Mainz 05 – 1899 Hoffenheim 26.09.2014

Mainz 05 – 1899 Hoffenheim – Mit diesem Spiel fängt auch wieder eine neue Bundesligarunde an. Die Teams haben bis jetzt noch nicht verloren, wobei sie beide mehr Remis als Siege auf dem Konto haben. Sie haben gleichviele Punkte und haben auch beide jeweils zwei Siege sowie drei Remis geholt. Und sie haben auch die gleiche Torbilanz. Sie können beide mit der bisherigen Leistung zufrieden sein und treten dieses elfte gemeinsame Bundesligaduell entspannt an. Mainz hat in den gemeinsamen Duellen sechs Siege geholt, während Hoffenheim nur einmal gewonnen hat und zwar 2011 in Mainz. Beginn: 26.09.2014 – 20:30 MEZ

Mainz 05

Mainz spielt auch in der aktuellen Saison gut. Die Mannschaft hat in den ersten fünf Runden noch nicht verloren und es ist auch nicht so schlimm, dass es hauptsächlich Remis sind. Zwei Siege reichen ja völlig aus, besonders da die Mainzer einmal gegen Borussia Dortmund gewonnen haben. Die zwei Remis wurden auch in zwei sehr interessanten und toreffizienten Spielen geholt. Die Mainzer haben bis jetzt nur in einem Spiel kein Tor erzielen können, während der Angriff in den letzten drei Spielen sehr toreffizient war. Aber die Abwehr spielt nicht gerade gut und deswegen gab es am Dienstag in Frankfurt gegen Eintracht nur ein Remis.

Sie waren nämlich 2:0 in Führung, konnten es aber nicht bis zum Ende aushalten. Trainer Hjulmand hat nach dem Sieg gegen Borussia drei Veränderungen der Startelf vorgenommen. Bungert war wieder auf der Position des Innenverteidigers, während Djuricic und Mallie ins Mittelfeld reingerutscht sind. Beide wurden dann später auch ausgewechselt. Somit sollte es jetzt wieder zu Veränderungen kommen. Allagui und Jairo drängen sich auf, während Stürmer Okazaki unersetzbar ist. Er hat nämlich in Frankfurt sein fünftes Tor in dieser Saison erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz:  Karius – Brosinski, Bell, Bungert, Junior Diaz – Geis, Baumgartlinger – Allagui, Hofmann, Jairo – Okazaki

1899 Hoffenheim

Hoffenheim hat erst in der fünften Runde einen Auftritt abgelegt, der an seine Partien aus der letzten Saison erinnert hat. Das Dienstagsspiel gegen Freiburg endete nämlich 3:3 und die Hoffenheimer mussten den Vorsprung des Gegners aufholen, während sie das Remis erst in der Nachspielzeit holen konnten. Sie hatten am Ende auch einen Spieler mehr auf dem Platz, was ziemlich geholfen hat. Aber Trainer Gisdol konnte wiederum mit wichtigen Spielern nicht rechnen. Dabei meinen wir u.a. Innenverteidiger Bicakcic, der auch für dieses Spiel heute fraglich ist.

Rudy war wieder gezwungenermaßen rechts außen, Vestergaard war im Mittelfeld, während Volland auch wieder mitgespielt hat und Szalai war im Vordergrund. Es wird sicher wieder Veränderungen geben. Modeste sollte wieder an die Angriffsspitze kommen und vielleicht rutscht Schwegler ins Mittelfeld rein. Das würde dann für weitere Rotationen in der Startelf sorgen.

Voraussichtliche Aufstellung Hoffenheim: Baumann – Rudy, Sule, Strobl, Beck – Polanski, Vestergaard(Schwegler) – Elyounoussi, Volland, Roberto Firmino – Modeste

Mainz 05 – 1899 Hoffenheim TIPP

Die Mainzer spielen zuhause immer besonders aggressiv. Sie haben bis jetzt auch einen sehr guten Angriff sowie eine etwas schlechtere Abwehr gezeigt. Hoffenheim spielt wieder so wie früher und somit sollte es wieder ein Torfest zwischen diesen Rivalen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!