Hamburger SV – Werder Bremen 23.11.2014, Bundesliga

Hamburger SV – Werder Bremen / Bundesliga – Hier haben wir ein großes Spitzenspiel und ein Derby des Nordens. HSV befindet sich auf dem letzten Tabellenplatz und Werder ist einen Platz darüber platziert. Werder hat auch noch einen Punkt mehr. Die Gegner haben zuhause fast die gleichen schlechten Leistungen geliefert, während es auswärts auch nicht viel besser ist. Auch die Torbilanz ist die gleiche. Werder hat aber drei Siege in Folge geholt und HSV hat zur gleichen Zeit nur einmal gewonnen. Was die gemeinsamen Duelle angeht, hat Werder in der letzten Saison zwei Siege geholt und dabei kein Gegentor kassiert. Beginn: 23.11.2014 – 15:30 MEZ

Hamburger SV

HSV hat immer noch Probleme. Die Mannschaft spielt nicht mehr beim Pokalwettbewerb mit, also bleibt jetzt nur noch die Meisterschaft, wo die Hamburger wahrscheinlich um den Klassenerhalt kämpfen werden. Sie spielen ab und zu gut und meistens gegen stärkere Gegner. Sie haben somit Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen bezwungen sowie gegen Bayern unentschieden gespielt. Sie haben zwei Siege und drei Remis auf dem Konto, während sie dabei nur vier Tore erzielt haben. Sie haben also in der aktuellen Saison noch kein einziges Mal zwei Tore pro Spiel erzielt, was wirklich schlecht ist.

Nach dem Sieg gegen Bayer hat man eventuell eine positive Serie von HSV erwartet, aber die Mannschaft wurde in der letzten Runde bei Wolfsburg völlig überspielt. Trainer Zinnbauer hat in den zwei Spielen die gleiche Startelf rausgeschickt, aber die Hamburger lieferten zwei völlig unterschiedliche Partien ab. Jansen ist jetzt verletzungsbedingt nicht dabei und wahrscheinlich wird Arslan reinrutschen. Somit werden wieder zwei defensive Mittelfeldspieler agieren, während die übrigen Mittelfeldspieler anders aufgeteilt sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung HSV: Drobny – Diekmeier, Djourou, Westermann, Ostrzolek – Behrami, Arslan – N.Muller, van der Vaart, Holtby – Lasogga

Werder Bremen

Werder ist endlich in Fahrt gekommen und hat drei Siege in Folge geholt. Ein Sieg war im Rahmen des Pokalwettbewerbs und zwei Siege im Rahmen der Meisterschaft. Die Mannschaft konnte dadurch nur etwas aufatmen und nach diesem heutigen Duell kann es passieren, dass sie wieder auf den letzten Tabellenplatz runtertuscht. Die heutigen Gäste haben in der aktuellen Saison nur zwei Siege geholt. Dann wurde der Trainer gewechselt und anstatt Dutt ist jetzt Skripnik da. Unter seiner Führung hat die Mannschaft die erwähnten drei Siege geholt. Geholfen hat ihm sicherlich auch die Tatsache, dass sich bestimmte Spieler erholt haben.

Sie haben in Mainz gewonnen, wo der Held des Spiels Stürmer di Santo war und dann auch zuhause gegen Stuttgart 2:0. Es gab nur eine Veränderung der Startelf. Elia hat anstatt Obraniak gespielt. Jetzt wird es noch weitere Veränderungen geben, da der beste Torschütze des Teams di Santo verletzt ist und das ist ein großes Handicap. Die Startformation wird sich sicher etwas verändern und Elia geht wieder auf die Ersatzbank, während Petersen und Hajrovic im Vordergrund sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Werder:  Wolf – Gebre Selessie, Prodl, Galvez, Garcia – F.Kroos – Junuzović, Fritz – Bartels – Petersen, Hajrović

Hamburger SV – Werder Bremen TIPP

Werder ist so richtig in Fahrt gekommen, während auch HSV eine gute Partie liefern kann. Die Teams haben beide fast keine Probleme mit den Verletzungen. Lediglich spielen die Gäste ohne einen Stammstürmer und somit sehen wir einen Heimsieg vorher.

Tipp: Sieg HSV

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei betvictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€