Hertha BSC – Bayern München 23.04.2016, Bundesliga

Hertha BSC – Bayern München / Bundesliga – Auch in diesem Duell haben die Gastgeber Punkte nötiger, allerdings nicht im Abstiegskampf, sondern im Kampf um den Einzug in die Champions League. Momentan befindet sich Hertha auf der vierten Tabellenposition, weist allerdings eine absteigende Formkurve auf, was im Saisonfinish ein Problem sein könnte. Bayern ist Tabellenführer und wird sich vielleicht schon nach dieser Runde die Titelverteidigung offiziell sichern. Beide Teams spielten im Pokalhalbfinale, wobei Bayern zuhause den Einzug ins Finale erreicht hat, während Hertha eine Heimniederlage einstecken musste und somit die Trophäe sicherlich nicht holen wird. Insgesamt betrachtet, hat Hertha vier sieglose Duelle, während Bayern schon seit zehn Duellen nicht geschlagen wurde. Im ersten Saisonteil verbuchte Bayern einen 2:0-Sieg gegen Hertha und die heutigen Gäste holten in den letzten neun gemeinsamen Duellen gegen Hertha Siege. Beginn: 23.04.2016 – 15:30 MEZ

Hertha BSC

Wie wir schon erwähnt haben, weisen die heutigen Gastgeber eine absteigende Formkurve auf und stiegen am letzten Wochenende von der dritten Tabellenposition ab, die seit langem ihre war, wonach sie am Mittwoch auch im Pokalhalbfinale von Borussia eine Heimniederlage kassiert haben, so dass sie aus dem Pokal eliminiert wurden. Dies sind insgesamt vier sieglose Duelle und in der Meisterschaft wurden sie in den letzten zwei Auswärtsduellen geschlagen, wobei sie zuhause gegen das Tabellenschlusslicht Hannover nur ein Remis eingefahren haben. Dies ist nicht mehr das Team, das zu einem Zeitpunkt wirklich brilliert hat und sicherer Tabellendritter war.

Besorgniserregend ist auch die Tatsache, dass sie nach diesem schwierigen Duell auch auswärts bei Bayer Leverkusen spielen werden, das zwei Punkte Vorsprung hat und somit auch besser platziert ist. Trainer Dardai versuchte es, die Leistung mit vielen Auswechslungen zu verbessern, was er allerdings nicht geschafft hat. Gegen Borussia liefen im Pokal Hegeler im Mittelfeld und Weiser außen rechts auf, während Pekarik auf der Ersatzbank geblieben ist. Jetzt könnte S. Langkamp auf die Position des Innenverteidigers zurückkehren, während J. van der Bergh als Verstärkung außen links auflaufen könnte. Ibisevic ist wegen schlechter Spielform diesmal fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Jarstein – Pekarik, S.Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Lustenberger – Weiser, Skjelbred, Kalou, J.van den Bergh – Ibisevic (Schieber)

Bayern München

Für Bayern sind jetzt diejenigen Duelle wichtiger, die während der Woche gespielt werden, im Unterschied zu denen, die am Wochenende gespielt werden. In der Meisterschaft sind sie ganz entspannt, denn es ist schon fast alles klar, so dass sie an diesem Samstag gegen Hertha ganz ohne Druck auflaufen können. Wichtiger war das Duell, das sie am Dienstag gegen Werder im Pokalhalbfinale gespielt haben und in diesem Duell gaben sie Vollgas und verbuchten einen 2:0-Sieg, dank dem sie ins Finale eingezogen sind.

Während der nächsten Woche steht ihnen das erste Duell des CL-Halbfinales gegen Atletico bevor und dieses Duell ist natürlich wichtiger als das gegen Hertha, so dass Trainer Guardiola wahrscheinlich wieder die Aufstellung auswechseln wird, was er ja auch regelmäßig macht, abgesehen davon wie wichtig das Duell und wie stark der Gegner ist. Kimmich und Benatia könnten diesmal als Innenverteidiger auflaufen, wobei sich auch J. Boateng erholt hat, obwohl es vielleicht noch zu früh ist, ihn in der Startelf zu erwarten. Ins Mittelfeld könnten Vidal, D. Costa und Alcantara zurückkehren, während der erste Stürmer Lewandowski vielleicht wieder pausieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Lahm, Kimmich, Benatia, Alaba – Vidal – D.Costa, Alcantara, T.Müller, Ribery – Lewandowski

Hertha BSC – Bayern München TIPP

Hertha hat in der aktuellen Saison eine sehr gute Heimbilanz, wobei dieses Team momentan schlechte Leistung erbringt und es steht demnach unter großem Fragezeichen, ob sie gegen den Tabellenführer einer Niederlage entkommen können. Bayern interessiert sich nicht besonders für Punkte, wobei sie die Stimmung vor der Champions League nicht verschlechtern wollen, so dass sie sicherlich kämpfen werden, während auch Hertha wenigstens einen Treffer erzielen könnte.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei 10bet (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€