Hertha BSC – Bayern München 18.02.2017, Bundesliga

Hertha BSC – Bayern München / Bundesliga – Es ist definitiv das Spitzenspiel dieser Runde, denn zwei alte Rivalen treffen aufeinander, die immer für große Aufmerksamkeit sorgen. In der aktuellen Saison spielt auch Hertha sehr gut und Bayern ist wie immer Tabellenführer. In der Rückrunde haben beide Teams schlechter als erwartet gespielt. Der Unterschied liegt jedoch darin, dass Hertha nur einmal gewonnen und dreimal verloren hat,  während das Remis beim Pokalwettbewerb die Elimination bedeutet hat und Bayern hat fünf Siege und ein Remis geholt. Dabei spielten die Bayern auf drei Fronten. Was die gemeinsamen Duelle angeht ist Bayern, unbesiegbar und hat auch in der Hinrunde in München 3:0 gewonnen. In den vorherigen 11 gemeinsamen Duellen haben die Bayern Siege geholt, während Hertha in den letzten fünf Treffen kein Tor erzielen konnte. Beginn: 18.02.2017 – 15:30 MEZ

Hertha BSC

Hertha spielt in der Rückrunde nicht mehr so gut wie in der Hinrunde, was man vielleicht hätte erwarten sollen. In der letzten Saison ließen die heutigen Gastgeber erst in der Schlussphase nach. Dabei spielten sie auch im Pokalhalbfinale mit. Dieses Jahr schieden sie im Achtelfinale aus und ließen auch früher nach, weswegen sie auf die sechste Tabellenposition heruntergerutscht sind. Der Punkteunterschied ist aber gering und sie könnten mit einer positiven Serie die CL-Position erreichen. Das Problem ist jedoch das bevorstehende Programm, da sie gerade jetzt auf die beste Mannschaft der Liga treffen. Davor spielten sie auch bei Schalke, der 2:0 gewonnen hat.

Davor musste Hertha das Pokalspiel in Dortmund ablegen und ist nach dem Elfmeterschießen ausgeschieden. Am Anfang der Rückrunde ging es nach Leverkusen. Es ist also eine Reihe von schweren Spielen und dabei haben die Spieler von Hertha ziemlich nachgelassen. Viele sind nicht mehr in Form, wie Stürmer Ibisevic, der schon lange kein Tor erzielt hat. Aber nicht nur er hat versiebt. Trainer Dardai verändert trotz dieser Tatsachen selten die Startelf und hofft anscheinend auf bessere Zeiten. Jetzt sollten Skjelbred und Darida im Mittelfeldspier agieren, während Duda, Weiser und Schieber nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Jarstein  – Pekarik, S.Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Skjelbred, Stark – Haraguchi, Darida, Kalou – Ibisevic

Bayern München

Bayern hat im Laufe der Woche wieder gezeigt, wie stark er ist. Dabei schien die Mannschaft etwas nachgelassen zu haben, denn es gab ein paar schlechte Partien. Die Bayern haben zwar nicht verloren, aber auch nur knapp gewonnen, während auch ein Heimremis dabei war. Trotzdem haben sie Punkte gesammelt. Ganz im Unterschied zum ersten Verfolger und einzigem Mitanwärter auf den Titel, Leipzig. Der Unterschied beträgt jetzt ganze sieben Punkte und die Bayern können richtig ausatmen. Auch beim Pokalwettbewerb schafften sie es ins Viertelfinale nicht ganz problemlos, obwohl sie zu Hause gegen Wolfsburg spielten. Sie gewannen nämlich nur 1:0. In der letzten Runde konnten sie gegen Ingolstadt einen 2:0-Sieg holen. Beide Male erzielten sie die Tore aber erst in der Schlussphase.

Am Mittwoch stand dann das erste CL-Achtelfinalspiel gegen Arsenal auf dem Programm. Die erste Halbzeit lief dabei nicht besonders gut und man dachte, dass die Bayern wieder große Probleme haben werden. Aber in der zweiten Halbzeit gaben sie Gas und gewannen am Ende 5:1. Damit ist die nächste Runde praktisch gesichert. Robben und D. Costa haben anstatt Kimmich und T. Müller gespielt, was großartig war. Jetzt werden bestimmt ein paar Spieler ausruhen, und zwar wahrscheinlich Lahm und Xabi Alonso, während Rafinha und T. Müller hereinrutschen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayern: Neuer – Rafinha, J.Martinez, Hummels, Alaba – Vidal, Alcantara – Robben, T.Muller, D.Costa – Lewandowski

Hertha BSC – Bayern München TIPP

Hertha hofft natürlich schon seit Jahren, gegen Bayern gewinnen zu können, aber auch dieses Mal wird es eher schwierig laufen. Die Gastgeber weisen zurzeit nämlich keine gute Spielform vor, während Bayern am Mittwoch seine wahre Stärke bewiesen hat und wir erwarten wieder so eine Partie.

Tipp: Asian Handicap -1 Bayern

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictor bonus
600%