Hertha BSC – FC Augsburg 28.02.2015, Bundesliga

Hertha BSC – FC Augsburg / Bundesliga – In diesem Duell wird um den Klassenerhalt und die internationalen Tabellenplätze gekämpft. Beide Teams brauchen also die Punkte. Die Gastgeber sind auf dem vorletzten Tabellenplatz und jeder weitere Patzer wäre ein großes Problem. Augsburg kämpft dagegen um die CL-Teilnahme, während ein Misserfolg keine große Tragödie darstellen würde. Die Teams weisen keine besonders gute Spielform vor. Hertha hat zwei Niederlagen in Folge kassiert, während Augsburg seit drei Runden nicht gewonnen hat. In der Hinrunde hat Augsburg zu Hause gegen Hertha 1:0 gewonnen. Insgesamt sind sie fünfmal aufeinandergetroffen und dabei hat Hertha kein einziges Mal gewonnen. Beginn: 28.02.2015 – 15:30 MEZ

Hertha BSC

Bei Hertha geht es immer mehr bergab und zurzeit befindet sich die Mannschaft auf dem vorletzten Tabellenplatz. Das bedeutet also den direkten Abstieg. Aber die sichere Zone ist zum Glück nur zwei Punkte entfernt, aber die Spielform der heutigen Gastgeber ist auf keinen Fall vielversprechend. Sie wurden in den letzten fünf Runden viermal bezwungen. Dabei haben sie einmal verloren, und zwar auswärts bei Mainz. Das war auch der Debütauftritt von Trainer Dardai. Man dachte, dass er für bessere Ergebnisse sorgen wird, aber nichts da. Hertha verlor danach wieder zweimal in Folge. Besonders schlimm ist die 0:2-Heimniederlage gegen den direkten Mitkonkurrenten Freiburg, während man sowieso nicht erwartet hat, dass sie in der letzten Runde bei Wolfsburg gewinnen werden.

Die Spieler von Hertha waren gegen Wolfsburg in einer wirklich untergeordneten Rolle. Dabei hat auch noch Stocker die fünfte Gelbe Karte bekommen und darf jetzt nicht mitspielen. Das wird logischerweise zu bestimmten Veränderungen im Team führen. Auf seinen Platz kommt dann C. Schulz und nach links außen geht Plattenhardt. Stürmer Schieber ist verletzungsbedingt fraglich und Wagner ist immer bereit reinzurutschen.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Pekarik, Hegeler, Brooks, Plattenhardt – Lustenberger, Skjelbred – M.Ndjeng, N.Schulz – Kalou, Schieber(Wagner)

FC Augsburg

Augsburg lässt etwas nach und hat die letzten drei Spiele nicht verloren. Die Angriffsspieler haben in allen drei dieser Spiele jeweils zwei Tore erzielt, aber das hat nicht ausgereicht, um einen Sieg zu holen. Die Abwehr spielt nämlich viel schlechter. Die Augsburger spielten zweimal zu Hause und beide Male war es 2:2, nur dass die Spiele gegen Eintracht und Bayer ganz unterschiedlich verlaufen sind. Gegen Eintracht hatten sie die Führung von zwei Toren und haben es versiebt, während sie gegen Bayer zweimal den jeweiligen Vorsprung aufholen konnten.

Zwischendurch wurden sie in Bremen 2:3 bezwungen. Jetzt möchten sie diese negative Serie beenden. Trainer Weinzierl hat in der letzten Runde Kohr rechts außen anstatt Verhaegh aufgestellt und wird wahrscheinlich auch jetzt das Gleiche tun. Stürmer Ji Dong sollte auf jeden Fall auf die Ersatzbank verbannt werden, da er einfach nicht in Form ist. Caiuby sollte reinrutschen, da er in der letzten Runde, nachdem er eingewechselt wurde, den Vorsprung des Gegners aufholen konnte. Er geht also ins Mittelfeld und Bobadilla geht an die Angriffsspitze.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Hitz – Kohr, Callsen-Bracker, Klavan, Baba – Baier – Caiuby, Hojbjerg, Halil Altintop, Ti.Werner – Bobadilla

Hertha BSC – FC Augsburg TIPP

Es ist ein sehr wichtiges Spiel für Hertha und die Mannschaft wird alles tun, um einen Sieg zu holen oder zumindest keine Niederlage zu kassieren. Die Gastgeber weisen zwar keine besonders gute Spielform vor, aber das macht auch Augsburg nicht, der zudem auch noch leicht Gegentore kassiert. Ein Remis scheint also am wahrscheinlichsten zu sein, während wir die Gastgeber im leichten Vorteil sehen.

Tipp: Asian Handicap 0 Hertha

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,08 bei bet365 (alles bis 1,98 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€