Hannover 96 – FC Augsburg 16.12.2014, Bundesliga

Hannover 96 – FC Augsburg / Bundesliga – Im Finish der Hinrunde können beide Rivalen zufrieden sein, vor allem die gutplatzierten Gäste, während die Gastgeber genau in der Tabellenmitte verweilen. Der Punkteunterschied beträgt aber nur vier Punkte und am vergangenen Wochenende hat Hannover seine negative Serie von drei Niederlagen beendet, in dem er ein Remis in Bremen eingefahren hat, während Augsburg nach vier Siegen in Folge eine Heimniederlage kassierte. Beide Mannschaften kassierten viele Gegentore im letzten Match, was in ihren direkten Duellen nicht der Fall ist. Bisher trafen diese beiden Mannschaften im Rahmen der Bundesliga sechs Mal aufeinander und Augsburg hat dabei keinen einzigen Sieg geholt. Neben drei Remis holte Hannover noch drei Siege. In der vergangenen Saison hat Hannover einen 2:1-Sieg geholt, während in Augsburg ein 1:1-Remis gespielt wurde. Beginn: 16.12.2014 – 20:00 MEZ

Hannover 96

Hannover hat am Samstag seine negative Serie beendet, aber nur mit einem Remis in Bremen und zwar in einem sehr merkwürdigen Spiel voller Wendungen, wo Hannover große Schwächen in der Abwehr gezeigt hat. Das war nur die Fortsetzung der schlechten Partien in der Abwehr, denn in drei kassierten Niederlagen davor haben sie  jeweils drei oder mehr Gegentore kassiert. In einer frühen Spielphase in Bremen gingen sie in Führung, danach lagen sie im Rückstand und mit zwei schnellen Treffern führten sie wieder, aber im Spielfinish kassierten sie ein Gegentor zum endgültigen 3:3. In den letzten vier Begegnungen haben sie insgesamt 13 Gegentore kassiert, also über 3 Gegentore im Schnitt pro Match.

Trainer Korkut weicht dennoch von seiner Taktik nicht ab und er ändert fast nichts in der Startformation,  wobei die gute Nachricht ist, dass der Defensivspieler Sane nach langer Zeit ins Team zurückgekehrt ist, obwohl er erst im Spielfinish eingewechselt wurde. Auch jetzt erwarten wir keine Änderungen in der Aufstellung, vor allem nicht im gutgelaunten Angriff, in der Abwehr auch nicht, weil sie keine guten Lösungen in diesem Mannschaftsbereich haben. Vielleicht wird Sane in der Startelf vorzufinden sein, was aber eine Überraschung wäre angesichts seiner langen Abwesenheit.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover 96: Zieler – H.Sakai, Marcelo, C.Schulz, Albornoz – Schmiedebach, Gulselam – Briand, Stindl, Kiyotake – Joselu

FC Augsburg

Augsburg hat am Samstag eine schwere Heimniederlage kassiert. Dennoch gelten die heutigen Gäste als angenehmste Überraschung in der Liga. Der Hauptschuldige für die hohe 0:4-Niederlage vor eigenen Fans ist natürlich die beste Mannschaft der Liga, Bayern München, der Augsburg angesichts der guten Ergebnisse nicht unterschätzt hat und deshalb mit voller Kraft gespielt hat. Es gab  da auch ein wenig Revanche wegen der letzten Saison. Augsburg konnte fast die volle Stunde mithalten, aber dann ließ er stark nach und kassierte alle vier Tore in nur 13 Minuten. Das war erst die zweite Heimniederlage für Augsburg in dieser Saison und die erste kassierten sie gegen Borussia Dortmund.

Derzeit befinden sich die Augsburger auf dem fünften Tabellenplatz und sind punktegleich mit der drittplatzierten Mannschaft, weshalb sie weiterhin unbelastet spielen können. Im Duell gegen Bayern war der Stammverteidiger Callsen-Bracker aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei und Trainer Weinzierl gab Feulner die Chance im Mittelfeld anstatt Kohr. Jetzt werden Callsen-Bracker und Kohr wieder in der Startelf erwartet, während vielleicht Djurdjica im Angriff durch Molders ersetzt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Manninger – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Baba – Baier, Kohr – Bobadilla, Halil Altintop, To.Werner – Molders

Hannover 96 – FC Augsburg TIPP

Obwohl es nicht schlimm ist gegen Bayern zu verlieren, könnte sich diese Niederlage einigermaßen negativ auf die Mannschaft auswirken und daher geben wir Hannover Vorteil, der traditionell sehr gut gegen diesen Gegner spielt. Die heutigen Gastgeber haben ihre negative Serie mit einem Remis beendet und jetzt brauchen sie einen Sieg, obwohl auch ein Remis in dieser Begegnung nicht auszuschließen ist.

Tipp: Asian Handicap 0 Hannover

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,98 bei bet365 (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€