen TIPP

Die Gastgeber haben nichts zu verlieren und müssen einen Sieg anpeilen, während Bayer statistisch gesehen in Hamburg gut spielt und immer wieder auch Treffer erzielt. Unter diesen Umständen sollte es ein torreiches Spiel werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)