Mainz 05 – FC Augsburg 18.10.2014

Mainz 05 – FC Augsburg – Der Tabellenunterschied zwischen diesen zwei Mannschaften beträgt nur vier Positionen und zwar zu Gunsten von Mainz. Aber Mainz ist mit fünf Remis Rekordhalter der Liga und Augsburg ist die einzige Mannschaft die bis jetzt noch nicht unentschieden gespielt hat. Angesichts dessen hat Mainz zurzeit eine Serie von drei Remis in Folge und hat noch keine einzige Niederlage kassiert, während Augsburg in der letzten Runde die vierte Niederlage in dieser Saison kassiert hat. In der letzten Saison haben beide Mannschaften Heimsiege in den gemeinsamen Duellen geholt. Mainz hat dabei einen klaren 3:0-Sieg geholt. Beginn: 18.10.2014 – 15:30 MEZ

Mainz 05

Wenn man die EL-Elimination und das Ausscheiden in der ersten Pokalrunde nicht berücksichtigt, hat Mainz die aktuelle Saison sehr gut gestartet. Diese erwähnten Eliminationen haben vielleicht auch dazu beigetragen, dass sich die Mainzer mehr der Meisterschaft widmen, wo sie noch kein Spiel verloren haben. Das ist für so eine Mannschaft ein wirklich großer Erfolg. Sie spielen zwar oft unentschieden, aber sie haben auch Borussia Dortmund bezwingen können.

Sie haben auch Hertha in Berlin geschlagen. Was die Remis angeht, hätten sie in bestimmten Spielen fast den Sieg geholt, während sie in anderen Spielen wiederrum fast verloren hätten. Das war auch der Fall in der letzten Runde bei Borussia M´gladbach, als Torwart Karius der Held des Spiels war. Trainer Hjulmand hat es in diesem Spiel mit einer neuen Startelf versucht und zwar hat er drei Abwehrspieler aufgestellt. Es lief nicht besonders gut, also wird heute wieder die alte Startformation auflaufen. Damit wird Jara auf die Ersatzbank verbannt und Geis kommt zurück ins Team.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Brosinski, Bungert, Bell, Junior Diaz – Geis, Baumgartlinger – Moritz – Hofmann, Djuricic – Okazaki

FC Augsburg

Augsburg spielt generell gesehen unbeständig, während es zuhause etwas besser aussieht. Die Augsburger wurden nämlich zuhause nur einmal bezwungen, was sie aber mit einem Auswärtssieg wieder gutgemacht haben. Es reicht für die Tabellenmitte aus und sie hätten auch nichts dagegen, da auch zu bleiben. Die hier ist das zweite Auswärtsspiel in Folge für die Augsburger. Die letzten zwei Auswärtsspiele haben sie jeweils 0:1 verloren und dazwischen gab es einen 1:0-Sieg.

Die Abwehr hatte teilweise Mankos aber offensichtlich konnten sie das in Ordnung bringen, aber die Stürmer weisen dafür keine gute Spielform vor. Trainer Weinzierl wird wahrscheinlich in der Abwehrreihe nichts ändern, während es im Mittelfeld und dem Angriff Veränderungen geben könnte. Dabei meinen wir vor allem Esswein, Matavz und Djurdjic, die in der letzten Runde in Wolfsburg auf der Ersatzbank saßen und später eingewechselt wurden. Jetzt wird Weinzierl mindestens einen von diesen Spielern in die Startelf aufstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Augsburg: Hitz – Verhaegh, Callsen-Bracker, Klavan, Baba – Kohr, Baier – Bobadilla, Halil Altintop, To.Werner – Djurdjic

Mainz 05 – FC Augsburg TIPP

Mainz wird vielleicht zwar nicht den dritten Sieg in Folge holen können, aber es ist auch schwer zu erwarten, dass es gerade gegen die Augsburger zur ersten Niederlage kommen wird. Viel mehr wird die Serie der Heimremis fortgesetzt werden und Augsburg wird auch endlich einmal unentschieden spielen.

Tipp: Asian Handicap 0 Mainz

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,72 bei betvictor (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Sonderbonus!