Hertha BSC – Augsburg 30.11.2013

Hertha BSC – Augsburg – Beide Teams befinden sich in der Tabellenmitte und haben bis jetzt jeweils fünf Siege geholt. Beide Gegner Spielen besser zuhause. Hertha ist besser platziert und ist Tabellenachter mit zwei Punkten mehr als Augsburg, der sich auf dem 10. Tabellenplatz befindet. Hertha lässt etwas nach, während die Spielform bei Augsburg etwas besser wird. Hertha hat in den letzten vier Spielen einmal gewonnen und Augsburg zweimal. Die Gegner sind bis jetzt im Rahmen der Bundesliga nur zweimal aufeinandergetroffen und Augsburg hat zuhause 2:1 gewonnen, während es in Berlin 2:2 gewesen ist. Beginn: 30.11.2013 – 15:30 MEZ

Hertha BSC

Hertha hat in letzter Zeit etwas nachgelassen, was auch die Ergebnisse bestätigen. In vier Runden hat die Mannschaft drei Niederlagen kassiert und einen Sieg geholt, was interessanterweise der erste Auswärtssieg in dieser Saison gewesen ist. Aber angesichts der Gegner in diesen drei verlorenen Spielen ist es klar dass diese Niederlagen keine große Überraschung sein sollten. Die heutigen Gastgeber wurden nämlich von Bayern München, Schalke und Bayer Leverkusen in Berlin bezwungen. In allen diesen Spielen haben sie auch eine sehr gute Gegenwehr geliefert, besonders gegen Bayern und Bayer.

In den letzten drei Runden hat Trainer Luhukay keine Veränderung im Team vorgenommen und die letzten zwei Spiele hat die gleiche Startelf gespielt. Der Unterschied besteht darin, dass gegen Hoffenheim die Angriffsspieler zur Geltung gekommen sind, die gegen Bayer völlig versagt haben. Kuhukay hat wieder keine Veränderungen angekündigt, außer wenn er wegen den Problemen von Innenverteidiger Lustenberger dazu gezwungen wird. Die Vertretung für diesen Spieler wäre dann Janker, während der Rest des Teams gleich bleiben würde. Nicht dabei sind nur Baumjohann und Brooks.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Pekarik, S.Langkamp, Lustenberger(Janker), van den Bergh – Hosogai, Cigerci – Allagui, Skjelbred, Ben-Hatira – Ramos

Augsburg

Augsburg spielt in letzter Zeit etwas besser, aber nur zuhause. Die Mannschaft hat Mainz und Hoffenheim vor den eigenen Fans bezwungen, aber dazwischen hat sie in München gegen Bayern verloren. Davor hatten die Augsburger eine Serie von fünf Spielen ohne Sieg, mit nur einem Remis und dadurch war auch das Tabellenende in Sicht, wärend sie jetzt etwas ausatmen können. Ihre Abwehr gehört in dieser Saison zwar nicht zu den Besten der Liga, aber sie konnten in der letzten Runde die gutgelaunten Stürmer von Hoffenheim aufhalten und ihnen kein Tor erlauben. Es war 2:0 und beide Tore hat in der ersten Halbzeit Halil Altintop erzielt.

Trainer Weinzierl hat in letzter Zeit in der Abwehr und dem Mittelfeld keine Veränderungen gemacht, während er versucht hat den Angriff ein wenig aufzufrischen. Molders ist seit zwei Runden nicht dabei und gegen Hoffenheim hat Milik gespielt. Er hat nichts gemacht und wird jetzt auf die Ersatzbank verbannt. Da auch Mittelfeldspieler Hahn kartenbedingt nicht mitspielen kann wird es zu Veränderungen der Startformation kommen. Halil Altintop wird als einziger im Vordergrund sein und ins Mittelfeld kommen Moravek sowie Holzhauser.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg:  Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – To.Werner, Vogt, Moravek, Holzhauser – Halil Altintop

Hertha BSC – Augsburg TIPP

Hier haben wir zwei gleichwertige Gegner, wobei Augsburg eine etwas bessere Spielform vorweist. Aber wir sind der Meinung dass in diesem Fall der Heimvorteil entscheidend sein wird, also dass Hertha gewinnen wird.

Tipp: Sieg Hertha

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei mybet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!