Mainz 05 – Hannover 96 14.02.2014

Mainz 05 – Hannover 96 – Diese Bundesligarunde wird von zwei Tabellennachbarn eröffnet. Mainz ist Tabellenneunter und Hannover ist auf dem zehnten Platz, während der Unterschied große sechs Punkte beträgt. Es ist deswegen noch interessanter, dass sie nach 20 Runden fast die gleiche Tordifferenz haben, mit gleichvielen erzielten Toren und kassierten Gegentoren. Auf die gleiche Weise haben sie die ersten drei Runden der Saisonfortsetzung abgelegt und zwar haben sie in den ersten zwei Runden gewonnen, während sie in der letzten Runde auswärts jeweils verloren haben und zwar ohne ein erzieltes Tor. Hannover hat in der Hinrunde einen klaren 4:1-Heimsieg geholt, aber in den letzten zwei Saisons hat die Mannschaft in Mainz nicht gewonnen. Beginn: 14.02.2014 – 20:30 MEZ

Mainz 05

Die Mainzer können mit der bisherigen Leistung mehr als zufrieden sein. Sie sind in der Tabellenmitte und sind nah dran an den internationalen Tabellenplätzen, also können sie maximal entspannt spielen. In diesem Stil haben sie auch die Rückrunde angefangen und haben gleich vier Siege geholt, durch die sie sich auch in dieser angenehmen Situation befinden. Sie haben Stuttgart auswärts bezwungen und dann auch Freiburg zuhause. In der letzten Runde dann haben sie in Wolfsburg verloren. Sie sind in diesem Spiel eine volle Stunde richtig gut gewesen, aber dann haben sie in nur 15 Minuten drei Gegentore kassiert.

Sie haben eine große Entschuldigung für diese Niederlage und zwar ist das die Abwesenheit von Innenverteidiger Noveski. Dieser Spieler agiert in letzter Zeit sehr gut in der Abwehr und ohne ihn war die Abwehr ziemlich durchlässig. Darüber hinaus hat Trainer Tuchel links außen Park aus dem Mittelfeld aufgestellt und ins Mittelfeld kam Koch. Das war keine besonders gute Lösung und jetzt kommt Noveski zurück, während auch erwartet wird, dass Junior Diaz links außen agiert und Park im Mittelfeld.

Voraussichtliche Aufstellung Mainz:  Karius – Pospech, Noveski, Bell, Junior Diaz – Geis – Park, Koo, S.Park, Choupo-Moting – Okazaki

Hannover 96

Auch Hannover hat am Anfang der Rückrunde brilliert und hat gleich zwei Siege geholt, von denen ein Sieg auswärts gewesen ist. Am letzten Wochenende wurden die 96er in Gelsenkirchen 0:2 bezwungen. Sie haben in diesem Spiel sehr schlecht gespielt und alles erinnerte an die schlechten Auswärtsauftritte in der Hinrunde. Sie sind für den Gegner überhaupt nicht gefährlich gewesen und die Abwehr war auch schlecht, weswegen Torwart Ziele eine noch sichere Niederlage vermeiden musste.

Trainer Korkut hat zum dritten Mal seit er auf der Bank von Hannover sitzt die gleiche Startelf rausgeschickt und im Vergleich zum Spiel gegen Borussia M´gladbach, als die 96er gewonnen haben, hat er keine einzige Veränderung gemacht. Deswegen wundert dieses schlechte Spiel auch, aber offensichtlich sind die Auswärtsspiele ein Problem und der Sieg in Wolfsburg war dann doch nur eine Ausnahme. Trotz des schlechten Spiels wird Korkut wahrscheinlich wieder nichts verändern und dieses Team wird noch eine Chance bekommen.

Voraussichtliche Aufstellung Hannover: Zieler – Rajtoral, Marcelo, Hoffmann, C.Schulz – Schmiedebach, Stindl – Bittencourt, Huszti – M.Diouf, Rudnevs

Mainz 05 – Hannover 96  TIPP

Mainz hat bis jetzt doch mehr geleistet und wenn man noch den Heimvorteil berücksichtigt, sind die Gastgeber auf jeden Fall in der Favoritenrolle. Hannover kann unangenehm werden obwohl die Mannschaft das auswärts nur einmal bestätigt hat. Wir glauben dass die Gäste verlieren werden.

Tipp: Sieg Mainz

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)