Hamburger SV – Mainz 05, 17.11.12 – Bundesliga

Hier haben wir noch ein Duell zwischen zwei Teams die sich in der Tabellenmitte befinden. HSV ist Tabellenzehnter und Mainz Tabellensiebter, wobei die heutigen Gäste drei Punkte mehr haben und können dieses Spiel ganz entspannt antreten. HSV hat mehr Punkte auswärts erzielt, während Mainz ausschließlich eine Gastgebermannschaft ist, die die wenigsten Gegentore zuhause erzielt hat. Das Gemeinsame ist ihnen das sie jeweils zwei Auswärtsremis haben. HSV hat wieder zwei Spiele ohne Sieg in Folge abgelegt, während Mainz nach dem Prinzip auch Heimsieg folgt Auswärtsniederlage spielt. Bis jetzt sind sie in der Bundesliga 12 Mal aufeinandergetroffen und es dominieren die Remis, fünf Remis sogar, während HSV einen Sieg mehr hat. In der letzten Saison war es beide Male unentschieden und zwar beide Male 0:0, während in der vorletzten Saison beide Teams Auswärtssiege geholt haben. In den letzten acht Spielen dieser Rivalen gab es keinen Heimsieg. HSV hat das letzte Mal 2006 zuhause gewonnen. Beginn:17.11.2012 – 15:30

Die Rothosen sind wieder in einer Minikrise. Sie haben seit zwei Runden nicht gewonnen, aber haben auch kein Tor erzielt. Aber sie haben in beiden Spielen gute Entschuldigungen gehabt. Im ersten Spiel sind sie die Gastgeber gewesen, konnten aber gegen Bayern, der in dieser Saison wirklich gut ist, nicht viel anstellen und haben 0:3 verloren. In der letzten Runde haben sie auswärts bei Freiburg gespielt und schon in der ersten Halbzeit sind sie mit einem Spieler weniger auf dem Platz geblieben, also sind die endlichen 0:0 ein gutes Ergebnis. Aber jetzt brauchen sie einen Sieg, damit sie nicht wieder in die Gefahrenzone geraten, in der sie am Saisonanfang schon gewesen sind. Trainer Fink ist in Freiburg ohne Innenverteidiger Mancienne geblieben und anstatt ihm hat Scharner gespielt. Aber Scharner wurde dann vom Platz verwiesen und eine gezwungene Auswechselung musste gemacht werden, in der der junge Bruma nach langer Zeit die Gelegenheit bekommen hat und überhaupt nicht schlecht gewesen ist. Er wird deswegen ganz sicher auch im Spiel gegen Mainz die Chance von der ersten Minute an bekommen. In Freiburg ist Rudnevs wieder im Team gewesen, hat aber nicht gerade brilliert. Der fantastische Torwart Adler hat wiedermal die Situation retten müssen und er ist neben van der Vaart definitiv die größte Kraft von HSV. Jiracek und Ilicevic sind wieder nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – Diekmeier, Bruma, Westermann, Jansen – Badelj, Arslan – Son, van der Vaart, Beister – Rudnevs

Mainz ist auch in dieser Saison eine der angenehmsten Überraschungen und das bestätigen am besten die Tabellenposition, aber auch die Heimspiele. Die heutigen Gäste haben vier Mal in Folge vor den eigenen Fans gewonnen und nur ein Mal verloren, interessanterweise gegen das schwache Fürth. In diesem Spiel und im letzten Spiel als sie Nürnberg 2:1 bezwungen haben, haben sie die einzigen Heimgegentreffer kassiert. Dafür erzielten sie im Schnitt zwei Tore pro Spiel und das sichert ihnen die gute Tabellenposition. Die Auswärtsspiele sind etwas ganz anderes, obwohl es objektiv gesehen sehr schwere Auftritte waren und man konnte einfach nicht viel anstellen. Im letzten Auswärtsspiel in Bremen hat ihnen auch ein wenig Glück gefehlt um den einen Punkt zu holen, aber sie haben dann alles ihn der letzten Runde gegen Nürnberg wieder gutgemacht. Sie haben früh zwei Tore erzielt und das macht die weitere Arbeit dann natürlich viel leichter. Stürmer Szalai hat mehr als die Hälfte aller Tore erzielt und teilt sich momentan den ersten Platz des besten Torschützen. In der letzten Runde ist er aber nicht der Torschütze gewesen, da N. Müller und Ivanschitz getroffen haben. Das Problem für Trainer Tuchel kurz vor diesem Spiel sind die fünf gelben Karten von Baumgartlinger, aber dafür ist Polanski fit und wird anstatt ihm spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Wetklo – Pospech, Noveski, Svensson, Junior Diaz – Kirchhoff – Polanski, Soto – Ivanschitz – N.Muller, Szalai

Es ist schwer zu sagen, dass die Rothosen in diesem Spiel gewinnen werden, aber es ist ziemlich gewiss, dass sie nicht verlieren werden. Mainz ist als Gastgeber doch viel besser, während HSV nach zwei Heimniederlagen in Folge und keinem erzielten Tor, leicht unter Druck steht.

Tipp: Asian Handicap 0 HSV

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1300878″ title=”Statistiken Hamburger SV – Mainz 05″]