Hamburger SV – Fortuna Düsseldorf, 20.04.13 – Bundesliga

Beide Mannschaften haben ein Ziel, um welches sie immer  noch einen erbitterten Kampf führen, weshalb wir ein sehr interessantes Match erwarten. HSV ist nämlich immer noch im Rennen um die internationalen Tabellenplätze und die Hoffnung darauf ist vor allem nach dem Auswärtssieg am letzten Spieltag zusätzlich gestiegen. Fortuna kämpft ums Überleben, wobei sich die Situation nach dem Heimremis am letzten Spieltag zusätzlich verschlechtert hat, sodass Fortuna nun um jeden Punkt hart kämpfen muss. Im Hinspiel feierte Fortuna einen sicheren 2:0-Sieg, aber seitdem hat sich Vieles verändert. Beginn: 20.04.2013 – 15:30

Die Gastgeber aus Hamburg waren in einer positiven Serie, sodass sie ernsthafte Anwärter auf die Europaliga waren, aber dann kassierten sie drei Niederlagen in Folge, von denen zwei im eigenen Stadion verbucht wurden und zwar ohne ein erzieltes Tor, wobei die dritte, katastrophale Niederlage in München gegen Bayern kassiert wurde. All dies ließ uns vermuten, dass sie am vergangenen Samstag in Mainz gegen eine Mannschaft, die tolle Heimpartien abliefern, nichts zu suchen haben, aber HSV hat ganz unerwartet ein gutes Spiel abgeliefert und dabei einen  2:1-Sieg geholt. Trainer Fink nahm zwei Wechsel vor und dieser Spielzug erwies sich als sehr gut. Badelj kam anstelle von Aogo ins Mittelfeld. Im Team war auch Jiracek, während Rudnevs auf die Bank landete. Son agierte als einzige Spitze. Gerade er hat beide Tore erzielt, sodass Fink die gleiche Taktik auch in diesem Duell anwenden könnte, obwohl man erwartet, dass sie zuhause offensiver sein werden. Deshalb ist es wahrscheinlich, dass Rudnevs anstelle von Skjelbred spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – Diekmeier, Westermann, Mancienne, Jansen – Badelj, Arslan – Skjelbred(Rudnevs), Jiracek, van der Vaart – Son

Es überrascht nicht, dass die Gäste aus Düsseldorf in der Nähe der Gefahrenzone verweilen, da sie die Mannschaft mit dem niedrigsten geschätzten Wert sind. Aber wenn man ihre Partien, die sie zum Beginn der Saison abgeliefert haben, betrachtet, dann befinden sie sich auf jeden Fall unerwartet auf dem 15. Tabellenplatz. Es war klar, dass die bis zum Ende der Saison nicht im hohen Rhythmus spielen können, sodass sie nun nur drei Punkte mehr auf dem Konto haben als Mannschaften aus der Gefahrenzone. Seit sieben Spieltagen haben sie keinen Sieg verbucht. Am letzten Spieltag haben sie ein Heimremis gegen Werder eingefahren. Auch in diesem Duell haben sie nicht geschafft, ihre Abwehr zu konsolidieren, sodass sie in den letzten drei Begegnungen sogar neun Gegentore kassiert haben. Im Duell gegen Werden haben sie ein Eigentor kassiert und dies war eigentlich das zweite Spiel in Folge, in dem sie ein Eigentor kassiert haben. Eine frühe Führung hat ebenfalls nicht geholfen sowie die großartige Partie des Angreifers Reisinger und der tolle Torwart Giefer. Der Mittelfeldspieler Tesche war gesperrt, aber diesmal soll er dabei sein, während Schahin auf der Bank bleiben könnte, da er in keiner guten Form ist und das bedeutet, dass Kruse als Spitze agieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Fortuna Düsseldorf: Giefer – Balogun, Latka, Malezas, J.van den Bergh – Tesche, Lambertz – Belinghausen, O.Fink, Reisinger – Schahin

Anscheinend finden die Gastgeber aus Hamburg langsam wieder in die richtige Form und dies ist eine gute Gelegenheit, dass sie zwei Siege in Folge im Kampf um die internationalen Tabellenplätze verbuchen, während Fortuna eine abfallende Formkurve aufweist und sich wahrscheinlich mit den Punkten im eigenen Stadion retten muss, während sie auswärts kaum etwas erreichen kann.

Tipp: Sieg HSV

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Hamburger SV – Fortuna Düsseldorf