Hertha BSC – SC Freiburg 15.02.2015, Bundesliga

Hertha BSC – SC Freiburg / Bundesliga – Hier haben wir ein Kellerduell, das für beide Teams sehr wichtig ist. Hertha und Freiburg haben in der Rückrunde die gleichen Ergebnisse erzielt. Hertha hat mit zwei Niederlagen ohne ein erzieltes Tor gestartet. Danach hat die Mannschaft den Trainer verändert und einen Auswärtssieg geholt. Freiburg hat die Rückrunde mit einem Heimsieg gestartet und danach zweimal ohne ein erzieltes Tor verloren. Hertha ist zurzeit aber mit drei Punkten mehr besser platziert. Im Hinspiel gab es keinen Gewinner, denn es endete in Freiburg 2:2, während auch zwei gemeinsame Duelle davor unentschieden endeten. Beginn: 15.02.2015 – 15:30 MEZ

Hertha BSC

Hertha hat in der Hinrunde das Heimspiel gegen Hoffenheim 0:5 verloren. Dann am Anfang der Rückrunde verloren die heutigen Gastgeber 0:2 auswärts gegen Bremen und zu Hause gegen Bayer 0:1. Das reichte aus um Trainer Luhukay zu feuern. Die Niederlage war ja vielleicht auch zu erwarten, aber die gelieferte Partie von Hertha war einfach katastrophal. Die Spieler hatten fast gar keine Torchancen. Auf die Trainerbank kam der Ungarn Pal Dardai und hat gleich einen Auswärtssieg bei Mainz geholt.

Es war 2:0, wobei die Gastgeber früh einen Spieler weniger auf dem Platz hatten. Das machte die Arbeit für Hertha einfacher. Aber dann wurde auch Lustenberger vom Platz verwiesen, aber das Endergebnis stand zu diesem Zeitpunkt bereits fest. Dardai hat auf die Position der Innenverteidiger Hegeler und Brooks aufgestellt, Plattenherdt war links außen und Skjelbred, Lustenberger und N. Schulz im Mittelfeld. Jetzt wird Niemeyer den gesperrten Lustenberger vertreten und auch Kalou ist aus Afrika zurück, wird aber wahrscheinlich auf der Ersatzbank starten.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Pekarik, Hegeler, Brooks, Plattenhardt – Niemeyer, Skjelbred – Beerens, Stocker, N.Schulz – Schieber(Kalou)

SC Freiburg

Freiburg hat die negative Serie aus der Hinrunde am Anfang der Rückrunde beendet. Die Mannschaft hat nämlich einen klaren Sieg gegen Eintracht geholt. Aber anscheinend war das nur ein guter Tag der Freiburger, denn danach haben sie die nächsten zwei Spiele wieder verloren. Sie haben auswärts gegen Borussia M´gladbach ohne ein erzieltes Tor verloren, während sie zu Hause gegen Borussia Dortmund 0:3 deklassiert wurden.

Es sind viele Probleme im Spiel von Freiburg, unter anderem auch Probleme mit den Verletzungen. Trainer Streich hat somit nicht so viel Auswahl um etwas zu verändern. Er wird den indisponierten Krmas definitiv auswechseln und anstatt ihm rutscht dann Hohn rein. Darüber hinaus hat sich Petersen verletzt und somit wird wahrscheinlich Philipp im Angriff agieren, da auch Mehmedi nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Freiburg:  Burki – Sorg, Hohn, Torrejon, C.Gunter – Frantz, Darida – Klaus, Schmid – Philipp, Moller Daehli

Hertha BSC – SC Freiburg TIPP

Mit dem neuen Trainer hat Hertha gleich einen Sieg geholt. Die Gastgeber sind also gut gelaunt und jetzt auch fast vollzählig, also können sie auch den zweiten Sieg in Folge holen, besonders da Freiburg schlecht spielt und Probleme mit den Verletzungen hat.

Tipp: Sieg Hertha

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,20 bei betvictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€