Mainz 05 – 1899 Hoffenheim 18.09.2015, Bundesliga

Mainz 05 – 1899 Hoffenheim / Bundesliga – Die Gastgeber haben die neue Saison solide eröffnet, was auch ihre bisherige Leistung von jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen sowie die Platzierung in die Tabellenmitte gut bestätigen. Die Gäste aus Hoffenheim starteten sehr schlecht und nach vier gespielten Runden sind sie sieglos. Dabei haben sie nur ein Remis verbucht und deshalb liegen sie mit fünf Punkten im Rückstand auf Mainz, wobei sie auch aus dem Pokal ausgeschieden sind. Am letzten Spieltag wurden beide Mannschaften bezwungen, Hoffenheim im eigenen Stadion. In der vergangenen Saison war Hoffenheim erfolgreicher in den direkten Duellen gegen Mainz und hat dabei einen 2:0-Heimsieg verbucht, während in Mainz ein torloses Remis gespielt wurde. In sechs Erstligaduelle in Mainz hat Hoffenheim nur einmal triumphiert. Beginn: 18.09.2015 – 20:30 MEZ

Mainz 05

Die Gastgeber aus Mainz haben die aktuelle Saison mit einer unerwarteten Heimniederlage gegen Ingolstadt eröffnet. Man dachte, dass sie nicht in guter Form sind und dass die Gefahr besteht, dass sie in eine Negativserie kommen, aber bereits in der zweiten Runde haben sie einen Auswärtssieg in M`gladbach gefeiert. Danach folgte ihre beste diesjährige Partie und der 3:0-Heimsieg gegen Hannover, während sie in der letzten Runde in Gelsenkirchen wieder bezwungen wurden, obwohl sie mit Schalke sehr gut mitgehalten haben. Das Spiel endete mit einer 1:2-Niederlage für Mainz und man muss zugeben, dass der Gegner am Ende doch noch besser gewesen ist, weil Mainz hauptsächlich vom Torwart Karius gerettet wurde, der auch zum Spielbeginn einen Elfmeterschuss abwehren konnte.

Trainer Schmidt würde seine Besatzung, die Hannover regelrecht auseinandernahm, sicherlich nicht ändern, aber da sich die Mittelfeldspieler F. Frei und Jairo verletzt haben, war es dazu gezwungen und so spielte Latz im defensiven Mittelfeld, während Brosinski in der Offensive agierte und auf seiner Position rechts außen spielte dann Balogun. Die gleichen Spieler werden auch in diesem Duell ausfallen sowie Beister und Soto, sodass in dieser Begegnung  wahrscheinlich die Neuzugänge Bussmann links außen und Cordona in der Angriffsspitze eingesetzt werden.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Balogun, Bell, Bungert, Bussmann – Baumgartlinger, Latza – Muto, Clemens, Malli – Cordoba

1899 Hoffenheim

Hoffenheim steckt in großen Problemen zu Beginn der neuen Saison. Bisher kassierten sie schon drei Niederlagen in der Meisterschaft, während sie aus dem Pokal ausgeschieden sind. Nur in Darmstadt haben sie ein Remis eingefahren, obwohl sie auch da ein besseres Ergebnis holen mussten, da der Gegner erst aufgestiegen ist. Es ist interessant, dass sie in allen drei Liga-Niederlagen ein Tor erzielt haben und dass sie den einzigen Punkt ergattert haben, als sie kein Tor geschossen haben, weil die Abwehr auf der Höhe gewesen ist. Die ersten zwei Niederlagen waren nicht so schlimm, weil sie auswärts gegen Bayer sowie zuhause gegen Bayern gespielt haben.

Am letzten Spieltag haben sie aber sehr enttäuscht, weil sie zuhause gegen Werder nichts erreichen konnten. Sie wurden von den Gästen in allen Spielbereichen überspielt und am Ende wurden sie verdient bezwungen (1:3). In dem Match hat die diesjährige Verstärkung, E. Vargas, eine sehr gute Partie abgeliefert. Er wurde nämlich in der zweiten Spielhälfte eingewechselt und gleich erzielte er sein erstes Tor im Trikot von Hoffenheim. Es ist klar, dass er in diesem Duell gleich von der ersten Minute an dabei sein wird, anstelle von Kuranyi und es ist auch wahrscheinlich dass Schmid im Mittelfeld anstelle von Zuber spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Baumann – Kaderabek, Schar, Sule, Kim – Schwegler, Polanski – Schmid, Uth, Voland – E.Vargas

Mainz 05 – 1899 Hoffenheim TIPP

Die Mainzer spielen eigentlich nicht schlecht und sie werden sicherlich versuchen, die Partie vor zwei Runden zu wiederholen, während sich Hoffenheim keine weiteren Patzer erlauben darf und hier auf jeden Fall versuchen wird, seine Negativserie zu beenden. Deshalb werden die Hoffenheimer nicht nur verteidigen und dementsprechend können wir ein toreffizientes Spiel auf beiden Seiten erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,74 bei 10bet (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€