Hamburger SV – Bayern München, 03.11.12 – Bundesliga

Diesen Samstag wird im Rahmen der Bundesliga ein klassisches Duell des deutschen Fußballs stattfinden. Es geht um das Spiel zwischen dem Norden und dem Süden, sowie zwischen zwei Mannschaften für die es schon das 95. direkte Duell ist. Bayern ist viel erfolgreicher und hat fast dreimal so viele Siege als HSV und hat auch 100 Tore mehr in diesen Duellen erzielt. Diese zwei Mannschaften haben in der Vergangenheit viele Trophäen geholt, aber Bayern ist auch in dieser Hinsicht viel erfolgreicher, besonders in den letzten Jahren. Aber in den gemeinsamen Duellen in den letzten Saisons ist Bayern nur in München besser, wo sie die Siege in Folge geholt haben, mit einer 12:0-Tordifferenz. Wenn in Hamburg gespielt wird, endeten die letzten zwei Duelle ohne einen Gewinner und zwei Duelle davor hat HSV zu eigenen Gunsten entschieden. Bayern hat das letzte Mal 2006 in Hamburg gewonnen. In den letzten vier Spielen haben die Teams jeweils drei Siege geholt und eine Niederlage kassiert. Beginn: 03.11.2012 – 18:30

HSV ist raus aus der Gefahrenzone und kann jetzt viel entspannter spielen. Die Rothosen haben mit drei Niederlagen in Folge angefangen und jetzt sind sie in einer sehr angenehmen Situation, mit einer Serie von guten Spielen, wo nur ein Patzer passiert ist und zwar als die heutigen Gastgeber vor zwei Runden in Hamburg von Stuttgart bezwungen wurden. Aber sie haben es gleich in der letzten Runde wieder gutgemacht, als sie einen Auswärtssieg in Augsburg geholt haben. Sie haben in diesem Spiel nicht gerade dominiert, aber haben ihre Chancen über Son und Rudnevs gut ausgenutzt, wobei auch van der Vaart wieder einen guten Beitrag geleistet hat. Es ist ja schon klar, dass wenn dieser Niederländer spielt, dann auch das ganze Team gut ist. Aber am verantwortlichsten für die immer besseren Ergebnisse ist doch Torwart Adler, der von Spiel zu Spiel immer mehr brilliert. Nach der Niederlage gegen Stuttgart, hat Trainer Fink nur Jiracek ausgewechselt, der sowieso verletzt ist und die Gelegenheit hat Beister bekommen. Er hat sie aber nicht ausgenutzt und wird somit ganz sicher wieder auf die Ersatzbank verbannt werden. Nach langer Zeit wird Mittelfeldspieler Rincon in der Startelf sein. Also wird es Fink mit einer defensiveren Variante und drei Mittelfeldspielern versuchen, insofern anstatt Arslan nicht Ilicevic spielen wird, was dann bedeuten würde, dass HSV offensiv den großen Gegner bezwingen will.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – Diekmeier, Mancienne, Westermann, Jansen – Badelj, Rincon, Arslan(Iličević), Son, van der Vaart – Rudnevs

Man hat ja auch nicht erwarten können, dass die Bayern bis zum Meisterschaftsende immer gewinnen werden, aber man hat auch nicht erwartet, dass die erste Niederlage zuhause und gegen Bayer, der seit über 20 Jahren in München nicht gewonnen hat, passieren wird. Es ist in der letzten Runde passiert, aber die heutigen Gäste haben auch zwei sehr seltsame Gegentore kassiert und haben auch sehr viele nicht ausgenutzte Torchancen gehabt. Darüber hinaus ist Ribery verletzungsbedingt nicht dabei gewesen und wiedermal ist klar geworden, dass dieser Spieler sehr wichtig ist. Das ist ihre zweite Niederlage in dieser Saison gewesen. Die Niederlage in Minsk ist auch schockierend gewesen, aber die Bayern sind sehr schnell wieder auf die Beine gekommen und haben danach drei klare Siege ohne ein kassiertes Gegentor geholt. Am Mittwoch haben sie im Rahmen des Pokals alle Frustrationen vom letzten Wochenende auf K´lautern ausgelassen. Sie haben 4:0 gewonnen und Heynckes hat eine ganz ausgewechselte Mannschaft rausgeschickt, in der nur Boateng aus der Aufstellung dabei war, die von Bayer bezwungen wurde. Robben und Pizarro haben toll gespielt und Heynckes hat jetzt eine große Auswahl was die Aufstellung in Hamburg angeht. Robben und Pizarro werden aber wahrscheinlich auf der Ersatzbank bleiben, während Ribery zurückkommt und den verletzten Badstuber wird links außen Alaba vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Boateng, Dante, Alaba – Luiz Gustavo, Schweinsteiger – T.Muller, Kroos, Ribery – Mandžukić

Es könnte ein sehr interessantes Spitzenspiel werden, da die Rothosen voll im Anlauf sind und Bayern ist ein wenig angeschlagen. Die Statistik suggeriert, dass Bayern in Hamburg auch früher Probleme hatte, also erwarten wir auch jetzt keinen leichten Sieg der Bayern, wenn es überhaupt zu einem Sieg kommen sollte.

Tipp: Asian Handicap +1,5 HSV

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,77 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

In diesem zweiten Tipp werden wir entgegen der Statistik tippen, da es in den letzten fünf Spielen in Hamburg nicht so viele Tore gegeben hat und jetzt erwarten wir doch mehrere Tore und zwar angesichts der Tatsache, dass keine der Mannschaften unter Druck steht.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei hamsterbet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300860 ” title=”Statistiken Hamburger SV – Bayern München “]