Hamburger SV – FC Augsburg 25.04.2015, Bundesliga

Hamburger SV – FC Augsburg / Bundesliga – Hier haben wir noch ein Spiel dieser Runde in dem beide Teams die Punkte unbedingt brauchen, aber um Unterschiedliches zu erreichen. Die Gastgeber kämpfen um den Klassenerhalt und sind zurzeit Tabellenletzter. Es ist also logisch, dass sie jetzt gewinnen müssen. Augsburg ist auf der sechsten EL-Tabellenposition, hat aber auch nur vier Punkte Vorsprung auf die darunter platzierten Gegner. HSV spielt zurzeit wirklich sehr schlecht und schafft es weder zu gewinnen noch Tore zu erzielen. Augsburg dagegen hat nach vier Runden ohne einen Sieg in der letzten Runde endlich gewonnen. In der Hinrunde hat Augsburg zu Hause 3:1 gewonnen, während HSV in den sieben gemeinsamen Duellen gegen Augsburg nur einmal gewonnen hat. Beginn: 25.04.2015 – 15:30 MEZ

Hamburger SV

Auch der Trainerwechsel konnte bei HSV keine Fortschritte bewirken. Bruno Labbadia hat die Mannschaft in der letzten Runde, vor dem Auswärtsspiel bei Werder übernommen. Die Hamburger wurden aber wieder bezwungen und wieder erzielten sie kein Tor. Auf dem Platz sahen sie ein wenig besser aus und hätten fast ein Remis geholt, kassierten aber das einzige Gegentor fünf Minuten vor dem Ende. Es war auch noch ein Elfmeter des Gegners. Jetzt haben sie eine Serie von neun Runden ohne Sieg und fünf Niederlagen in Folge, in denen sie keinen Treffer erzielt haben. Sie haben seit fast zwei Monaten kein Tor erzielt und das ist wirklich ein riesiges Problem.

Labbadia hat die Startelf, die Knabel in seinem letzten Spiel als Trainer rausgeschickt hat nur wenig verändert. Innenverteidiger Djourou war kartenbedingt nicht dabei und Mittelfeldspieler Diaz war verletzt. Jetzt wird es zu neuen Veränderungen kommen, da in Bremen Behrami vom Platz verwiesen wurde und Holtby hat fünf Gelbe Karten. Djourou kommt wieder zurück, und zwar anstatt des verletzten Cleber, während Kacar und Jiracek das neue Duo im Mittelfeld sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – Westermann, Djourou, Rajkovic, Ostrzolek – Kacar, Jiracek – Stieber, van der Vaart, Olic – Lasogga

FC Augsburg

Augsburg kann viel entspannter spielen, obwohl das in letzter Zeit, was die Ergebnisse angeht, gar nicht hilfreich ist. Das gilt besonders auswärts, wo die Augsburger viel schlechter spielen. Und besonders gilt das für die Rückrunde, in der sie nur drei Auswärtspunkte erzielt haben. Das war Anfang Februar, als sie in Dortmund gewonnen haben. Seitdem gab es nur Niederlagen, was gar nicht ermutigend ist, und zwar obwohl sie jetzt gegen das Tabellenschlusslicht antreten werden. In der letzten Runde haben die Spieler von Augsburg bereits einen Abstiegskandidaten bezwungen, und zwar Stuttgart. Aber obwohl sie die Gastgeber waren, haben sie gegen die Schwaben nicht gerade brilliert.

Der tolle Stürmer Bobadilla war wieder der entscheidende Spieler und mi seinem Tor wurde die Serie von vier Spielen ohne Sieg beendet. Nach der Niederlage bei Paderborn, hat Trainer Weinzierl ein paar Veränderungen vorgenommen. Mittelfeldspieler Kohr wurde auf die Ersatzbank verbannt und der einzige Spieler im Vordergrund war Bobadilla, da Caiuby verletzt ist. Jetzt sollte Halil Altintop anstatt Hojbjerg in der Startelf sein, was auch die einzige Veränderung sein sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg:  Hitz – Verhaegh, Hong, Klavan, Baba – Baier – Esswein, Feulner, Halil Altintop, To.Werner – Bobadilla

Hamburger SV – FC Augsburg TIPP

Der Kampf um den Klassenerhalt nährt sich seinem Ende zu und HSV steht unter größtem Druck. Das muss jetzt auch als Motivation dienen. Eine weitere Niederlage wäre fatal und es ist an der Zeit, endlich Treffer zu erzielen und Siege zu holen. Augsburg spielt auswärts schlecht und ist der ideale Kandidat dafür. Ein Remis ist aber auch möglich.

Tipp: Asian Handicap 0 HSV

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,98 bei bet365 (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€