Hamburger SV – Bayern München 24.09.2016, Bundesliga

Hamburger SV –  Bayern München / Bundesliga – Wir haben uns nur wegen der reichen Tradition der heutigen Gastgeber dazu entschieden, dieses Duell zu analysieren, denn ihre Leistung aus den letzten Jahren und vom Anfang der aktuellen Saison ist wirklich nicht das, was man von diesem Team aus dem Norden Deutschlands erwartet. Dafür fegt der Gigant vom Süden Deutschlands jeden Gegner vom Platz und von der ersten Runde an sind sie Tabellenführer. Seit der letzten Runde sind sie das einzige Team mit der vollen Punkteausbeute, denn sie haben die, bis dahin niederlagenlose, Hertha zuhause bezwungen. HSV holte andererseits nur einen Punkt und zwar noch in der ersten Runde, als sie ein Heimremis eingefahren haben. Danach wurden sie dreimal geschlagen und erzielten dabei nur einen Treffer. In der letzten Saison holte Bayern in beiden gemeinsamen Duellen dieser zwei Teams natürlich Siege, obwohl sie sich in Hamburg gequält haben und das Duell endete 2:1. Das letzte Mal verbuchten die heutigen Gastgeber einen Sieg gegen Bayern im Jahr 2009. Beginn: 24.09.2016 – 15:30 MEZ

Hamburger SV

Es sieht so aus, als wäre die letzte Saison für den HSV sogar hervorragend, denn nach zwei heftigen Abstiegskämpfen, haben sie so etwas endlich mal vermieden und befanden sich letztendlich in der Tabellenmitte. In der neuen Saison werden sie offensichtlich wieder mal mit Problemen zu kämpfen haben, denn ihr Start ist miserabel und in vier Runden verbuchten sie nicht mal einen Sieg und holten nur einen Punkt. In der ersten Runde fuhren sie ein Heimremis gegen Ingolstadt ein, was ja gut ist und sie lieferten auch eine solide Partie in Leverkusen ab, wo sie fast die ganze Zeit lang in Führung lagen, die sie im Finish allerdings nicht behalten konnten. Ein echtes Debakel erlebten sie zuhause vom neuen Erstligisten Leipzig, denn sie mussten eine 0:4-Niederlage einstecken und vom zweiten neuen Erstligisten Freiburg wurden sie am Dienstag 0:1 bezwungen.

Und wie sollte man jetzt irgendetwas gegen das stärkste Team der Liga erwarten? Trainer Labbadi hat es sicherlich nicht leicht, wobei er die Startelf gar nicht dermaßen auswechselt, wie er das vielleicht machen sollte. In der Abwehrreihe liefen die gleichen Spieler in den letzten zwei Duellen auf, wobei im Mittelfeld Ekdal anstelle von Holtby reingerutscht ist, während Waldschmidt anstelle des verletzten Kostic aufgelaufen ist. Jetzt könnte Kostic zurückkehren, wie auch Holtby und Gregoritsch, während die größte Verstärkung Halilovic auch weiterhin als Ersatzspieler reingeschickt wird.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – G.Sakai, Djourou, Spahic, D.Santos – Ekdal, Holtby – N.Müller, Gregoritsch, Kostic – Wood.

Bayern München

Bayern spielt am Saisonauftakt mit einer unglaublichen Leichtigkeit, sogar auch dann, wenn sie es nicht gerade leicht haben. Ingolstadt schaffte es, die heutigen Gäste am letzten Wochenende ein bisschen zu quälen und sie drohten wirklich, in München nicht geschlagen zu werden, was sie allerdings nicht geschafft haben. Ein kleines Trostpflaster ist allerdings, dass sie die einzigen sind, die in der aktuellen Saison Neuer geschlagen haben. Anderen Teams gelingt das nicht, wie zum Beispiel Hertha am Mittwoch, obwohl das zu dem Zeitpunkt ein Duell zwischen den zwei erstplatzierten Teams war. Bayern holte einen routinemäßigen 3:0-Sieg und hatte die Oberhand in diesem Duell, in dem auch Boateng wieder aufgelaufen ist, der damals das erste Mal nach seiner Verletzung in der Startelf vorzufinden war.

Später wurde er nichtsdestotrotz ausgewechselt und danach wurde, nach langer Zeit, Offensivspieler Robben von der Ersatzbank reingeschickt, der nach nur sieben Minuten auf dem Feld einen Treffer erzielt hat. Trainer Ancelotti hat die Aufstellung gegen Ingolstadt einigermaßen ausgewechselt, wobei jetzt fast die stärkste Aufstellung auflaufen ließ. Jetzt könnte es wieder Mal Erfrischungen geben und Hummels sollte auf der Position des Innenverteidigers auflaufen, Kimmich und R. Sanches im Mittelfeld, während Coman im offensiven Teil des Teams vorzufinden sein sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, J.Martinez, Hummels, Alaba – R.Sanches, Kimmich, Alcantara – Coman, T.Müller – Lewandowski

Hamburger SV – Bayern München TIPP

Es gibt wirklich keine Art und Weise, auf die der HSV bei Bayern für Überraschung sorgen könnte, denn die heutigen Gäste spielen in verschiedenen Aufstellungen gleich gut und sorgen zugleich dafür, nicht viel Kraft zu verlieren. Vielleicht könnten die heutigen Gastgeber eine echte Katastrophe vermeiden, denn in den letzten Jahren leisteten sie dem großen Rivalen zuhause einen guten Widerstand.

Tipp: unter 3,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€