Mainz 05 – Hamburger SV 03.05.2015, Bundesliga

Mainz 05 – Hamburger SV / Bundesliga – Mainz hat den Klassenerhalt fast geschafft und kann das jetzt in diesem heutigen Spiel definitiv auch bestätigen, während er punktetechnisch jetzt näher an den internationalen Tabellenplätzen ist. HSV ist auf der Playoff-Position auf den Klassenerhalt, aber der Punkteunterschied ist sehr klein und er kann entweder direkt absteigen oder überleben. In der letzten Runde haben beide Rivalen Siege geholt. Für Mainz war das der zweite Sieg in Folge und HSV hat nach fünf Niederlagen in Folge wieder gewonnen. In der Hinrunde hat HSV zu Hause gegen Mainz 2:1 gewonnen. Beginn: 03.05.2015 – 15:30 MEZ

Mainz 05

Mainz muss nicht mehr so sehr um den Klassenerhalt fürchten, darf aber dieses heutige Spiel auch nicht verlieren. Die Mainzer haben neun Punkte mehr als HSV und mit einem Sieg in diesem Duell wären sie einen Schritt näher an den internationalen Tabellenplätzen. Sie steckten vor Kurzem in einer schwierigen Lage, haben aber dann Freiburg auswärts bezwungen und in der letzten Runde haben sie dann auch zu Hause gegen Schalke gewonnen.

In diesem Spiel waren Bungert und Bell wieder auf den Positionen der Innenverteidiger und damit war die Abwehr gleich viel kompakter. Bell hat auch zwei Tore erzielt. Trainer Schmidt hat im Angriff nichts geändert, was auch verständlich ist, da Mainz in den letzten drei Runden sieben Tore erzielt hat. Nach der guten Partie und dem Sieg in der letzten Runde sollte es jetzt keine Veränderungen geben.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz: Karius – Brosinski, Bell, Bungert, Park – Geis, Baumgartlinger – Jairo, Malli, Koo – Okazaki

Hamburger SV

HSV hat endlich die negative Serie ohne Siege und ohne erzielte Tore beendet. Auch weiterhin ist die Mannschaft aber auf der Playoff-Position auf den Klassenerhalt platziert. Die Punkteunterschiede sind klein und jeder Punkt ist wichtig, also müssen die Hamburger endlich etwas auf die Beine stellen. Sie haben in der letzten Runde Augsburg bezwungen, hatten aber dabei ziemliche Probleme. Sie mussten nämlich drei Tore erzielen, um den Sieg holen zu können. Sie lagen mit zwei Toren im Vorsprung und haben das versiebt, dann aber auch das dritte Tor erzielt. Olic hat endlich wieder ein Tor erzielt und Lasogga hat die anderen zwei Treffer beigetragen.

Das zwar das zweite Spiel mit Trainer Labbadia auf der Bank und im Vergleich zur Niederlage in Bremen, gab es gezwungenermaßen Veränderungen. Innenverteidiger Cleber hat sich verletzt und Behrami sowie Holtby konnten kartenbedingt nicht mitspielen. Innenverteidiger Djourou war wieder dabei, während Kacar und Ilicevic im Mittelfeld waren. Jetzt ist nur Cleber nicht dabei, aber es ist unwahrscheinlich, dass Labbadia etwas verändern wird, da die Mannschaft in der letzten Runde gewonnen hat.

Voraussichtliche Aufstellung HSV:  Adler – Westermann, Djourou, Rajkovic, Ostrzolek – Kacar, van der Vaart – Stieber, Ilicevic, Olic – Lasogga

Mainz 05 – Hamburger SV TIPP

Mainz ist so richtig in Fahrt gekommen und kann jetzt auch noch ganz ohne Druck spielen. Die Mainzer sollten also ein attraktives und offensives Spiel ablegen. HSV wird dann zurückschlagen müssen und das wird dann zu einem torreichen Spiel führen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€