Hertha BSC – Paderborn 07 05.04.2015, Bundesliga

Hertha BSC – Paderborn 07  / Bundesliga – Hier haben wir ein Kellerduell dieser Bundesligarunde. Hertha steckt in einer etwas besseren Situation und hat eine Serie von vier Spielen ohne Niederlage. Darüber hinaus hat Hertha fünf Punkte mehr als Paderborn, der sich in der Abstiegszone befindet und eine Serie von fünf Runden ohne Sieg hat. Paderborn hat in den fünf Runden kein Tor erzielt, aber in der letzten Runde hat er ein Remis geholt. Hertha dagegen hat in der letzten Runde gewonnen. In der Hinrunde hat Paderborn 3:1 gegen Hertha gewonnen, während davor die Gegner nur im Rahmen der zweiten Liga aufeinandergetroffen sind. Beginn: 05.04.2015 – 17:30 MEZ

Hertha BSC

Hertha spielt nicht besonders gut, erzielt aber in letzter Zeit ganz gute Ergebnisse und hat dadurch gute Chance auf den Klassenerhalt. Dieses heutige Spiel könnte somit entscheidend sein. Mit einem Sieg könnte Hertha nämlich bis zum Saisonende ganz entspannt spielen. Die heutigen Gastgeber haben seit Ende Februar keine Niederlage kassiert und in den vorherigen vier Runden haben sie zweimal gewonnen sowie zweimal unentschieden gespielt. Sie haben einmal zu Hause und einmal auswärts gewonnen. Die Auswärtspunkte wurden dabei gegen direkte Mintkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt geholt.

Zuerst haben sie nämlich in Stuttgart einen Punkt erzielt und dann haben sie in der letzten Runde in Hamburg die ganze Punkteausbeute geholt. In beiden Spielen haben sie kein Gegentor kassiert. Zwischendurch hat Hertha gegen Schalke unentschieden gespielt. Trainer Dardai hat anscheinend die gewinnbringende Kombination gefunden und verändert selten etwas.  Jetzt wird er gezwungenermaßen den verletzten Mittefeldspieler Ben-Hatira auswechseln müssen. Wahrscheinlich wird ihn Haraguchi vertreten. Skjelbred ist verletzt und wenn er nicht fit wird, rutscht Hegeler rein.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Pekarik, S.Langkamp, Brooks, Plattenhardt – Skjelbred(Hegeler), Lustenberger – Stocker, Beerens, Haraguchi – Kalou

Paderborn 07

Paderborn lässt stark nach und hat seit Langem nicht gewonnen. Die Mannschaft ist dadurch auf den vorletzten Tabellenplatz runtergefallen und ist ein ernsthafter Kandidat für den Abstieg. Was die Punkte angeht, ist die sichere Zone nicht weit entfernt, aber die Spielform der heutigen Gäste ist wirklich schlecht. Sie haben in der Rückrunde nu einmal gewonnen, zweimal haben sie unentschieden gespielt und ganze sechsmal verloren.

Den einzigen Sieg haben sie Ende Februar auswärts bei Hannover geholt und in diesem Spiel haben sie auch die letzten Tore erzielt. In den letzten fünf Spielen haben sie nämlich keinen einzigen Treffer erzielt. Sie haben viermal verloren und in der letzten Runde haben sie gegen Hoffenheim 0:0 gespielt. Dabei hatten sie aber auch viele Torchancen, die sie nicht ausgenutzt haben. Trainer Breitenreiter wird wahrscheinlich keine besonderen Veränderungen machen. Vielleicht wird Koc wieder im Mittelfeld anstatt Wemmer agieren und nicht dabei sind Bertels, Ducksch und Saglik.

Voraussichtliche Aufstellung Paderborn:  L.Kruse – Heinloth, Rafa Lopez, Hunemeier, Bruckner – Ziegler – Koc, Rupp, Vrancic, Meha – Lakic

Hertha BSC – Paderborn 07  TIPP

Hertha spielt zurzeit ganz gut und möchte diese Tatsache ausnutzen, um den Klassenerhalt zu sichern. Wir erwarten somit, dass die Gastgeber eine gute Partie liefern. Paderborn steckt in einer großen Krise und wird gegen Hertha schwer standhalten können. Ein Heimsieg sieht wahrscheinlich aus.

Tipp: Sieg Hertha

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€