Hannover 96 – Bayer Leverkusen 22.08.2015, Bundesliga

Hannover 96 – Bayer Leverkusen / Bundesliga – Am ersten Spieltag blieben diese beiden Rivalen ungeschlagen, wobei Hannover ein Remis eingefahren hat, während Bayer gesiegt hat. In der ersten Pokalrunde haben beide Mannschaften lockere Siege verbucht, während Bayer auch das erste Match der Champions League-Playoffs absolvierte und dabei eine minimale Auswärtsniederlage kassierte. Gerade deshalb wird Hannover hochmotiviert in diesem Match sein, weil Bayern am Mittwoch das Rückspiel gegen Lazio spielen muss. In den direkten Duellen war Bayer viel erfolgreicher und in 17 von 32 Bundesligaduellen hat er gefeiert, während Hannover nur fünf Siege verbuchte. Das Team aus Leverkusen erzielte dabei genau doppelt so viele Tore wie sein Rivale. In der vergangenen Saison feierten die Leverkusener einen 3:1-Sieg in Hannover, während sie zuhause noch überzeugender gewesen sind (4:0). Hannover hat seit 2012 nicht gefeiert. Beginn: 22.08.2015 – 15:30 MEZ

Hannover 96

Beim ersten Gastauftritt in dieser Saison blieb Hannover ungeschlagen, aber das kann nicht als Erfolg bezeichnet werden, weil sie gegen den Aufsteiger Darmstadt gespielt haben, der nach Meinung vieler mit Abstand das schlechteste Team der Liga ist. Wenn man bedenkt, dass sie zwei Mal im Rückstand lagen, dann ist das 2:2-Remis ein gutes Ergebnis und sie dürfen sich nicht zu viel beklagen, zumal sie in der vergangenen Saison in der Ferne miserabel waren und sehr lange auf die ersten Auswärtspunkte warten mussten. Im Vergleich zum Pokalspiel, wurde die Mannschaft durch die Neuzugänge Sorg und Marcelo erfrischt, während der Rest der Mannschaft unverändert blieb.

Wieder erzielten sie zwei Tore aber erst in der zweiten Halbzeit als ein weiterer Neuzugang eingewechselt wurde und zwar Stürmer Benschop, der nur drei Minuten gebraucht hat um sein erstes Tor zu erzielen. Das Handicap für die Mannschaft stellt die Verletzung von Kiyotake dar, der auch dieses Mal ausfallen wird, aber Trainer Frontzeck sollte mutig genug sein, um mit zwei Stürmern aufzulaufen, was bedeutet, dass auch Benschop in die Startelf kommt und zwar anstelle von Karaman.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Sorg, Marcelo, C.Schulz, Albornoz – S.Sane, Schmiedebach –  Klaus, Prib – Benschop, Erdinc

Bayer Leverkusen

Gleich am Anfang der Saison ist Bayer im harten Spielrhythmus und natürlich war das gleich spürbar. Nicht in der ersten Pokalrunde, weil der Rivale zu schwach war, aber in der ersten Bundesligarunde haben sie erst mit viel Mühe über Hoffenheim triumphiert, der in Leverkusen geführt hat, aber am Ende war es doch noch 2:1 für Bayer. Nur drei Tage später haben sie in Rom das erste Playoff-Match im Rahmen der Champions League gegen Lazio gespielt und sie waren nicht in untergeordneter Position, aber dennoch erzielten sie kein Tor, während sie im Spielfinish ein Tor zugelassen haben, weshalb ihnen im Rückspiel eine schwere Aufgabe bevorsteht.

Gerade dieses Rückspiel ist vielleicht der Grund, warum sie in diesem Duell nicht maximal engagiert sein werden, weil ihnen die Champions League momentan viel wichtiger ist als die Meisterschaftspunkte. Trainer Schmidt wird wahrscheinlich einige Änderungen vornehmen. Die Innenverteidiger Jedvaj und Toprak sind immer noch verletzt, sodass wir in der Abwehrreihe keine Änderungen erwarten sollen. Dafür soll die letzte große Verstärkung Aranguiz die Chance im Mittelfeld bekommen und auch Mehmedi wird vielleicht dabei sein. Nachdem er in Rom eingewechselt wurde, lieferte er eine sehr gute Partie ab.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Hilbert, Tah, K.Papadopoulos, Wendell – L.Bender, Aranguiz – Bellarabi, Calhanoglu, Mehmedi – Kiesling

Hannover 96 – Bayer Leverkusen TIPP

Die 96er spielen traditionell besser zuhause als in der Ferne, aber genauso liegt ihnen die Spielweise von Bayer nicht. Jetzt hat  aber Hannover die Chance auf ein gutes Ergebnis, weil die Gäste mit ihren Gedanken wahrscheinlich schon beim CL-Spiel sind. Wir erwarten auf jeden Fall viele Tore im Duell dieser Teams.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€