Hamburger SV – Schalke 04 23.05.2015, Bundesliga

Hamburger SV – Schalke 04  / Bundesliga – In diesem Duell ist nur eine Mannschaft an Punkten interessiert und zwar die Gastgeber, die zurzeit Tabellenvorletzter sind und ganz schön stark unter Druck stehen. Schalke anderseits hat mit dem Sieg in der letzten Runde die EL-Teilnahme endlich bestätigt und fraglich ist nur, ob er am Ende Fünfter oder Sechster auf der Tabelle sein wird. Beide Teams haben in letzter Zeit sehr unbeständig gespielt. Sie haben beide jeweils zwei Siege in den letzten vier Runden geholt. In der Hinrunde haben sie in Gelsenkirchen ein torloses Spiel abgelegt und in der letzten Saison hat Schalke in Hamburg einen klaren 3:0-Sieg geholt. Beide Teams haben in allen bis jetzt gemeinsamen Duellen jeweils 35 Siege geholt. Beginn: 23.05.2015 – 15:30 MEZ

Hamburger SV

HSV steckt in einer sehr unangenehmen Lage und zwar ist der Klassenerhalt zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte so richtig gefährdet. In der letzten Runde spielen die Hamburger zu Hause und der Gegner ist an Punkten nicht interessiert. Aber es kann passieren, dass ein Sieg gegen Schalke nicht mal für die Playoff-Positionen ausreichen wird. Jedes andere Ergebnis außer einem Sieg bedeutet den definitiven Abstieg, während sie mit einem Sieg nur dann sicher wären, wenn Stuttgart nicht gewinnen würde und das Spiel zwischen Hannover und Freiburg unentschieden enden sollte.

Wenn Stuttgart nicht gewinnt und Hannover gegen Freiburg unentschieden spielt, dann gelangen die Hamburger in die Playoffs.  In den letzten zwei Runden haben sie zu Hause gegen Freiburg nur unentschieden gespielt und dann in Stuttgart verloren. In diesem heutigen Duell wird van der Vaart kartenbedingt nicht mitspielen und Jansen ist verletzt, also werden Jiracek und Stieber spielen, während Diekmeier nach rechts außen kommen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Adler – Diekmeier, Djourou, Westermann, Ostrzolek – Kacar, Jiracek – Stieber, Ilicevic, Olic – Lasogga

Schalke 04

Schalke hat endlich die EL-Teilnahme geschafft und kann endlich ein Spiel ganz ohne lastenden Druck spielen. Die Schalker möchten natürlich auf dem fünften Tabellenplatz bleiben und nicht abrutschen, aber dafür wird wahrscheinlich auch ein Punkt ausreichen, während es auch mit einer Niederlage möglich wäre. Generell gesehen kann die Saison keine positive Note erhalten, da das Ziel die CL-Platzierung war. Das haben die Königsblauen aber nicht geschafft, da sie besonders in der Rückrunde sehr schlecht gespielt haben. Sie haben im Rahmen der Champions League Real Madrid bezwungen, sind aber dann im Achtelfinale ausgestiegen. Im Rahmen des Pokalwettbewerbs haben sie sich durch die Niederlage gegen Dynamo Dresden blamiert.

Der Trainer wurde gewechselt, einige Spieler wurden bestraft und zwar Boateng sowie Sam. Schalke hat die letzten zwei Heimspiele gewonnen und zwar gegen Stuttgart sowie Paderborn. Es waren beides knappe Siege und mit viel Glück. Paderborn hat sie in der letzten Runde überspielt und man konnte beobachten, wie schlecht die Spielform der Schalker ist. Jetzt wird es zu Veränderungen in der Startelf kommen und anstatt des verletzten Howedes wird Barnett auflaufen, da auch Uchida nicht dabei ist. Aogo sollte nach links außen kommen, während Hoger und Neustadter ins Mittelfeld reinrutschen sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Schalke:  Fahrmann – Barnetta, Matip, Nastasic, Aogo – Neustadter, Hoger – Farfan, M.Meyer, Choupo-Moting – Huntelaar

Hamburger SV – Schalke 04  TIPP

Angesichts der Umstände erwarten wir hier einen Heimsieg. Ein Remis bringt HSV gar nichts und eine Niederlage sowieso nicht. Wir glauben, dass die Gastgeber vor den eigenen Fans gewinnen können, besonders da auch Schalke nicht besonders gut ist und jetzt auch kein Motiv hat.

Tipp: Sieg HSV

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,40 bei bet365 (alles bis 2,20 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€