Mainz 05 – Bayer Leverkusen 21.09.2013

Mainz 05 – Bayer Leverkusen – Die momentanen Tabellenpositionen von Mainz und Bayer kündigen hier ein Spitzenspiel dieser Runde an, da Mainz Tabellenfünfter und Bayer mit drei Punkten mehr Tabellendritter ist, also kann dieses Spiel viel verändern. Beide Teams haben bis jetzt nicht unentschieden gespielt und haben auswärts identische Ergebnisse geholt und zwar jeweils ein Sieg und eine Niederlage. Interessant ist dass sie bis jetzt fast die gleichen Gegner hatten und beide Teams wurden von Schalke bezwungen, während sie selber Wolfsburg, Freiburg und Stuttgart bezwungen haben. In der letzten Saison hat Mainz zuhause 1:0 gewonnen und in Leverkusen war es 2:2. Von insgesamt 14 Bundesligaduellen hat Mainz ein Sieg mehr. Beginn: 21.09.2013 – 20:45 MEZ

Mainz 05

Mainz hat am Saisonanfang drei Siege geholt und dadurch befindet sich die Mannschaft in der oberen Tabellenhälfte. Danach wurden die Mainzer zweimal in Folge bezwungen. Dieser Abstieg war auch zu erwarten, da man ihnen ja einen Kampf um den Klassenerhalt vorhergesehen hat und der momentane fünfte Tabellenplatz auch noch gut ist. Aber es wäre doch schön die derzeitige negative Serie zu beenden, aber der Gegner ist jetzt nicht ideal für so etwas. Die Mainzer werden das zweite Mal in Folge die Gastgeber sein und zwar wieder für einen CL-Teilnehmer. Gegen Schalke haben sie viel zu leicht verloren, ohne ein erzieltes Tor, obwohl sie gute Torchancen hatten. Es hat aber viel besser als in Hannover eine Runde davor ausgesehen, als sie in Führung waren, dann aber 1:4 verloren haben. Trainer Tuchel hat nach diesem Spiel zwei Spieler ausgewechselt, Zimling und Geis, aber das hat im Spiel von Mainz nichts Gutes gebracht. Zimling wird verletzungsbedingt auch in diesem Spiel nicht dabei sein, genau wie Bungert und S. Parker und es kann sein, dass Tuchel keine Veränderungen in der Startelf vornimmt.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: H.Muller – Pospech, Svensson, Noveski, Park – Baumgartlinger, Moritz – N.Muller, Choupo-Moting, Soto – Okazaki

Bayer Leverkusen

Bayer sieht am Anfang dieser Saison sehr gut aus, aber nur wenn der Gegner keine besonders starke Mannschaft ist. Vier Siege in fünf Runden hätte man auch erwarten können und zwar wenn man das Programm berücksichtigt, nach dem Bayer dreimal der Gastgeber gewesen ist. Im ersten schweren Auswärtsspiel bei Schalke haben die Leverkusener verloren und ähnlich lief es auch am Dienstag im Rahme der Champions League ab, als sie auswärts bei ManU gespielt haben. Sie haben im Old Trafford Stadion mutig gespielt und konnten zwei Tore erzielen, aber die Abwehr hat völlig versagt. Toprak und Spahic konnten Rooney und van Persie nicht stoppen, also musste Leno viermal kapitulieren. Deswegen sollte man jetzt erwarten, dass Trainer Hyypia die Abwehr ein wenig erfrischt, also wird Spahic auf die Ersatzbank verbannt und Wollscheid rutscht rein, der in der letzten Runde Toprak vertreten hat. In Manchester ist Castro nicht dabei gewesen, anstatt dem Can gespielt hat und jetzt wird ihn L. Bender vertreten, Hilbert sollte wieder nach rechts außen anstatt Donati kommen.

Voraussichtliche Aufstellung Bayer Leverkusen: Leno – Hilbert, Toprak, Wollscheid, Boenisch – L.Bender, Reinartz, Rolfes – Sam, Kiesling, Son

Mainz 05 – Bayer Leverkusen TIPP

Mainz peilt in jedem Spiel offensichtlich den Sieg an und spielt deswegen auch nicht unentschieden, während auch die Leverkusener ähnlich denken, also sollte dies hier ein offenes Spiel mit vielen Toren auf beiden Seiten sein.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,75 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!