Hannover 96 – 1.FC Köln 24.09.2014

Hannover 96 – 1.FC Köln – Es wurde eine turbulente Saison für diese zwei Teams vorhergesagt und wenn es nach den bisher gelieferten Leistungen zu urteilen ist, dann sollten sie beide zumindest in der Tabellenmitte sein. Hannover hat erst in der letzten Runde zum ersten Mal verloren. Köln hat als Aufsteiger in den vier Runden bis jetzt noch nicht verloren und hat auch noch kein Gegentor kassiert. Die Gegner haben in den gemeinsamen Bundesligaduellen jeweils 17 Siege geholt. Das letzte Mal trafen sie vor zwei Saisons in Hannover aufeinander und dabei hat der Gastgeber 4:1 gewonnen. Beginn: 24.09.2014 – 20:00 MEZ

Hannover 96

Hannover hat am Saisonanfang drei sehr gute Partien geliefert und dann in der letzten Runde wurde er beim Aufsteiger Paderborn bezwungen. Es ist ja schon lange bekannt, dass die 96er auswärts nicht so gut sind. Sie haben im ersten Auswärtsspiel dieser Saison unentschieden gespielt, wobei sie aber weder bei Mainz als bei Paderborn ein Tor erzielen konnten. Der Unterschied liegt darin dass sie bei Paderborn selber zwei Gegentore kassiert und verloren haben. Sie waren auch nicht dominant auf dem Platz, konnten aber den gegnerischen Angriffen lange standhalten.

Trainer Korkut musste in diesem Duell anstatt des verletzten Albornoz links außen Pander aufstellen, während Gulselam auf der Position des defensiven Mittelfeldspielers anstatt Andreasen gespielt hat. In diesem heutigen Spiel wird Korkut vielleicht nichts ändern, da die 96er jetzt zuhause spielen und auf eigenem Terrain sind sie doch viel besser.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – H. Sakai, Marcelo, C. Schulz, Pander – Schmiedebach, Gulselam – Bittencourt, Kiyotake – A. Sobiech, Joselu

1.FC Köln

Es ist die Aufsteigersaison für Köln und die Mannschaft spielt wirklich seltsam, kommt aber zu den gewünschten Ergebnissen. Die Kölner haben aber auch die zwei Heimspiele nicht gewinnen können. Sie haben dreimal jeweils 0:0 gespielt, während sie einmal bei Stuttgart 2:0 gewonnen haben. Sie haben also noch nicht verloren und die Abwehr ist auf jeden Fall der stärkere Teil des Teams. Das hat man von dieser Mannschaft nicht erwartet.

Trainer Stoger hat in diesem Teil also seit dem Saisonanfang nichts geändert und wird es auch jetzt nicht tun. Im Angriff versucht er es mit bestimmten Veränderungen, aber bis jetzt erfolgslos. Am Sonntag gegen Borussia M´gladbach waren Olkowski und Osako dabei, während D. Halfar und Zoller auf der Ersatzbank waren. Jetzt sollte D. Halfar gleich auflaufen, da er am Sonntag, nachdem er eingewechselt wurde, für eine Spielverbesserung gesorgt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Köln: Horn – Brecko, Maroh, Wimmer, Hector – M. Lehmann, Vogt – Risse, Osako, D. Halfar – Ujah

Hannover 96 – 1.FC Köln TIPP

Köln sieht fast unbesiegbar aus, was aber nicht für immer anhalten kann. Hannover ist zuhause gefährlich und wird den Sieg anpeilen. Köln wird bestenfalls ein Remis holen.

Tipp: Asian Handicap 0 Hannover

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

Es ist an der Zeit, dass Köln ein Gegentor kassiert. Hannover hat es zuhause auch gegen stärkere Rivalen geschafft einen Treffer zu erzielen, also wird er es auch hier schaffen und die Gäste werden zurückschlagen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!