Mainz 05 – Borussia Dortmund, 16.10.2015 – Bundesliga

Mainz 05 – Borussia Dortmund / Bundesliga – Nachdem die Bundesligisten ihre Pflichtaufgaben in den Nationalmannschaften zu Ende gebracht haben, widmen sie sich wieder ihren Vereinen. Das Duell zwischen Mainz 05 und Borussia Dortmund ist das erste Duell der neunten Bundesligarunde. Bezogen auf die Tabelle ist dieses Duell eins der Interessanteren Spiele dieses Spieltags. Mainz befindet sich auf dem soliden achten Tabellenplatz, während die Borussia Tabellenzweite ist, mit fünf Punkten Vorsprung auf Mainz. Weder das eine, noch das andere Team brillieren in letzter Zeit, vor allem die Dortmunder, die nach einem perfekten Auftakt jetzt in einer Folge von vier sieglosen Spielen sind. Mainz kassierte zwei Niederlagen in Folge, holte aber danach in der letzten Runde doch noch einen Auswärtssieg. In der letzten Saison schlug Mainz Borussia in Mainz mit 2:0, während die Dortmunder einen 4:2-Heimsieg gegen Mainz holten. Interessant ist, dass es den letzten acht gegenseitigen Duellen zwischen diesen zwei Gegnern noch kein Remis gegeben hat. Beginn: 16.10.2015 – 20:30 MEZ

Mainz 05

Mainz spielt bis jetzt eigentlich den Erwartungen entsprechend, also mittelmäßig und demnach befinden sich die Mainzer auch auf einem mittelmäßigen Tabellenplatz. Bei Mainz gab es bis jetzt kein Remis, denn viermal schlugen sie ihren Gegner und gleichzeitig verloren sie auch viermal. Drei von vier Niederlagen kassierten sie gegen einen sehr starken Gegner und zwar Schalke, Leverkusen und Bayern. Die anfängliche Heimniederlage gegen Ingolstadt war eine wirklich unangenehme Überraschung. Dafür entschuldigten sich die Mainzer mit den Siegen in M’gladbach und in der letzten Runde gegen Darmstadt. Insgesamt erscheint das Heimterrain für Mainz kein besonderer Vorteil zu sein, da sie die gleiche Punkteausbeute bei Gastauftritten haben und erzielten sogar gleich viele Tore.

Das Duell gegen die Dortmunder ist ein neues Spiel aus der Reihe der Schwierigen und Mainz sollte es im weiteren Saisonverlauf etwas leichter haben. Die Mainzer sehen aber auch in diesem Duell eine gute Gelegenheit für sich. Vor zwei Runden parierten die Mainzer Bayern in der ersten Halbzeit ziemlich gut, wurden aber in der zweiten Halbzeit geschlagen. In Darmstadt fingen sie hervorragend an und lagen 2:0 in Führung, aber dann erlaubten sie ihrem Gegner diese zwei Tore aufzuholen. In diesem brillanten Spiel lagen sie danach wieder in Führung und hatten eine Glückssträhne, denn die Darmstädter versiebten in der Nachspielzeit einen Elfmeter. Der Mittelfeldspieler Malli war wieder mal der Held des Duells. Es gab einige Änderungen im Vergleich zur Aufstellung gegen Bayern, denn Jara agierte außen links und Jairo spielte im Mittelfeld anstelle Clemens. Weiterhin fehlen Soto, F. Frei und Zimling.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Brosinski, Bungert, Bell, Jara – Baumgartlinger, Latza – Jairo, Malli, de Blasis – Muto

Borussia Dortmund

Die offensichtlich immer schlechtere Spielform der Dortmunder eskalierte in der Runde vor der Pause, als sie in München gegen Bayern 5:1 schwer geschlagen wurden. Das war eigentlich nur eine Fortsetzung schlechter Partien, da sie davor dreimal in Folge Remis einfuhren. Daher war es auch irgendwie logisch, dass sie gegen den wirklich starken Spielerkader aus München eine Niederlage kassieren werden. In diesem Duell hatte Trainer Tuchel mit mehreren Problemen zu kämpfen, da einige Spieler verletzungsbedingt fehlten. Daher agierte S. Bender als Innenverteidiger, Sokratis rechts außen und Piszczek irgendwie unnatürlich links außen.

Auf der Bank blieb auch Reus und am Ende rechtfertigte nur der brillante Aubameyang alle Erwartungen, nachdem er einen Treffer auch im achten Meisterschaftsduell dieser Saison erzielte. Für das bevorstehende Duell gegen Mainz haben die Dortmunder mal wieder mit einigen Problemen zu kämpfen, denn Schmelzer ist verletzt und demnach könnte Park links außen agieren. Dementsprechend würde Ginter wieder als rechter Außenspieler auflaufen. Es ist gut möglich, dass vor allem Aubameyang und Kagawa nach allen Pflichtaufgaben in ihren Nationalmannschaften erschöpft zurückgekommen sind, während auch der Auftritt des ersten Torhüters Burki fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund: Burki (Weidenfeller) – Ginter, Sokratis, Hummels, Park – Weigl, Gündogan – Kagawa, Reus, Mkhitaryan – Aubameyang

Mainz 05 – Borussia Dortmund TIPP

Die Pause sollte den Mainzern sicherlich gutgetan haben, wobei auch Borussia in einer negativen Serie war und zum Glück wurde der normale Bundesligabetrieb für einen kurzen Zeitraum gestoppt. Die Dortmunder haben Probleme mit ihrem Spielkader und sind sicherlich erschöpfter, so dass Mainz auf jeden Fall eine Drohung für sie ist. Wir erwarten ein, zwei Treffer der Heimelf, was für die Dortmunder überhaupt kein Problem sein sollte. Insgesamt gesehen, sollte dieses Duell torreich werden.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€