Karlsruher SC – Darmstadt 98 11.05.2015, 2.Bundesliga

Karlsruher SC – Darmstadt 98 / 2. Bundesliga – Hier haben wir das Derby der Runde, denn in diesem Spiel wird über Vieles entschieden. Derzeit befinden sich die Gäste aus Darmstadt auf dem dritten Platz, der in die Aufstieg-Relegation führt, während die Gastgeber aus Karlsruhe mit einem Punkt weniger den vierten Platz besetzen. Auch der zweite Tabellenplatz, der direkt in die erste Liga führt, ist aufholbar für beide Mannschaften. Beide Teams befinden sich in letzter Zeit in ähnlich guter Spielform, mit jeweils einer Niederlage in den letzten fünf Runden, wobei KSC am letzten Spieltag verloren hat, während Darmstadt im Derby gefeiert hat. Im Hinspiel gab es ein torloses Remis und es ist wichtig zu sagen, dass beide Mannschaften in dieser Saison viele Remis gespielt haben und dass sie gleich viele Tore erzielt und zugelassen haben. Beginn: 11.05.2015 – 20:15 MEZ

Karlsruher SC

Die heutigen Gastgeber waren lange Zeit niederlagelos aber am letzten Spieltag haben sie auswärts gegen Aue eine 1:3-Niederlage kassiert. Kaum jemand hat in diesem Spiel gegen Aue ihre erste Niederlage in diesem Jahr erwartet, denn die letzte Niederlage davor hatten sie gegen Union Berlin Mitte Dezember kassiert. In dieser niederlagelosen Serie von 12 Spielen in Folge haben sie hauptsächlich Remis gespielt, aber dennoch blieben sie im Rennen um den Aufstieg aber nun hängt sehr viel von diesem Duell ab, zumal sie bis zu Ende der Saison keinen leichten Spielplan haben.

In dieser Saison haben sie zuhause nur einmal verloren und zwar gegen den Tabellenführer Ingolstadt. Sie haben insgesamt sechs Gegentore kassiert, was mit Abstand am wenigsten in der Liga ist. Das Problem ist, dass sie acht Mal Unentschieden gespielt haben und ein solches Ergebnis passt ihnen in heutiger Begegnung nicht. Trainer Kauczinski hat in den letzten zwei Duellen einige Änderungen vorgenommen, aber am letzten Spieltag zahlte sich das nicht aus, sodass  Stoll wieder in die Abwehr kommt und zwar anstelle von Gulde, während Mittelfeldspieler Yabo, der das letzte Match verpasste, wieder dabei sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Karlsruher: Orlishausen – Valentini, Stoll, Gordon, Max – Meffert, Krebs – Torres, Yabo, Yamada – Hennings

Darmstadt 98

Die Gäste aus Darmstadt belegen den dritten Tabellenplatz und für eine Mannschaft, die seit dieser Saison in der zweiten Bundesliga mit dabei ist, ist das eine tolle Leistung, aber natürlich wollen sie nun auch den Aufstieg in die Eliteklasse möglichst schnell schaffen. Sehr Vieles hängt von diesem Spiel ab, weil sie in der nächsten Runde wieder auswärts spielen. In der Ferne liefern sie nämlich viel schwächere Partien als zuhause ab, wo sie doppelt so viele Punkte ergattert haben. Nur einmal wurden sie zuhause bezwungen und sie erzielen sehr viele Tore, während sie in der Ferne sehr ineffizient und mit neun Remis die Rekordhalter sind.

Am letzten Spieltag haben sie Derby gegen den Tabellenzweiten K`lautern gespielt und in dem Match haben sie gezeigt, wie gut sie vor eigenen Fans sind, weil sie nach dem früh kassierten Gegentor schon bis zur Halbzeit drei Tore erzielt haben. Davor haben sie in Leipzig verloren. Trainer Schuster hat nach dieser Niederlage zwei Offensivspieler, Rosenthal und Stroh-Engel, auf die Ersatzbank verbannt und er machte einen guten Spielzug mit Sailer und König in der Besatzung. Nach der abgesessenen Strafe wird Holland wieder links außen erwartet, aber Verteidiger Sulu wird fehlen, was ein ziemlich großes Handicap ist.

Voraussichtliche Aufstellung Darmstadt: Mathenia – Balogun, Bregerie, Gorka, Holland – Gondorf, Behrens – Kempe, Heller – Sailer – König

Karlsruher SC – Darmstadt 98 TIPP

Die Gastgeber aus Karlsruhe gelten als leichte Favoriten, aber in dem Sinne, dass sie nicht verlieren werden, da Darmstadt in der Lage ist, ein Remis zu spielen. Ein Remis ist durchaus wahrscheinlich. Wir erwarten auf jeden Fall ein torarmes Spiel, weil die Gastgeber zuhause selten Gegentore kassieren, während die Gäste auswärts ziemlich ineffizient sind.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€