Mainz 05 – Augsburg 29.03.2014

Mainz 05 – Augsburg – Hier treffen zwei Teams aufeinander, die in dieser Bundesligasaison für angenehme Überraschung gesorgt haben. Sie befinden sich auf dem siebten und achten Tabellenplatz und sind sehr nahe an den internationalen Tabellenplätzen. Das gilt besonders für Mainz der zwei Punkte mehr hat. Aber beide Teams haben im Laufe der Woche jeweils 1:3-Niederlagen kassiert und auch am letzten Wochenende haben sie keine Siege geholt. Eigentlich haben beide Gegner ihr Primärziel schon erreicht und zwar den Klassenerhalt, also können sie bis zum Saisonende ruhig sein. In der Hinrunde hat Augsburg zuhause 2:1 gewonnen und das ist auch der dritte Sieg dieser Mannschaft in fünf Duellen gegen Mainz, während Mainz nur einen Heimsieg geholt hat. Beginn: 29.03.2014 – 15:30 MEZ

Mainz 05

Mainz hat am Dienstag alle Mankos einer durchschnittlichen Mannschaft, die eine gute Saison und einen attraktiven Fußball spielt, an den Tag gelegt. Die Mainzer haben nämlich auswärts beim letztplatzierten Braunschweig gepatzt und eine Niederlage kassiert. Bis zum letzten Wochenende hatten sie eine tolle Serie von fünf Spielen ohne Niederlage. Dabei sind drei Siege gewesen. Diese Serie wurde dann von Bayern beendet, was natürlich auch keine Schande ist, besonders da Mainz seine Haut in diesem Spiel sehr teuer verkauft hat. Fast hätten die Mainzer auch ein Remis geholt, aber in der Schlussphase haben sie zwei Gegentore kassiert und zwar nachdem Choupo-Moting ein paar gute Torchancen versiebt hat.

In Braunschweig hätten sie dann wieder den Siegespfad einlenken sollen, aber sie haben 1:3 verloren. Sie waren ziemlich schlecht. Die Startelf war ein wenig ausgewechselt da der gesperrte Moritz nicht dabei gewesen ist und Trainer Tuchel hat Okazaki und Geis auf die Ersatzbank verbannt, während Park und Koo verletzungsbedingt nicht da waren. Jetzt kommen alle erwähnten Spieler wieder zurück und die Startelf sollte die gleiche wie gegen Bayern sein.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz:  Karius – Pospech, Bell, Noveski, Park – Geis, Moritz – Koo, N.Muller, Choupo-Moting – Okazaki

Augsburg

Augsburg hat sein drei Runden nicht gewonnen und am Mittwoch hat die Mannschaft mit den schlechten Heimpartien weitergemacht. Die Augsburger haben in der Rückrunden vor den eigenen Fans nur einmal gewonnen und drei Niederalgen kassiert sowie einmal unentschieden gespielt. Sie spielen auswärts viel besser und keiner konnten sie in diesem Kalenderjahr bezwingen. Sie haben sogar in M´gladbach und in Wolfsburg nicht verloren. Am Mittwoch haben sie zuhause gegen Bayer und Leverkusen nicht schlecht gespielt, aber der Angriff hat versagt und sie konnten nur ein Tor über To. Werner erzielen. Bis zur Schlussphase war es unentschieden aber dann haben sei zwei Gegentore kassiert und verloren. Trainer Weinzierl hat in den letzten zwei Spielen die gleiche Startelf rausgeschickt, also ist er mit ihrem Spiel zufrieden, aber nicht mit den Ergebnissen.

Jetzt wird es mindestens ein Veränderung geben, da sich Kapitän Verhagh erholt hat und kommt nach recht außen  zurück. Vogt ist erschöpft und könnte eine Ruhepause bekommen, während seine Vertretung Kor ist.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Ostrzolek – Baier – Hahn, Kohr, Halil Altintop, To.Werner – Bobadilla

Mainz 05 – Augsburg TIPP

Da beide Teams ihre gewünschten Ziele für diese Saison bereits erfüllt haben, können sie jetzt ein offenes Spiel, ohne viel Druck ablegen. Mainz möchte wieder gewinnen und Augsburg möchte die positive Auswärtsserie fortsetzen. Das Spiel sollte somit torreich sein.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)