Hamburger SV – Bayern München 29.10.2014

Hamburger SV – Bayern München – Hier haben wir das Duell der zweiten Pokalrunde und zwar zwischen zwei Fußballriesen. Zurzeit ist Bayer aber in allen Spielsegmenten im Vorteil. Der Tabellenunterschied beträgt 15 Punkte, wobei aber nicht mal der Drittel der Meisterschaft abgelegt wurde. Bayern ist Tabellenführer und HSV befindet sich in der Abstiegszone. Das gemeinsame Meisterschaftsduell, das vor etwa einem Monat in Hamburg gespielt wurde, endete torlos. Der letzte Sieg von HSV war 2009. Beginn: 29.10.2014 – 20:30 MEZ

Hamburger SV

HSV hat nur auswärts bei Borussia Dortmund brilliert und zwar mit dem ersten geholten Sieg in dieser Saison. Danach haben die Hamburger wieder nachgelassen und sind jetzt in der Abstiegszone. Sie haben nämlich zuhause unentschieden gespielt und auswärts eine schwere Niederlage kassiert. Sie haben auch weiterhin Probleme mit der Torausbeute und zwar haben sie insgesamt drei Tore erzielt. Der Schnitt liegt also bei einem Tor in jedem dritten Spiel. Ein Tor hat für den Sieg in Dortmund ausgereicht und dann war auch ein Treffer für den einen Punkt gegen Hoffenheim ausreichend.

Am Samstag konnten die Hamburger in Berlin keinen Treffer erzielen, haben aber drei Gegentore kassiert und zwar alle in der zweiten Halbzeit. Es war eine richtig schlechte Partie und sie waren nicht annährend an einem positiven Ergebnis. Eine Runde davor im Spiel gegen Hoffenheim haben sie aber ein besseres Ergebnis als das Remis verdient. Der Unterschied zwischen diesen zwei Spielen ist die Abwesenheit des rechten Außenspielers Diekmeier sowie des Mittelfeldspielers Holtby. In diesem heutigen Spiel kommt der junge Götz wieder nach rechts außen, während die Verletzung von Behrami ein neues Problem darstellt. Es wird sicher zu Veränderungen der Startelf kommen, besonders da die Meisterschaft jetzt viel wichtiger ist.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Drobny – Gotz, Djourou, Westermann, Ostrzolek – Arslan, Kacar – N. Müller, Holtby, Jansen – Lasogga

Bayern München

Bayern ist Tabellenführer der Bundesliga und spielt die Champions League hervorragend, aber es fehlt trotzdem etwas. Das konnte man auch während des Spiels in M´gladbach gegen Borussia sehen. Es war nämlich ein Spitzenspiel, aber Bayern ist eigentlich doch die bessere Mannschaft und hätte das auch auf dem Platz beweisen müssen. Hat es aber nicht getan. Es sah so aus, als ob die Münchener mit dem Remis zufrieden wären und haben sich dann hauptsächlich auf den Ballbesitz konzentriert, während der Gegner bessere Torchancen hatte.

Dieses Spiel folgte nach drei klaren Siegen von Bayern. Zu diesen Siegen gehört auch der 7:1-Sieg gegen Roma. Viele Kenner meinen, dass Guardiola die Schuld für die negativen Ergebnisse trägt, da er die Startelf und das Spielsystem ständig verändert. Ein paar Spieler sind verletzt und es werden auch viele Auftritte abgelegt, was eine Entschuldigung für den Trainer sein kann, aber man sollte auch in diesem heutigen Spiel eine andere Startelf erwarten. Wahrscheinlich werden jetzt Robben und Ribery von der ersten Minute an auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – J. Boateng, Dante, Alaba – Rafinha, Lahm, Xabi Alonso, J. Bernat – Robben, Ribery – Lewandowski

Hamburger SV – Bayern München TIPP

Der Qualitätsunterschied ist wirklich groß, aber das gemeinsame Meisterschaftsduell endete doch unentschieden. Jetzt erwarten wir einen klaren Sieg der Gäste, die mit einer ausgewechselten aber nicht geschwächten Mannschaft spielen werden, während HSV den Pokalwettbewerb vielleicht bereits abgeschrieben hat.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Bayern

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,75 bei bet365 (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!