Hannover 96 – Augsburg 21.09.2013

Hannover 96 – Augsburg – Hier haben wir noch ein interessantes Bundesligaspiel, denn beide Teams sind sehr gut platziert und haben jeweils drei Siege und zwei Niederlagen auf dem Konto, wobei sie auch jeweils sieben Gegentore kassiert haben. Hannover ist etwas toreffizienter und ist deswegen Tabellenvierter und Augsburg ist Tabellensechster. In der letzten Runde wurde Hannover bezwungen und Augsburg hat gewonnen, während in den bis jetzt vier gemeinsamen Duellen Augsburg kein einziges Mal gewonnen hat. Zweimal war es unentschieden und zweimal hat Hannover gewonnen. Beide Siege von Hannover waren in der letzten Saison und beide jeweils 2:0. Beginn: 21.09.2013 – 15:30 MEZ

Hannover 96

Hannover hält sich auch in dieser Saison mit den Heimsiegen über Wasser und zwar haben die 96er zwei-drei Heimspiele wirklich fehlerlos abgelegt. In den ersten zwei Spielen gegen Wolfsburg und Schalke hatten sie das Glück das die Gäste jeweils Rote Karten bekommen haben, was die Arbeit dann für die 96er deutlich leichter gemacht hat. Dann aber im dritten Spiel haben sie auch ohne diese Hilfe einen klaren 4:1-Sieg gegen Mainz geholt und zwar nachdem sie das erste Gegentor kassiert haben. Vier unterschiedliche Torschützen und vier unterschiedliche Spieler haben die Vorlagen für sie geliefert, was bestätigt, dass Hannover ein Zusammenspiel hat und das ist auch die Mannschaftsstärke der 96er. Aber alles was positiv ist, bezieht sich auf die Heimspiele. Auswärts ist Hannover schlecht und nicht wiederzuerkennen. Die 96er haben somit noch keinen Auswärtstreffer erzielt und wurden zweimal bezwungen. In der letzten Runde haben sie Bayern eine gute Gegenwehr geboten und Zieler musste erst in der zweiten Halbzeit zweimal kapitulieren. Stürmer M. Diouf ist in München verletzungsbedingt nicht dabei gewesen und er wird auch in diesem Spiel nicht dabei sein, was ein Handicap ist, aber Mittelfeldspieler Huszti kommt nach abgelaufener Strafe zurück. Also wird Bittencourt auf die Ersatzbank verbannt und der Rest bleibt unverändert.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – H.Sakai, Marcelo, Sane, Pocognoli – Andreasen, Prib – Stindl, Huszti – Ya Konan, A.Sobiech

Augsburg

Augsburg hat mit zwei Niederlagen, ohne ein erzieltes Tor angefangen und dann ist die Mannschaft in Fahrt gekommen, weswegen sie jetzt eine Serie von drei Siegen in Folge auf dem Konto hat, wobei alle drei Siege knapp waren. Die Augsburger haben zuerst die Krise in Stuttgart ausgenutzt und 2:1 gewonnen, dann haben sie auswärts Nürnberg 1:0 bezwungen und in der letzten Runde haben sie, trotz des Rückstands von einem Tor aufgeholt und Freiburg in der letzten Spielminute 2:1 bezwungen. Veteran Halil Altintop spielt sehr gut. Er ist in diesem Sommer nach Augsburg gekommen und jetzt ist auch Torwart Manninger wieder zurück, also ist auch die Abwehr jetzt etwas kompakter. Trainer Weinzierl wird in der Aufstellung wahrscheinlich nichts ändern, obwohl sich Mittelfeldspieler Moravek und T. Werner mit ihren Leistungen immer mehr aufdrängen. Verletzungsbedingt ist Stürmer Bobadilla immer noch nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier, Hahn, Vogt, Halil Altintop, Holzhauser – Molders

Hannover 96 – Augsburg TIPP

Hannover ist zuhause viel zu gut um zuzulassen, dass Augsburg die ganze Punkteausbeute holt. Die Gäste sind nicht schlecht, können aber in diesem Spiel höchstens einen Punkt erzielen, obwohl wir glauben, dass Hannover die Heimsiege fortsetzen kann.

Tipp: Asian Handicap 0 Hannover

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,88 bei bet365 (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!