Hannover 96 – 1899 Hoffenheim 25.04.2015, Bundesliga

Hannover 96 – 1899 Hoffenheim / Bundesliga – Das Spiel ist sehr interessant und für beide Rivalen wichtig, aber auch viel wichtiger für die Gastgeber, da sie eine unglaublich lange Serie ohne Sieg haben und knapp über der Abstiegszone sind. Hoffenheim dagegen kämpft immer noch um die EL-Teilnahme, hat aber zurzeit auch eine negative Serie von fünf Spielen auf dem Konto. In der letzten Runde haben beide Teams gegen viel stärkere Gegner verloren, während sie dabei auch kein Tor erzielen konnten. In der Hinrunde hat Hoffenheim zu Hause 4:3 gewonnen, während in der letzten Saison Hoffenheim in Hannover 4:1 gewonnen hat. Beginn: 25.04.2015 – 15:30 MEZ

Hannover 96

Hannover steckt in einer der größten Ergebniskrisen der Vereinsgeschichte. Die Mannschaft hat in diesem Kalenderjahr noch keinen einzigen Sieg geholt. Es sind vier Monate vergangen, seit die 96er zu Hause gegen Augsburg 2:0 gewonnen haben. Seitdem haben sie 13 Meisterschaftsspiele abgelegt und die Punkte nur durch die sechs Remis geholt. Aber interessant ist, dass sie trotz dieser langen negativen Serie nicht in die Abstiegszone runtergerutscht sind, während sie auch zwei Punkte mehr als Paderborn haben, der sich auf dem Playoff-Platz auf den Klassenerhalt befindet.

Aber dieses heutige Spiel wurde als entscheidend abgestempelt und dabei wird auch Trainer Michael Frontzeck auf der Bank von Hannover debütieren. Der ehemalige Trainer Korkut wurde nach dem Debakel in Leverkusen in der letzten Runde abgesetzt. Der neue Trainer hat gleich auch mit Problemen zu kämpfen, da Bittencourt und H. Sakai verletzt sind, während Gulselam kartenbedingt nicht mitspielen kann. Pander, Prib, S. Sane und Ya Konan rutschen also rein.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – J.Pereira, Marcelo, C.Schulz, Pander – Andreasen, S.Sane – Ya Konan, Prib, Stindl – Joselu

1899 Hoffenheim

Auch bei Hoffenheim sieht es nicht gerade rosig aus, aber zumindest ist der Klassenerhalt nicht gefährdet. Hoffenheim kämpft um die EL-Teilnahme. Die Aussichten dafür sind aber immer kleiner. Der Grund dafür sind drei Meisterschaftsniederlagen in Folge, die Elimination aus dem Pokalwettbewerb und insgesamt bereits fünf Spiele in Folge ohne Sieg. Die heutigen Gäste kassierten insgesamt vier Niederlagen, drei davon gegen stärkere Gegner, und zwar gegen Borussia Dortmund, Borussia M´gladbach und Bayern. In der letzten Runde hätten sie die Bayern vielleicht auch überraschen können, da diese mit einer ausgewechselten Startelf gespielt haben. Da ist auch die Niederlage gegen Köln, also konnten die Hoffenheimer einfach keine Tabellenfortschritte machen, während sie wegen der schlechten Ergebnisse ihrer Rivalen auch nicht abrutschen konnten.

In der letzten Runde gegen Bayern hatten sie keine Chance und sie verloren 0:2. Schlimmer ist aber, dass Kapitän Beck und der tolle Offensivspieler Volland ihre Karten bekommen haben und jetzt nicht mitspielen können. Wahrscheinlich kommt Toljan nach rechts außen, während anstatt Volland, Zuber oder Elyounoussi reinrutschen wird. Im Angriff sollte Modeste den Vortritt vor Szalai und Schipplock bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim:  Baumann – Toljan, Strobl, Bicakcic, Kim – Rudy, Schwegler, Polanski – Zuber(Elyounoussi), Roberto Firmino – Modeste

Hannover 96 – 1899 Hoffenheim TIPP

Es ist wirklich an der Zeit, dass Hannover endlich einen guten Auftritt ablegt, vor allem da jetzt auch ein neuer Trainer da ist. Hoffenheim spielt nicht gut und im schlimmsten Fall kann es unentschieden enden, während Hannover doch im Vorteil ist.

Tipp: Asian Handicap 0 Hannover

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€