Hamburger SV – Hannover 96, 29.09.12 – Bundesliga

Hier haben wir noch ein Spitzenspiel dieser Runde, das sehr interessant werden kann, denn HSV kommt nach einem schlechten Start langsam in Fahrt und spielt immer besser, während Hannover von Anfang an hervorragend spielt und nur ein Mal bezwungen wurde. Beide Teams erzielen viel Tore und kassieren auch viele Gegentore. In den direkten Duellen ist HSV erfolgreicher und hat fünf Siege mehr auf dem Konto. In der letzten Saison hat HSV einen knappen Heimsieg geholt, während es in Hannover unentschieden war. Was die Spiele in Hamburg angeht, hat Hannover schon lange nicht gewonnen und zwar seit 2004, obwohl es ein paar Mal danach unentschieden war. Beginn: 29.09.2012 – 15:30

Für HSV gehört die Krise definitiv der Vergangenheit an, da die Mannschaft immer besser spielt und so etwas hat man von diesem Team auch erwartet. Die drei Niederlagen am Start und die Spiele gegen die zwei Borussias sind überhaupt nicht ermutigend gewesen. Aber die Krise überwältigt man am besten indem man den schwersten Gegner bezwingt. Der 3:2-Sieg gegen den aktuellen Fußballmeister aus Dortmund war ausschlaggebend und deswegen wundert es nicht dass die Rothosen am Mittwoch in M´gladbach gegen Borussia ein hervorragendes Spiel abgelegt haben. Sie haben nicht gewonnen, aber nur weil sie kein Glück hatten, da sie das zweite Gegentor in den letzten Spielminuten kassiert haben. Es endete 2:2, was auch nicht schlecht ist. Es bleibt aber die Trauer wegen des verpassten Sieges, vor allem da sie zwei Mal in Führung gewesen sind, einen Elfmeter versiebt haben, aber auch fast die ganze zweite Halbzeit einen Spieler mehr auf dem Platz hatten. Den Elfmeter hat van der Vaart versiebt, aber das darf man ihm nicht übelnehmen, da seine Rückkehr die Rothosen wieder belebt hat. Er hat auch in M´gladbach das entscheidende Tor erzielt. Eine gute Nachricht ist auch dass Rudnevs sein erstes Tor erzielt hat und die erste Torvorlage hat Badelj erzielt. Trainer Fink hat die Aufstellung nach dem Sieg gegen den Fußballmeister natürlich nicht verändert. Jetzt wird es doch zu einer Veränderung kommen, da Jiracek zurückkommt und Arslan im Mittelfeld ersetzen wird.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – Diekmeier, Mancienne, Westermann, Jansen – Badelj, Jiracek – Son, van der Vaart, Iličević – Rudnevs

Die erste Niederlage in dieser Saison, die die 96er am letzten Wochenende auswärts bei Hoffenheim kassiert haben, hat diese Mannschaft definitiv nicht aus der Bahn geworfen. Die heutigen Gäste wussten ja dass die erste Niederlage einmal kommen muss und somit haben sie das als etwas ganz Normales empfunden und schon im nächsten Spiel haben sie wieder brilliert. Sie haben Nürnberg empfangen und ihn 4:1 deklassiert. Sie spielen also wieder sehr torreiche Spiele. Von insgesamt 11 Spielen in allen Wettbewerben wurden in zehn Spielen von Hannover drei oder mehr Tore erzielt. Trainer Slomka hat wieder Haggui anstatt Felipe auf die Position des Innenverteidigers aufgestellt, während den verletzten Sobiech im Angriff Ya Konan vertreten hat. Dieser Stürmer hat zwei Tore erzielt und das sind seine ersten Tore in dieser Bundesligasaison. Aber wieder ist der Star des Spiels Szabolcs Huszti gewesen, der Mittelfeldspieler der hervorragend spielt, aber kartenbedingt hat er das Spiel gegen Hoffenheim verpasst. Eine schlechte Nachricht ist die Verletzung von Mittelfeldspieler Andreasen, der ein paar Monate abwesend sein wird und somit wird Schmiedebach spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Cherundolo, Eggimann, Haggui, Rausch – Schmiedebach, Pinto – Stindl, Huszti, Schlaudraff – Ya Konan

Zurzeit spielen beide Teams sehr gut und es könnte in diesem Spiel ungewiss werden. Aber HSV ist in Fahrt gekommen und mit dem Heimvorteil sollte das ausreichen um im schlimmsten Fall unentschieden zu spielen, was für Hannover ein sehr gutes Ergebnis wäre.

Tipp: Asian Handicap 0 HSV

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,71 bei 10bet (alles bis 1,61 kann problemlos gespielt werden)

In den letzten Jahren werden in den Duellen zwischen diesen zwei Teams nicht so viele Tore erzielt, aber in dieser Saison spielen sie einfach so, dass es ein torreiches Spiel werden muss.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300823″ title=”Statistiken Hamburger SV – Hannover 96″]