Mainz 05 – 1899 Hoffenheim 05.10.2013

Mainz 05 – 1899 Hoffenheim – Beide Teams befinden sich in der Tabellenmitte und haben jeweils neun Punkte. Hoffenheim ist wegen der besseren Tordifferenz etwas besser platziert, aber die beiden heutigen Gegner haben die Punkte nicht auf die gleiche Weise erzielt, da Mainz keine Remis auf dem Konto hat, während Hoffenheim schon dreimal unentschieden gespielt hat. Der Gastgeber ist dazu noch in einer sehr schlechten Spielform und hat eine lange Serie von Niederlagen, während die Gäste unbeständig spielen und die Duelle immer sehr torreich sowie spannend gestalten. Sie sind bis jetzt im Rahmen der Bundesliga achtmal aufeinandergetroffen und dabei hat Mainz sogar viermal gewonnen, während Hoffenheim nur einen Sieg geholt hat und zwar in Mainz vor zwei Jahren als es 4:0 gewesen ist. In der letzten Saison war es 3:0 für Mainz. Beginn: 05.10.2013 – 15:30 MEZ

Mainz 05

Mainz konnte auch in der letzten Runde die negative Serie nicht beenden. Jetzt hat die Mannschaft fünf Niederlagen in Folge kassiert, auch die Pokalniederlage berücksichtigend, als sie in Mainz von Köln bezwungen wurde. Es ist sehr ungewöhnlich dass die Mainzer mit drei Siegen in Folge gestartet haben und somit immer noch kein Remis auf dem Konto haben. In den fünf erwähnten Niederlagen, haben sie kein einziges Mal mehr als ein Tor erzielt und Hannover sowie Bayer haben sie deklassiert. In der letzten Runde haben sie in Berlin gegen Hertha die Führung geholt und konnten sie bis zur Halbzeit halten, aber dann sind sie in der zweiten Halbzeit völlig auseinandergefallen. Sie halten sie nur durch die Treffer eines Spielers übers Wasser und das ist Stürmer N. Müller, aber der Rest des Teams spielt sehr schlecht. Trainer Tuchel hat es in Berlin mit bestimmten Veränderungen versucht und zwar war Okazaki im Mittelfeld, während Moritz auf die Ersatzbank verbannt wurde. Es hat aber nicht geholfen, also sollte es jetzt wieder Veränderungen geben, obwohl man schwer sagen kann, welcher Spieler auf die Ersatzbank verbannt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: H.Muller – Pospech, Svensson, Noveski, Park – Geis – Zimling, Okazaki, N.Muller, Chuopo-Moting – Polter

1899 Hoffenheim

Hoffenheim erzielt unterschiedliche Ergebnisse, aber in jedem Spiel dieser Mannschaft gibt es viele Tore und zwar auf beiden Seiten. Im Schnitt sind es fünf Tore pro Spiel, etwas mehr wenn Hoffenheim zuhause spielt. Schon zweimal in dieser Saison haben die Hoffenheimer 3:3 gespielt und das Spiel gegen Schalke aus der letzten Runde, das auch mit diesem Ergebnis geendet hat, ist eine Geschichte für sich. Sie haben dieses Duell katastrophal gestartet und sind sehr schnell 0:2 im Rückstand gewesen. In der Halbzeit gab es dann 1:3 und dann in der zweiten Halbzeit sind sie wieder ins Spiel zurückgekommen und am Ende war es 3:3. Trainer Gisdol hat in diesem Spiel F. Johnson wieder nach links und Elyounoussi ins Mittelfeldes aufgestellt, während nach abgelaufener Strafe auch Salihovic wieder mitgespielt hat. Er hat aber sehr schlecht gespielt und nachdem er ausgewechselt wurde ist Hoffenheim endlich in Fahrt gekommen. Jetzt sollte deswegen wieder Rudy in die Startelf reinrutschen. F. Johnson hat sich wieder verletzt und ist für dieses Duell fraglich, während der Angriff unverändert bleiben wird, da Hoffenheim die zweiteffizienteste Mannschaft der Liga ist.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Casteels – Beck, Abraham, Vestergaard, Szarka – Polanski, Rudy – Elyounoussi, Volland, Roberto Firmino – Modeste

Mainz 05 – 1899 Hoffenheim TIPP

Mainz müsste endlich etwas unternehmen, um die negative Serie zu beenden und Hoffenheim ist eine gute Gelegenheit dafür, da die heutigen Gäste sehr leicht Gegentore kassieren. Auch die Statistik spricht für die Gastgeber, also glauben wir, dass sie dieses Spiel nicht verlieren werden, obwohl ein Remis auch sehr wahrscheinlich ist.

Tipp: Asian Handicap 0 Mainz

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,74 bei betvictor (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!