Hannover 96 – SC Freiburg 23.05.2015, Bundesliga

Hannover 96 – SC Freiburg / Bundesliga – In der letzten Bundesligarunde wird der Klassenerhalt einiger Teams entschieden und dabei ist dies hier eines der interessanteren Spiele, obwohl beide Teams zurzeit außerhalb der Abstiegszone sind. Hannover und Freiburg haben gleichviele Punkte erzielt, während Hannover einen Sieg mehr hat und Freiburg hat öfters unentschieden gespielt. Sie haben einen Punkt Vorsprung auf die Playoff-Positionen und zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Aus diesem Grund brauchen beide Gegner einen Sieg, während den Gästen auch ein Remis passen würde. Beide Teams haben in der vorletzten Runde unentschieden gespielt und in der letzten Runde wertvolle Siege geholt. In der Hinrunde hat das gemeinsame Duell 2:2 geendet. Beginn: 23.05.2015 – 15:30 MEZ

Hannover 96

Für die 96er sieht es zurzeit gut aus und sie entscheiden selber über das eigene Schicksal. Darüber hinaus spielen sie auch zu Hause. Sie haben in der letzten Runde endlich wieder gewonnen, und zwar zum ersten Mal in diesem Kalenderjahr. Den Sieg holten sie auswärts bei Augsburg und dieser Sieg könnte am Ende für den Klassenerhalt ausreichend sein. Ganz sicher sind die 96er aber mit einem weiteren Triumph. Sie sind jetzt sicher viel selbstbewusster, denn in Augsburg haben sie teilweise auch mit einem Spieler weniger gespielt und die Helden waren der zweifache Torschütze Stindl und Briand mit zwei gelieferten Vorlagen.

Auch die zwei geholten Remis davor sind wertvoll und aus diesem Grund wird Hannover mit einem weiteren Sieg sicher nicht absteigen, während ein Remis im schlimmsten Fall die Playoff-Positionen bedeuten würde. Mit einer Niederlage droht der direkte Abstieg. H. Sakai wird nicht dabei sein, da er in der letzten Runde vom Platz verwiesen wurde und seine Vertretung ist Schmiedebach. Das wird dann auch die einzige Veränderung sein.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Schmiedebach, Marcelo, C.Schulz, Albornoz – Andreasen, S.Sane – Stindl, Kiyotake, Prib – Briand

SC Freiburg

Auch Freiburg hatte eine negative Serie, die bis zur letzten Runde angehalten hat. Sie war aber nicht so lang und beinhaltete Remis sowie Niederlagen. Dann haben die Freiburger Bayern empfangen und bezwungen. Sie haben davor sechs Spiele nicht gewonnen und wären kurz vor dieser Runde fast auf den letzten Tabellenplatz runtergerutscht. Sie haben aber Bayern bezwungen und jetzt sieht es viel besser aus. Sie hatten natürlich auch Glück, dass der Gegner nicht besonders motiviert war, denn sie konnten sowieso den Sieg erst durch das Tor in der letzten Spielminute holen.

Wieder war Stürmer Petersen der Joker auf der Ersatzbank. Er brauchte nur drei Minuten Einsatzzeit, um gegen seinen ehemaligen Verein einen Treffer zu erzielen. Trainer Streich hat auch nach dem Remis bei HSV keine einzige Veränderung vorgenommen und wird das wahrscheinlich auch jetzt nicht tun. Freiburg würde mit einem Sieg oder einem Remis in diesem heutigen Spiel den Klassenerhalt sicher schaffen, während im Falle einer Niederlage alles möglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg: Burki – Mujdža, Krmas, Mitrovic, C.Gunter – Hofler, Darida – Schmid, Klaus – Guede, Mehmedi

Hannover 96 – SC Freiburg TIPP

Die Gastgeber brauchen einen Sieg und somit ist zu erwarten, dass sie gleich offensiv agieren werden. Freiburg spielt in letzter Zeit auswärts sehr gut und könnte auch mit einem Remis auskommen. Aus diesem Grund werden die Gäste sehr gefährlich sein und auf jeden Fall sollten sie einen Treffer erzielen. In diesem Fall wird es sicher ein toreffizientes Spiel werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€