Hertha BSC – Werder Bremen 21.08.2015, Bundesliga

Hertha BSC – Werder Bremen / Bundesliga – Diese beiden Mannschaften haben die neue Bundesligasaison unterschiedlich eröffnet. Herta spielte in der Ferne und siegte ohne ein Gegentor zu kassieren, während Werder als Gastgeber ohne ein erzieltes Tor bezwungen wurde. Im Pokal starteten sie mit den identischen Auswärtssiegen gegen die Niedrigligisten. Was die Erwartungen in dieser Saison angeht, sind sie ziemlich gleich. In der vergangenen Saison hat Werder die Saison mit acht Punkten Vorsprung beendet und auch in den direkten Duellen waren die Bremer besser, da sie zuhause einen 2:0-Sieg holten, während das Match in Berlin ohne Sieger endete (2:2). Werder hat in Berlin seit 2009 nicht gefeiert. Beginn: 21.08.2015 – 20:30 MEZ

Hertha BSC

Hertha startete sehr gut in die neue Saison. Im Pokal haben sie gegen Armenia einen 2:0-Auswärtssieg gefeiert, während sie am ersten Spieltag der Bundesliga einen 1:0-Auswärtssieg gegen Augsburg holten. In diesen zwei Spielen kassierten sie kein einziges Gegentor, was ebenfalls ermutigend ist, weil Hertha in der vergangenen Saison eine der schwächsten Gastmannschaften gewesen ist. Trainer Dardai hat keine großen Änderungen im Vergleich zur letzten Saison vorgenommen, weil sie fast keine Transfers während des Sommers getätigt haben. Hauptsächlich sind das Leihgaben, neben dem Mittelfeldspieler Darida, der von Freiburg zu Hertha wechselte und er ist der einzige Neuzugang, der sich seinen Platz in der Startelf erkämpft hat.

Im Pokalspiel in Bielefeld hat er sogar ein Tor erzielt, neben Kalou, der auch den Siegtreffer in Augsburg erzielte. Alle drei erzielten Tore wurden in der zweiten Halbzeit erzielt und die Aufstellung war in den beiden Matches identisch. Jetzt wird eine Änderung erwartet, weil Beerens die Rote Karte kassierte und für ihn soll Haraguchi spielen. Ausfallen werden die verletzten Ben-Hatira, Weiser, Schieber und Allagui.

Voraussichtliche Aufstellung Hertha: Kraft – Pekarik, Lustenberger, Langkamp, Plattenhardt – Skjelbred, Darida – Haraguchi, Hegeler, Stocker – Kalou

Werder Bremen

Die Gäste aus Bremen haben die neue Saison schlecht eröffnet. Im Pokal sind sie eine Runde weiter, obwohl sie den Niedrigligisten Würzburger mit viel Mühe bezwungen haben und gleich da war es klar, dass sie gegen Schalke am ersten Bundesligaspieltag viele Probleme haben werden. Im Pokal haben sie in der Verlängerung gefeiert, während sie gegen Schalke eine 0:3-Heimniederlage kassierten. In dem Match konnten wir viele Schwächen der Bremer beobachten. Während des Sommers blieben sie ohne das Sturmduo und es war gleich sichtbar, dass sie Probleme mit der Torumsetzung haben, zumal nur ein neuer Stürmer, Ujah, gespielt hat, während Johannsson während des Spiels eingewechselt wurde. Er hinterließ einen guten Eindruck.

Auch der neue Torwart Wiedwald lieferte eine gute Partie ab, obwohl er drei Gegentore kassierte, während links außen gezwungenermaßen der junge U. Garcia spielte. Vom Trainer Skripnik erwartete man, dass er in der ersten Runde offensiver spielt, aber vielleicht wird er das jetzt tun. Johannsson kommt dieses Mal wahrscheinlich in die Startelf, neben Ujah. Mittelfeldspieler Bartels verletzte sich und in diesem Match wird er fehlen, weshalb Skripnik die Formation wahrscheinlich ein wenig verändern wird.

Voraussichtliche Aufstellung Werder: Wiedwald – Gebre Selassie, Lukimya, Vestergaard, U.Garcia – Bargfrede – Fritz, Öztunali, Junuzovic – Ujah, A.Johannsson

Hertha BSC – Werder Bremen TIPP

Es ist offensichtlich, dass Hertha zu Beginn der neuen Saison besser aussieht. Die heutigen Gastgeber haben nämlich zwei Siege verbucht, was sich sicherlich auf ihr Selbstbewusstsein vor dem ersten Heimspiel positiv ausgewirkt hat, während Werder mit den zahlreichen Problemen zu kämpfen hat und es ist schwer zu glauben, dass sie in sechs Tagen etwas Großartiges verbessern konnten. Daher glauben wir, dass Hertha in diesem Duell zu einem neuen Triumph kommen wird.

Tipp: Sieg Hertha

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€