Hannover 96 – Borussia M’gladbach 15.04.2016, Bundesliga

Hannover 96 – Borussia M’gladbach / Bundesliga – Man kann fast sagen, dass dieses Spiel nicht nur für die Gäste wichtig ist, denn die Gastgeber befinden sich auf dem letzten Tabellenplatz und nur noch ein Wunder kann sie vor dem direkten Abstieg retten. Sie haben nämlich zehn Punkte Rückstand auf die Relegationsplätze bzw. 12 Punkte Rückstand auf die sichere Zone. Auf der anderen Seite kämpft Borussia um die internationale Platzierung und aufgrund des kleinen Punkteunterschieds in diesem Tabellenbereich ist ihr jeder Punkt sehr wichtig. Hannover befindet sich in einer sieglosen Serie von sechs Spielen in Folge, während Borussia zuhause feiert und in der Ferne Niederlagen kassiert. Im Hinspiel hat Borussia in M`gladbach einen 2:1-Sieg geholt. Beginn: 15.04.2016 – 20:30 MEZ

Hannover 96

Die 96er haben noch nicht aufgeben und das haben sie am letzten Spiel auch gezeigt, aber da das Saisonende näher und näher rückt und sie schon lange keinen Sieg geholt haben, ist es klar, dass sie absteigen werden. Am letzten Spieltag haben sie Hertha praktisch einen Strich durch die Rechnung gemacht und man kann sagen, dass sie Borussia einigermaßen geholfen haben indem sie 2:2 in Berlin gespielt haben. Dieser Punkt bedeutet ihnen aber sehr wenig, außer zur Wiederherstellung des angeschlagenen Selbstbewusstseins, da sie ziemlich gut gespielt haben und zwar schon im dritten Spiel in Folge, wobei sie in Berlin ihre Torchancen verwandelt haben, während sie in Duellen davor, gegen Eintracht und HSV, ihre Torchancen verschossen haben.

Die Mannschaft wurde am letzten Spieltag zum ersten Mal vom neuen Trainer Stendel geleitet, da Schaaf nach der 0:3-Heimniederlage gegen HSV seinen Trainerposten abgegeben hat. Stendel hat viele Änderungen vorgenommen und die jungen Spieler wie Anton und Sarenren-Bazee bekamen ihre Chancen, die sich solide ausnutzten. Sie haben auch viele Probleme mit den verletzungsbedingten Ausfällen, wodurch ihre schwierige Situation zusätzlich erschwert ist, aber es ist möglich, dass sie dieses Mal keine größeren Änderungen in der Startaufstellung vornehmen und zwar wegen des guten Spiels am letzten Spieltag.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – H.Sakai, Milosevic, S.Sane, Sorg – Anton, Schmiedebach – Sarenren-Bazee, Karaman, Kiyotake – A.Sobiech

Borussia M’gladbach

Wenn sie nur im eigenen Stadion spielen würden, hatte sich Borussia die Teilnahme an der Champions League schon gesichert, aber sie müssen auch auswärts auftreten und das bereitet dieser Mannschaft große Probleme. Nur drei Remis haben sie in dieser Saison gespielt, aber mit sogar 11 Heimsiegen sind sie die drittbeste Heimmannschaft der Liga. In der Ferne haben sie nur drei Siege verbucht und den letzten Ende Oktober in Berlin gegen Hertha. Danach haben sie noch zwei Remis gespielt und in allen restlichen Auswärtsspielen wurden sie bezwungen. Die letzten drei Niederlagen waren minimal und sie haben in einigen dieser Spiele zumindest einen Punkt verdient, aber offenbar fehlt ihnen am Selbstbewusstsein, wenn sie nicht im eigenen Stadion spielen.

In Gelsenkirchen lieferten sie eine tolle Partie ab und wurden dennoch 1:2 bezwungen, während sie am letzten Spieltag in Ingolstadt drei Minuten vor dem Spielschluss bezwungen wurden. Zwischen diesen zwei Niederlagen haben sie zuhause Hertha regelrecht auseinandergenommen (5:0) und das beweist, wie gut sie im eigenen Stadion spielen. Nun haben sie die Chance zu den Auswärtspunkten zu kommen, aber Trainer Schubert kann nicht mit der identischen Besatzung wie in den letzten zwei Duellen auflaufen, weil G. Xhaka gelb-gesperrt ist. Vielleicht wird Jantschke einspringen, während Nordveit in diesem Fall im defensiven Mittelfeld agieren soll. Darüber hinaus ist Stürmer Raffael wiedergenesen.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia M’gladbach: Sommer – Elvedi, Jantschke, A.Christensen, Wendt – Dahoud, Nordtveit – F.Johnson, Hahn, Raffael – Stindl

Hannover 96 – Borussia M’gladbach TIPP

Die 96er sind schon abgeschrieben und es ist die große Frage, ob sie bis zu Saisonende noch triumphieren können. Zuhause haben sie in dieser Saison nur zwei Siege verbucht und wir glauben nicht, dass sie den dritten Sieg gerade gegen Borussia holen werden, da ihr heutiger Gegner viel besser spielt. Obwohl Borussia viele Probleme bei den Gastauftritten hat, erwarten wir, dass sie zu den wichtigen Punkten kommt.

Tipp: Sieg Borussia M’gladbach

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€