Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf, 18.05.13 – Bundesliga

Der Kampf um den Klassenerhalt ist sehr interessant und deswegen stehen ein paar von diesen letzten Duellen besonders im Mittelpunkt. Einer dieser Duelle ist auch das Spiel in Hannover, wo der Gastgeber entspannt sein kann, da er sich genau in der Tabellenmitte befindet und die EL-Platzierung nicht holen kann, während Fortuna um den Klassenerhalt kämpfen muss und sich kurz vor der letzten Runde außerhalb der Abstiegszone befindet. Beide Mannschaften weisen eine sehr schlechte Spielform auf, wobei es bei Fortuna doch mehr zur Geltung kommt. In der Hinrunde hat Fortuna Hannover 2:1 bezwungen. Beginn: 18.05.2013 – 15:30

Die 96er brauchen die Punkte zwar nicht, aber das sollte nicht bedeuten, dass sie nicht gewinnen möchten, um sich so von ihren Fans zu verabschieden. Sie haben von dieser Saison mehr erwartet und wollten die EL-Teilnahme holen, aber sie haben es die dritte Saison in Folge nicht geschafft. Sie haben die Rückrunde schlecht absolviert, besonders die Schlussphase. Sie haben nämlich in den letzten zehn Runden nur zwei Siege geholt und zwar auswärts, obwohl sie in dieser Saison viel mehr Heimpunkte erzielt haben. Die Abwehr spielt sehr schlecht und hat in den letzten fünf Runden sogar 16 Gegentreffer kassiert. Einer der Gründe dafür ist sicher auch die Verletzung von Innenverteidiger Djourou, der sich jetzt erholt hat und in diesem Spiel dabei sein wird. Auch C. Schulz kommt nach abgelaufener Sperre zurück, also sollte die Abwehr jetzt kompakter sein. Im Angriff wird es wahrscheinlich keine Veränderungen geben, besonders da Abdellaoui immer noch verletzt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Cherundolo, Djourou, C.Schulz, Pocognoli – Hoffman, Pinto – H.Sakai, Rausch – Sobiech, M.Diouf

Für Fortuna ist dieses Spiel entscheidend und das Beste ist dass die heutigen Gäste alleine über ihr Schicksal entscheiden können. Wenn sie gewinnen, schaffen sie den Klassenerhalt und müssen nicht auf die Ergebnisse aus anderen Spielen achten. Sie haben jetzt auch einen Gegner, der nicht besonders motiviert ist und auch keine besonders gute Spielform vorweist. Aber das Problem ist, dass sich auch die Gäste in einer sehr schlechten Spielform befinden und in den letzten 11 Spielen nicht gewonnen haben. In der Rückrunde haben sie nur zwei Mal gewonnen und insgesamt haben sie nur neun Punkte geholt. Sie sind auch die schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga. Sie kassieren sehr viele Gegentore und zwar haben sie in sieben Spielen in Folge jeweils zwei oder mehr Gegentore kassiert. Zurzeit befinden sie sich in einer Serie von vier Niederlagen in Folge. Am schlimmsten war sicherlich die Niederlage aus der letzten Runde, als sie Nürnberg empfangen haben, der die Punkte überhaupt nicht gebraucht hat. Fortuna hat sogar geführt, aber ein Zusammenspiel war einfach nicht da und die Niederlage war unausweichlich. Sie haben auch Probleme mit der Aufstellung, da seit längerem Latka und Balogun verletzt sind. Levels kann kartenbedingt nicht mitspielen, also ist Trainer Meier gezwungen rechts außen Weber aufzustellen. Auch Mittelfeldspieler Lambertz ist fraglich, der von O. Fink vertreten werden könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Fortuna Düsseldorf: Giefer – Weber, Langeneke, Malezas, J.van den Bergh – Bodzek, Tesche – Lambertz(O.Fink), Kruse, Belinghausen – Schahin

Beide Teams weisen eine schlechte Spielform auf und die Gastmannschaft braucht die Punkte. Aber Fortuna spielt sehr schlecht und auch wenn die 96er nicht unter Druck stehen, möchten sie sich mit einem Sieg von ihren Fans verabschieden. Deswegen glauben wir nicht, dass Fortuna in diesem Spiel gewinnen kann.

Tipp: Asian Handicap 0 Hannover

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf